FRANKREICH – AFRIKA- GIPFEL: DIE FRAGE DER DIKTATOREN – La présence de putschistes en question au sommet Afrique-France

Die Anwesenheit der Putschisten in Frage gestellt auf dem Frankreich-Afrika-Gipfel
Nizza (Frankreich) (AFP) – 2010.01.06 09.35
Unter den afrikanischen Staats-und Regierungschefs kommen viele aus Militärputsche, andere haben mit extrem hohen Ergebnissen Wahlen gewonnen: ihre Anwesenheit bei Afrika-Frankreich-Gipfels niemanden überraschen, aber es ist neu, dass es kann jetzt in Frage gestellt werden durch ihre Amtskollegen.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

=> ALLE ARTIKEL ZUM GIPFEL/ TOUS ARTICLES SUR LE SOMMET


La présence de putschistes en question au sommet Afrique-France

NICE (France) (AFP) – 01.06.2010 09:35
Parmi les dirigeants africains, plusieurs sont issus de coups d’Etats, d’autres ont été élus avec des scores excessivement élevés: leur présence au sommet Afrique-France n’étonne personne, mais, et c’est nouveau, elle peut désormais être mise en cause par leurs pairs. Continue reading FRANKREICH – AFRIKA- GIPFEL: DIE FRAGE DER DIKTATOREN – La présence de putschistes en question au sommet Afrique-France

FRANKREICH- AFRIKA- GIPFEL: DEBATTE WIRTSCHAFT und ÖKOLOGIE – sommet Afrique-France: economie et ecologie

DIE BEIDEN DEUTSCHEN 8VON MIR ETWAS VERBESSERTEN GOOGLE-ÜBERSETZUNGEN) WEITER UNTER DEM FOTO
Afrika: für Frankreich, Märkte zu halten, andere zu erobern
NIZZA (AFP) – 2010.01.06 01.07
Frankreich hat verfasst Dienstag, während sein 25. Gipfel in Nizza mit Afrika, eine neue Strategie, um seinen Marktanteil und Gewinn auf dem afrikanischen Kontinent, mehr und mehr begehrt von den Giganten chinesische oder indische, zu erhalten.
Die Wirtschaft im Herzen des letzten Tags des Afrika-Frankreich-Gipfels
NIZZA (AFP) – 06.01.2010 10.11 Uhr
Mehr als 200 afrikanische und Französische Unternehmen haben auf dem Afrika-Frankreich-Gipfel in Nizza (Süd-Ost) eine Charta für professionelle Investoren auf dem afrikanischen Kontinent angenommen, verbannen Korruption und loben die Transparenz.

=> ALLE ARTIKEL ZUM GIPFEL/ TOUS ARTICLES SUR LE SOMMET

1er ARTICLE: Afrique: pour la France, des marchés à garder, d’autres à conquérir
NICE (AFP) – 01.06.2010 13:07
La France a ébauché mardi, à l’occasion de son 25e sommet avec l’Afrique à Nice (sud-est), une nouvelle stratégie pour maintenir ses positions commerciales et en gagner sur le continent africain, de plus en plus convoité par les géants chinois ou indien. Continue reading FRANKREICH- AFRIKA- GIPFEL: DEBATTE WIRTSCHAFT und ÖKOLOGIE – sommet Afrique-France: economie et ecologie

ARM, ABER GUTER KUNDE: SMS-ÜBERWEISUNGEN IN AFRIKA – pauvres, mais bon clients: envois d’argent par SMS en Afrique

Die Überweisungen per SMS in Afrika boomt
Kampala (Uganda) (AFP) – 2010.05.24 14.35
Überweisungen per SMS im südlichen und östlichen Afrika boomt in dem Maße, dass die Banken und Telekom-Betreiber versuchen nun, die Gruppe von Kunden ohne Bankkonto in der Diversifizierung ihrer Dienstleistungen zu erfassen.
Millionen Ugander, Südafrikaner, Kenianer und Ruander verwenden Handys, um Geld zu senden, in der Regel zu Verwandten lebend in abgelegenen ländlichen Gebieten, nach Angaben von AFP zusammengestellt.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER 3. FOTO

Les envois d’argent par SMS ont le vent en poupe en Afrique
KAMPALA (Ouganda) (AFP) – 24.05.2010 14:35
Les transferts d’argent par SMS ont le vent en poupe en Afrique australe et orientale à tel point que les banques et opérateurs de téléphonie cherchent aujourd’hui à capter la manne provenant des clients sans compte en banque en diversifiant leurs services.
Des millions d’Ougandais, de Sud-Africains, de Kenyans et de Rwandais utilisent un téléphone portable pour envoyer de l’argent, le plus souvent à des proches vivant dans des régions rurales reculées, selon des chiffres compilés par l’AFP.

femme avec son mobile sur un marché d'Abidjan le 23 juin 2009
Foto (c) AFP: Eine Frau mit ihrem Handy auf einem Markt in Abidjan 23. Juni 2009.
Une femme avec son mobile sur un marché d’Abidjan le 23 juin 2009.

Continue reading ARM, ABER GUTER KUNDE: SMS-ÜBERWEISUNGEN IN AFRIKA – pauvres, mais bon clients: envois d’argent par SMS en Afrique

25. AFRIKA-FRANKREICH- GIPFEL. TSCHÜSS "FRANCAFRIQUE"? – 25e sommet Afrique-France, le cadavre de la Françafrique bouge encore

DIE BEIDEN DEUTSCHEN (VON MIR ETWAS VERBESSERTEN GOOGLE-ÜBERSETZUNGEN) WEITER UNTER DEM LETZTEN FOTO
Start des 25. Afrika-Frankreich-Gipfel mit 38 afrikanischen Staatschefs
NIZZA (AFP) – 31.05.2010 11.29 Uhr
Die Staats-und Regierungschefs von vierzig afrikanischen Ländern trafen sich am Montag in Nizza für eine 25. Afrika-Frankreich-Gipfel unter dem Vorsitz von Nicolas Sarkozy und Hosni Mubarak.
Seit drei Jahren totgesagt, bewegt sich die Leiche Françafrique immer noch
PARIS (AFP) – 31.05.2010 08.58 Uhr
Die Klischees und alte Gewohnheiten sterben langsam. Drei Jahre nach seiner Wahl, Nicolas Sarkozy, der Montag und Dienstag auf seine erste Afrika-Frankreich-Gipfel in Nizza (Süd-Ost) den Vorsitz führt, ist immer noch mit Mühe am kämpfen, um zu überzeugen, dass er die Seite der ambivalenten Beziehungen zwischen Paris und seinen ehemaligen Kolonien gewendet hat.

=> ALLE ARTIKEL ZUM GIPFEL/ TOUS ARTICLES SUR LE SOMMET

1er article: Début du 25e sommet Afrique-France avec 38 dirigeants africains
NICE (AFP) – 31.05.2010 11:29
Les dirigeants d’une quarantaine de pays africains se sont retrouvés lundi à Nice pour un 25e sommet Afrique-France coprésidé par les présidents français Nicolas Sarkozy et égyptien Hosni Moubarak.
Le président Sarkozy, qui inaugure son premier sommet du genre, a accueilli 33 chefs d’Etat et 5 chefs de gouvernement au Palais de l’Acropolis de Nice.
Trois thèmes principaux sont au menu de cette rencontre qui durera jusqu’à mardi en milieu de journée: la place de l’Afrique dans la gouvernance mondiale, la sécurité et les enjeux d’environnement liés au climat.

25e sommet Afrique-France, le 31 ma 2010 au palais des Congrès de Nice
Foto (c) AFP: Les drapeaux des pays participant au 25e sommet Afrique-France, le 31 ma 2010 au palais des Congrès de Nice
Die Fahnen der teilnehmenden Länder in der 25. Frankreich-Afrika-Gipfel, 31 2010 meine Convention Center in Nizza

Continue reading 25. AFRIKA-FRANKREICH- GIPFEL. TSCHÜSS "FRANCAFRIQUE"? – 25e sommet Afrique-France, le cadavre de la Françafrique bouge encore

FRANKREICH: ANGLEICHUNG DER RENTEN FÜR AUSLÄNDISCHE KRIEGSVETERANEN – alignement des pensions de tous les anciens combattants résidant à l’étranger

In Richtung einer Angleichung der Renten aller im Ausland lebenden Veteranen
PARIS (AFP) – 2010.05.28 19.03
Seit Jahrzehnten gefordert, wird die Angleichung der Renten für Kriegsveteranen aus Kolonialtruppen mit Wohnsitz im Ausland auf denen ihrer französischen Pendants bald Realität sein, dank einer Entscheidung des Verfassungsrates Freitag.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

Vers un alignement des pensions de tous les anciens combattants résidant à l’étranger
PARIS (AFP) – 28.05.2010 19:03
Réclamé depuis des décennies, l’alignement des retraites des anciens combattants issus des troupes coloniales et résidant à l’étranger sur celles de leurs homologues français sera prochainement une réalité, grâce à une décision du Conseil constitutionnel rendue vendredi. Continue reading FRANKREICH: ANGLEICHUNG DER RENTEN FÜR AUSLÄNDISCHE KRIEGSVETERANEN – alignement des pensions de tous les anciens combattants résidant à l’étranger