KAMERUNer PRÄSIDENT BIYA in PARIS für VERUNTREUUNG ANGEKLAGT – Biens mal acquis: le président camerounais Biya visé par une plainte à Paris

Unrechtmäßig erworbene Gewinne: kamerunischer Präsident Biya vor einer Klage in Paris
PARIS (AFP) – 2010.02.11 05.04
Der Förderverein für eine aktive Diaspora, der in Frankreich lebende Kameruner gruppiert, hat Dienstag eine Klage in Paris gegen Präsident Paul Biya für “Hehlerei missbrauchter öffentlicher Gelder” eingereicht, sagte er AFP.
Unrechtmäßig erworbene Gewinne bekommen: Untersuchung in Paris gegen den kamerunischen Präsidenten Biya beginnt
PARIS (AFP) – 24.11.2010 05.36 Uhr
Die Pariser Staatsanwaltschaft eröffnete ein Ermittlungsverfahren nach einer Klage eines Vereins wegen “Verschweigen von Veruntreuung öffentlicher Gelder” gegen den kamerunischen Präsidenten Paul Biya, am Mittwoch sagte eine gerichtliche Quelle.
Unrechtmäßig erworbene Gewinne: “Biya hat kein Vermögen in Frankreich”, laut Kamerun
Yaoundé (AFP) – 25/11/2010 21.33
Der kamerunische Präsident Paul Biya hat “keine Vermögenswerte in Frankreich oder anderswo”, und er “hat nicht zu antworten” dem Französisch Gericht, behaupteten am Donnerstag die kamerunischen Behörden nach der Beschwerde gegen ihn in Frankreich eingereicht.
ALLE DREI DEUTSCHEN (VON MIR ETWAS VERBESSERTEN GOOGLE-ÜBERSETZUNGEN) WEITER UNTER DEM FOTO

1er ARTICLE SUR TROIS: Biens mal acquis: le président camerounais Biya visé par une plainte à Paris
PARIS (AFP) – 02.11.2010 17:04
L’Association pour une diaspora active, qui regroupe des Camerounais vivant en France, a porté plainte mardi à Paris contre le président camerounais Paul Biya pour “recel de détournement de fonds publics”, a-t-elle annoncé à l’AFP. Continue reading KAMERUNer PRÄSIDENT BIYA in PARIS für VERUNTREUUNG ANGEKLAGT – Biens mal acquis: le président camerounais Biya visé par une plainte à Paris

AFRIKA SCHEITERT BEI MILLENIUMSZIELEN FÜR WASSER – L’Afrique va échouer à remplir les objectifs du millénaire sur l’eau

Afrika wird die Millenniums-Entwicklungsziele für Wasser nicht erfüllen
Nairobi (AFP) – 26.11.2010 07.44 Uhr
Die meisten afrikanischen Länder werden scheitern, die Millenniumsziele der Vereinten Nationen in Bezug auf den Zugang zu Wasser erfüllen, warnte Freitag das United Nations Environment Programme (UNEP).
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FOTO

L’Afrique va échouer à remplir les objectifs du millénaire sur l’eau
NAIROBI (AFP) – 26.11.2010 07:44
La plupart des pays africains vont échouer à remplir les objectifs du millénaire fixés par l’ONU en matière d’accès à l’eau, a prévenu vendredi le Programme des Nations unies pour l’environnement (PNUE). Continue reading AFRIKA SCHEITERT BEI MILLENIUMSZIELEN FÜR WASSER – L’Afrique va échouer à remplir les objectifs du millénaire sur l’eau

STICHWAHLEN PRÄSIDENTSCHAFT ELFENBEINKÜSTE – DER WAHLKAMPF; TV-DUELL – Côte d’Ivoire: présidentielle second tour – la campagne – débat télévisé Alassane OUATTARA-Laurent GBAGBO

=> NEU – NOUVEAU; 29-11-2010: WAHLEN ELFENBEINKÜSTE 2. RUNDE: ZWISCHENFÄLLE UND BETRUGSVORWÜRFE – Côte d’Ivoire: une présidentielle sous tension, deux morts et des incidents

Laurent Gbagbo le 31 octobre 2010 à la sortie du bureau de vote à Abidjan
Foto (c) AFP: Laurent Gbagbo le 31 octobre 2010 à la sortie du bureau de vote à Abidjan
31.10. Präsident Laurent Gbagbo verlässt sein Wahllokal

1. Côte d’Ivoire: Laurent Gbagbo und Ouattara schärfen den Ton vor dem zweiten Wahlgang
ABIDJAN (AFP) – 20/11/2010 08.38
Die beiden Rivalen für die zweite Runde der ivorischen Präsidentenwahl am 28. November Laurent Gbagbo und Alassane Ouattara haben ihre Haltung am Samstag bei der Eröffnung der Kampagne deutlich verhärtet und werfen sich gegenseitig die ernsten Probleme des Landes vor, die es seit einem Jahrzehnt durchquert…..
2. Ivorische Präsidentenwahl: Gbagbo begünstigt durch öffentlich-rechtlichen Rundfunk
ABIDJAN (AFP) – 2010.11.10 16.31
Der Ivorische Präsident und Kandidat Laurent Gbagbo wurde von den öffentlichen audiovisuellen Medien während der Kampagne der ersten Präsidentschaftswahlrunde begünstigt, beklagte Mittwoch Reporter ohne Grenzen (RSF) und zeigte auch einige “Ausgleitungen” der privaten Presse…..
3. Ivorische Wahl: Loyalistische Verstärkungen gehen in den Norden der Ex-Rebellen
ABIDJAN (AFP) – 2010.11.22 13.25
Die loyalistische Armee von Côte d’Ivoire startete am Montag die Entsendung von 1.500 Soldaten in den Norden, im Besitz der ehemaligen Rebellen Forces Nouvelles (FN), um die Sicherheit der zweiten Runde der Präsidentschaftswahlen am Sonntag zu verbessern…..
4. Wahl Elfenbeinküste: die Furcht der Baule Landwirte im Herzen von “Gbagboland”
ZAMBLEKRO (Elfenbeinküste) (AFP) – 2010.11.23 09.50
Bauern der Ethnie Baule, die sich im mittleren Westen der Elfenbeinküste, Region von Staatsoberhaupt Laurent Gbagbo, angesiedelt hatten, fürchten die Folgen der Wahl am Sonntag, während die Stimmen aus ihrer Volksgruppe vor allem durch die beiden Finalisten begehrt sind…..
5. Côte d’Ivoire: Fesci, Studentengewerkschaft so mächtig wie schwefelhaltig
ABIDJAN (AFP) – 2010.11.24 11.42
FESCI, die größte studentischen Vereinigung in Côte d’Ivoire, die zum Teil in diesen Tagen konfrontiert sind mit Jugendlichen aus der Opposition ist eine gefürchtete und kontroverse Kraft und ein Pool von Anhängern von Präsident Laurent Gbagbo, Kandidat.
6. Ivorische Wahl: “Obstruktion” der CEI, nach EU-Beobachtern
ABIDJAN (AFP) – 2010.11.24 09.00
Die Beobachtermission der Europäischen Union hat am Mittwoch aufgefordert die ivorische Wahlkommission, ihr freien Zugang zu der Organisation der zweiten Runde der Wahl am Sonntag zu bieten, und bemängelte “obstruktive Praktiken” seit der ersten Runde.
7. AND LAST ONE: Presidential Elfenbeinküste: Auseinandersetzungen fordern einen Toten; Kandidaten versuchen zu beruhigen
ABIDJAN (AFP) – 26.11.2010 05.50 Uhr
Zusammenstöße zwischen Anhängern vom Staatschef Laurent Gbagbo und von Alassane Ouattara (Opposition) haben eine Person getötet Donnerstag, aber die Rivalen für die zweite Runde der Präsidentschaftswahlen am Sonntag haben auf Appeasement gespielt während der ersten Wahldebatte in der Geschichte des ivorischen Fernsehens.
ALLE DEUTSCHEN (VON MIR ETWAS VERBESSERTEN GOOGLE-ÜBERSETZUNGEN SIND UNTEN IN DER ZWEITEN HÄLFTE; UNTER DEN ZWEI VIDEOS ÜBER DAS TV-DUELL

=> ALL ARTICLES ELECTIONS BEFORE

=> Empfehlung/ Recommandation:
ELFENBEINKÜSTE vor WAHLEN (III): 2 Abidjaner JOURNALISTEN ÜBER PROBLEME UND HOFFNUNGEN – présidentielle Côte d’Ivoire (III): les éditorialistes ivoiriens Karl Gougouly et Théophile Kouamouo ont la parole

=> ELFENBEINKÜSTE vor den WAHLEN (II): PORTRAITS der drei KANDIDATEN – présidentielle Côte d’Ivoire; campagne (II): portraits de Gbagbo, Ouattara et Bédié

1er ARTICLE SUR SEPT – Côte d’Ivoire: Gbagbo et Ouattara durcissent le ton avant le second tour
ABIDJAN (AFP) – 20.11.2010 20:38
Les deux rivaux du second tour de la présidentielle ivoirienne le 28 novembre, Laurent Gbagbo et Alassane Ouattara, ont nettement durci le ton samedi à l’ouverture de la campagne, en s’accusant mutuellement des graves troubles qu’a traversés le pays depuis une décennie.

Des personnes suivent à la télé les résultats de l'élection présidentielle, le 4 novembre 2010 à Bo
Foto (c) AFP: Die Leute schauen im Fernsehen nach den Ergebnissen der Präsidentschaftswahlen, 4. November 2010 in Bouake
Des personnes suivent à la télé les résultats de l’élection présidentielle, le 4 novembre 2010 à Bouaké

Continue reading STICHWAHLEN PRÄSIDENTSCHAFT ELFENBEINKÜSTE – DER WAHLKAMPF; TV-DUELL – Côte d’Ivoire: présidentielle second tour – la campagne – débat télévisé Alassane OUATTARA-Laurent GBAGBO

ÄGYPTEN, PARLAMENTSWAHLEN: DIE ARMEN ERWARTEN NICHTS – Egypte: les pauvres attendent les élections entre résignation et frustration

Ägypten: Die Armen sind für die Wahlen zwischen Resignation und Frustration
KAIRO (AFP) – 26.11.2010 07.06 Uhr
Für viele Ägypter, die mit niedrigen Löhnen zu kämpfen haben und steigenden Lebenshaltungskosten, die Parlamentswahlen am Sonntag sind nichts weniger als eine Formalität, um in jeder Weise den Sieg der regierenden Partei sicherzustellen.
In Boulaa Daqour, einem Armenviertel nahe dem Zentrum von Kairo, hängen politische Banner auf der Straße und Gesichter der Kommunalpolitiker schmücken die Wände.

Ägyptische Islamisten haben Angst vor “gebrochenen Knochen” bei den Wahlen
KAIRO (AFP) – 26.11.2010 08.38 Uhr
Mikrofon in der Hand und Koran auf dem Display, schreitet Mohamed Beltagui in den Shubra Bezirk, nördlich von Kairo, in der Hoffnung, einen Sitz im Parlament im Namen der Muslim-Bruderschaft erworben zu behalten, spielt auf seinem Bild als Arzt in der Nähe zu den Armen und als ein frommer Mensch.
Aber er räumte ein, dass das Spiel bei weitem noch nicht gewonnen ist gegen die “Einschränkungen” aller Arten seitens der Macht, und schwor, dass die islamische Brüderlichkeit auf eine Neuauflage ihres Erfolg im Jahr 2005, als sie ein Fünftel der Sitze gewonnen hat, nicht festgelegt sei.

BEIDE DEUTSCHEN (VON MIR ETWAS VERBESSERTEN GOOGLE-ÜBERSETZUNGEN) WEITER UNTER DEM 2. FOTO

=> MORE ARTICLES “ÄGYPTEN PARLAMENTSWAHLEN”
=> NEU, NOUVEAU:
PARLAMENTSWAHLEN ÄGYPTEN – WAHLTAG – Les élections législatives égyptiennes: faits et chiffres

1er ARTICLE SUR DEUX: Egypte: les pauvres attendent les élections entre résignation et frustration
LE CAIRE (AFP) – 26.11.2010 07:06
Pour nombre d’Egyptiens, qui se débattent avec un maigre salaire et l’augmentation du coût de la vie, les législatives de dimanche ne sont rien moins qu’une formalité vaine assurant, de toutes les façons, la victoire du parti au pouvoir.
A Boulaa Daqour, un quartier pauvre situé près du centre du Caire, des banderoles politiques sont accrochées dans la rue et les visages des hommes politiques locaux ornent les murs.

Affiches électorales dans les rues du Caire le 25 novembre 2010
Foto (c) AFP: Affiches électorales dans les rues du Caire le 25 novembre 2010
Wahlplakate in den Straßen von Kairo 25. November 2010

Continue reading ÄGYPTEN, PARLAMENTSWAHLEN: DIE ARMEN ERWARTEN NICHTS – Egypte: les pauvres attendent les élections entre résignation et frustration

WAHLERGEBNIS BURKINA FASO: PRÄSIDENTSCHAFTSWAHLEN OHNE WAHL aber mit MUSIK (RAP Anti-Compaore) – Présidentielle au Burkina: Compaoré grand favori après 23 ans de pouvoir

Resultat: Compaore hat mit über 80% gewonnen.

Blaise Compaoré lance sa campagne pour la présidentielle, le 31 octobre 2010Foto (c) AFP: Blaise Compaoré lance sa campagne pour la présidentielle, le 31 octobre 2010

Presidential Burkina: Compaore Favorit nach 23 Jahren an der Macht
Ouagadougou (AFP) – 2010.11.18 00.22
Mehr als drei Millionen Bürger aus Burkina Faso gehen an die Urnen Sonntag für eine Präsidentenwahl mit dem Dauerpräsidenten Blaise Compaore als Favorit, welche könnte zu einer strittigen Verfassungsänderung führen, mit der er unbegrenzt kandidieren dürfte…..
Presidential Burkina: 4 Kandidaten der Opposition lehnen die Ergebnisse ab
Ouagadougou (AFP) – 23/11/2010 01.09
Vier Kandidaten der Opposition haben im Vorhinein abgelehnt Dienstag die Ergebnisse der Wahl am Sonntag in Burkina Faso und sagten, dass “ernste Unregelmäßigkeiten” hatten die Wahl mit Blaise Compaore getrübt.
BEIDE DEUTSCHEN (VON MIR ETWAS VERBESSERTEN GOOGLE-ÜBERSETZUNGEN) WEITER UNTER DEM LETZTEN FOTO

=> ALLES/ TOUT BURKINA FASO
Burkina: le président Blaise Compaoré réélu avec près de 81% des suffrages
OUAGADOUGOU (AFP) – 24.11.2010 11:19
Le chef de l’Etat burkinabè Blaise Compaoré, au pouvoir depuis 1987, a remporté la présidentielle de dimanche avec près de 81% des suffrages, a annoncé mercredi le quotidien d’Etat Sidwaya sur la base d’une compilation des résultats locaux.
M. Compaoré, 59 ans, a été réélu sans surprise dès le premier tour avec quelque 1,3 million des voix, soit 80,98% des suffrages exprimés, a affirmé le journal à partir de résultats des commissions électorales collectés dans tout le pays.
Le président sortant avait recueilli 80,35% des suffrages lors du dernier scrutin en 2005.
Il laisse loin derrière lui ses deux principaux opposants: le député-maire de Dori (nord) Hama Arba Diallo (7,96%) et Bénéwendé Stanislas Sankara (5,52%), chef de file de l’opposition, arrivé deuxième avec 4,88% il y a cinq ans.
Suivent l’ex-commandant Boukary Kaboré (2,15%), dit “le lion”, ancien compagnon d’armes du président Thomas Sankara (1983-1987), l’indépendant Maxime Kaboré (1,88%) et deux autres opposants, Pargui Emile Paré (0,84%) et François Ouampoussogo Kaboré (0,66%).

1er ARTICLE SUR DEUX: Présidentielle au Burkina: Compaoré grand favori après 23 ans de pouvoir
OUAGADOUGOU (AFP) – 18.11.2010 12:22
Plus de trois millions de Burkinabè sont appelés aux urnes dimanche pour un scrutin présidentiel dont le sortant Blaise Compaoré est le grand favori, et qui pourrait déboucher sur une litigieuse révision constitutionnelle lui permettant de se représenter indéfiniment.


Le rappeur burkinabe Smokey avec “Votez pour moi”
Der burkinische Rapper Smokey mit “Stimmt für mich!”

Continue reading WAHLERGEBNIS BURKINA FASO: PRÄSIDENTSCHAFTSWAHLEN OHNE WAHL aber mit MUSIK (RAP Anti-Compaore) – Présidentielle au Burkina: Compaoré grand favori après 23 ans de pouvoir

RUANDA: KAGAME SÄUBERT – Rwanda: ces anciens frères d’armes qui défient le "dictateur" Kagame

Ruanda: Vier ehemalige Verbündete des Präsidenten Kagame vorgeladen
Kigali (AFP) – 2010.11.19 07.55 Uhr
Kigali hat wegen “Gefährdung der Staatssicherheit” vier ehemalige Mitglieder des Regimes von Präsident Paul Kagame vorgeladen, darunter dessen ehemaliger Stabschef der Armee, General Faustin Kayumba Nyamwasa, im Exil in Südafrika.
Ruanda: Diese ehemaligen Waffenbrüder, die dem “Diktator” Kagame trotzen
Nairobi (AFP) – 2010.08.23 09.37
Die Waffen in der Hand, an der Seite des Guerillos Paul Kagame, verjagten sie das extremistische Hutu-Regime und beendeten den Genozid in Ruanda. Von ihrem Exil, rufen diese Persönlichkeiten der ehemaligen Ruandischen Patriotische Front (RPF) heute auf zum “Sturz des Präsident-Diktators.”
ALLE DEUTSCHEN (VON MIR ETWAS VERBESSERTEN GOOGLE-ÜBERSETZUNGEN) WEITER UNTER DEM FOTO

1er ARTICLE SUR DEUX: Rwanda: quatre anciens proches du président Kagame cités à comparaître
KIGALI (AFP) – 19.11.2010 07:55
Kigali a cité à comparaître, notamment pour “atteinte à la sécurité de l’Etat”, quatre anciennes personnalités du régime du président Paul Kagame dont l’ex-chef d’état-major de l’armée, le général Faustin Kayumba Nyamwasa exilé en Afrique du Sud. Continue reading RUANDA: KAGAME SÄUBERT – Rwanda: ces anciens frères d’armes qui défient le "dictateur" Kagame