TUNESIEN WAHLEN 2011 Part II – WAHLTAG – BETEILIGUNG – WAHLERGEBNISSE – Tunisie élections 2011: participation, résultats etc

=> NACHTRAG TUNESIEN, WAHLEN VERFASSUNGSGEBENDE VERSAMMLUNG; OFFIZIELLE ENDERGEBNISSE – Elections en Tunisie, résultats définitifs du scrutin du 23 octobre

Une femme montre son doigt marqué d'une encre bleue, le 23 octobre 2011 à la sortie d'un bureau de
Foto (c) AFP: Tunesien Wahlen, 23.10.2011, in Tunis, Blauer Zeigefinger: “Ich habe gewählt”
Une femme montre son doigt marqué d’une encre bleue, le 23 octobre 2011 à la sortie d’un bureau de vote de Tunis

1. Die Tunesier reagierten mit überwältigender Mehrheit auf den Aufruf zur Wahl
TUNIS (AFP) – 2011.10.23 09.51
Election en Tunisie d'une Assemblée constituante Die Tunesier waren massiv mobilisiert am Sonntag für die ersten freien Wahlen in der Geschichte ihres Landes, stimmten ruhig und mit viel Emotion, um eine verfassungsgebende Versammlung zu wählen, neun Monate nach der Revolution, die Ben Ali gestürzt und dem arabischen Frühling den Startschuss gegeben hatte.
0. Die Tunesier im Ausland beginnen, in großer Anzahl und in der Emotion zu stimmen
PARIS (AFP) – 20/10/2011 09.34
In Anzahl und in der Emotion begannen die Tunesier im Ausland die Wahlen der verfassungsgebenden Versammlung, drei Tage vor der Abstimmung in Tunesien.
2. Wahlen in Tunesien: die Aussagen der Parteiführer und Funktionäre
TUNIS (AFP) – 2011.10.23 11.52
Hier sind die Aussagen der wichtigsten Parteiführer und Politiker vor den tunesischen Wahllokalen am Sonntag in Tunesien.
3. Weise, feierlich und bedachtauf die Geheimhaltung der Abstimmung: die Tunesier an den Urnen
TUNIS (AFP) – 2011.10.23 05.58
“Ihnen sagen, wofür ich gestimmt habe? Sie machen Witze, hoffe ich. Die Abstimmung ist geheim!” Sie kommen aus den Wahllokalen, der Zeigefinger blau, gleichzeitig lächelnd, stolz und feierlich. Ab 07.00 Uhr Sonntag, stimmten die Tunesier, en masse.
4. In Tunis zählt man die Stimmzettel dreimal, ernst und mit Kaffeepause
TUNIS (AFP) – 2011.10.24 06.41
Der Leiter des Wahllokals Jaouadi Boumnijel ist der letzte, der den Stimmzettel in die Wahlurne gleiten lässt. Die durchsichtige Kunststoff-Box ist mit fünf Siegeln, deren Nummern sorgfältig in einem PV aufgezeichnet sind, versiegelt. Dann ist Kaffeepause.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNGEN) WEITER UNTER DEM LETZTEN FOTO

=> ENDERGEBNISSE – RESULTATS DEFINITIFS :

PROVISORISCHE ENDERGEBNISSE (27.10.)

Beteiligung: bis 90%
Ennadah: 42%
Ettakatol (links): 10%
Kongress für die Republik CPR (links-nationalistisch): 13%
Demokratisch- progessistischer Pool PDP (mitte-links): Abgeschlagen

5. Tunisie: les islamistes gagnent les élections neuf mois après la révolution
TUNIS (AFP) – 27.10.2011 22:39
Le parti islamiste Ennahda a remporté les élections du 23 octobre en Tunisie avec 41,47% des suffrages, neuf mois après la chute de l’ex-président Ben Ali, selon le résultat final provisoire annoncé jeudi soir par la commission électorale (Isie).
Ennahda obtient 90 sièges dans l’assemblée constituante de 217 élus, un score plus qu’espéré par les islamistes eux-mêmes.

….Continuez la lecture plus bas. No 5 …….

=> PART I ; 8 ARTICLES : TUNESIEN; WAHLEN 23.10. (Part I) : WAHLKAMPF VORBEI , TESTWAHL GUT, ISLAMISTEN SCHMEICHELN UND HETZEN ! Tunisie, elections (Part I) : fin de la campagne, vote blanc test marche bien, islamistes avec deux discours differents

1er ARTICLE SUR ACTUELLEMENT CINQ : Les Tunisiens ont massivement répondu à l’appel des urnes
TUNIS (AFP) – 23.10.2011 21:51
Les Tunisiens se sont massivement mobilisés dimanche pour la première élection libre de l’histoire de leur pays, votant avec calme et émotion pour élire une assemblée constituante, neuf mois après la révolution qui a chassé Ben Ali et donné le coup d’envoi du printemps arabe.

Un jeune garçon porte le drapeau tunisien en cape, le 23 octobre 2011 alors qu'une foule fait la qu
Foto (c) AFP: Tunesien Wahlen, 23.10.2011, in Tunis
Un jeune garçon porte le drapeau tunisien en cape, le 23 octobre 2011 alors qu’une foule fait la queue pour voter à Tunis

Continue reading TUNESIEN WAHLEN 2011 Part II – WAHLTAG – BETEILIGUNG – WAHLERGEBNISSE – Tunisie élections 2011: participation, résultats etc

MAROKKO: KAMPF GEGEN ANALPHABETISMUS IN LÄNDLICHEN REGIONEN – Au Maroc, un foyer de lycéennes contre l’illettrisme dans les villages

In Marokko, gegen den Analphabetismus in den Dörfern : ein Internat für High-School-Mädchen
AIN UHH (Marokko) (AFP) – 2011.10.24 07.21
schulebannerEingebettet in die schneebedeckten Berge des Mittleren Atlas im Zentrum von Marokko: ein Internat für Mädchen, die aus entlegenen Dörfern kommen, dem Willen des Reiches gemäß, gegen Analphabetismus auf dem Land zu kämpfen. Marokko verfügt über mehr als 300 dieser Heime, die Heimat von fast 16.700 Mädchen. Über 70% von ihnen sind aus ländlichen Gebieten, nach neuesten offiziellen Zahlen.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM 2. FOTO

=> NEW MAROKKO: NOCH 50% FRAUEN ANALPHABETINNEN, TROTZ ERFOLGEN – Maroc: une femme sur deux de plus de 15 ans reste analphabète

Au Maroc, un foyer de lycéennes contre l’illettrisme dans les villages
AIN LEUH (Maroc) (AFP) – 24.10.2011 07:21
Niché au coeur des montagnes enneigées du Moyen Atlas, au centre du Maroc, un pensionnat accueille des jeunes filles qui viennent de villages reculés, signe de la volonté du royaume de lutter contre l’analphabétisme dans les campagnes. Le Maroc compte plus de 300 de ces foyers, où résident près de 16.700 jeunes filles. Plus de 70% sont implantés en milieu rural, selon les derniers chiffres officiels.

Des jeunes filles originaires de villages reculés le 14 avril 2011 dans un foyer près de Marrakech
Foto (c) AFP: Mädchen aus ländlichen Gebieten in einem Internat Nähe Marrakesch
Des jeunes filles originaires de villages reculés le 14 avril 2011 dans un foyer près de Marrakech

Continue reading MAROKKO: KAMPF GEGEN ANALPHABETISMUS IN LÄNDLICHEN REGIONEN – Au Maroc, un foyer de lycéennes contre l’illettrisme dans les villages

Kenia, Sozialreportage: Der behinderte Tänzer Sylvester Barasa – Kenya: handicapé, mendiant, mais surtout danseur

Kenia: Behindert und Bettler, vor allem aber Tänzer
NAIROBI (AFP) – 2011.10.25 11.35
Wenn er nicht am Straßenrand in Nairobi bettelt, ist Sylvester auf der Bühne ein Tänzer und einer zeitgenössischen Tanzkompanie verbunden. Und ganz egal, ob er des Gebrauchs seiner Beine vorenthalten ist.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM 2. FOTO

Kenya: handicapé, mendiant, mais surtout danseur
NAIROBI (AFP) – 25.10.2011 11:35
Quand il n’est pas mendiant au bord de la route à Nairobi, Sylvester devient danseur et rejoint sur scène une troupe de danse contemporaine. Et peu importe alors qu’il soit privé de l’usage de ses jambes. “C’est comme si je filais un coup de pied à mon handicap ! Même si c’est la polio, je ne le vois plus comme quelque chose d’important, je n’y fais plus attention du tout”, s’enthousiasme-t-il.

Sylvester Barasa lors d'une répétition de danse avec sa troupe à Nairobi le 4 octobre 2011Foto (c) AFP: Sylvester Barasa lors d’une répétition de danse avec sa troupe à Nairobi le 4 octobre 2011

Continue reading Kenia, Sozialreportage: Der behinderte Tänzer Sylvester Barasa – Kenya: handicapé, mendiant, mais surtout danseur

LIBYEN ERKLÄRT SICH NACH GADDAFIs TOD "BEFREIT" – La Libye proclame sa "libération" après la mort de Kadhafi

1. Libyen erklärt seine “Befreiung” drei Tage nach dem Tod von Gaddafi
Benghazi (Libyen) (AFP) – 2011.10.23 07.42
Die neuen libyschen Autoritäten erklärten Sonntag die “Befreiung” des Landes und öffneten damit Weg für die Bildung einer Übergangsregierung nach 42 Jahren einer Herrschaft ohne Austausch von Muammar Gaddafi, der Donnerstag in Sirte getötet wurde. “Erklärung der Befreiung. Erhebt eure Häupter. Du bist frei, Libyer”, sagte der Vize-Präsident des Nationalen Übergangsrates (CNT), Abdel Hafez Ghoga, bei einer Zeremonie vor einer jubelnden Menge auf dem zentralen Platz in Benghazi.
2. Libyen: die Tripolitaner feiern die “Befreiung”
Tripolis (AFP) – 24.10.2011 05.18 Uhr
Wehende Flaggen und Rufe “Allah akbar” (Gott ist groß), im Chor wiederholt: auf dem Märtyrer-Platz in Tripolis wurde die Proklamation der “Befreiung” von Libyen nach 42 Jahren des diktatorischen Regimes von Muammar Gaddafi in einer euphorischen Atmosphäre begrüßt.
3. Das “befreite” Libyen in Gesprächen, um eine Regierung zu bilden
Benghazi (Libyen) (AFP) – 2011.10.24 04.39
Gespräche über die Bildung einer Übergangsregierung nach 42 Jahren Herrschaft Muammar Gaddafi’s rückten am Montag ins Zentrum der Aktivitäten; die neuen Führer sagten aber schon, dass das neue Libyen durch die Scharia regiert werden wird.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNGEN) WEITER UNTER DEM LETZTEN FOTO

1er ARTICLE SUR TROIS : La Libye proclame sa “libération” trois jours après la mort de Kadhafi
BENGHAZI (Libye) (AFP) – 23.10.2011 19:42
Les nouvelles autorités libyennes ont proclamé dimanche la “libération” du pays, ouvrant la voie à la formation d’un gouvernement de transition après 42 ans d’un règne sans partage de Mouammar Kadhafi, tué jeudi à Syrte. “Déclaration de libération. Levez haut vos têtes. Vous êtes des Libyens libres”, a déclaré le vice-président du Conseil national de transition (CNT), Abdel Hafez Ghoga lors d’une cérémonie devant une foule en liesse sur la place centrale de Benghazi. Cette proclamation tant attendue est cependant assombrie par la polémique autour des circonstances de la mort de l’ancien dirigeant, tué après avoir été capturé vivant.

Des Libyens fêtent la libération du pays, le 23 octobre 2011 à Benghazi
Foto (c) AFP: Jubel 23.10.2011 in Benghasi
Des Libyens fêtent la libération du pays, le 23 octobre 2011 à Benghazi

Continue reading LIBYEN ERKLÄRT SICH NACH GADDAFIs TOD "BEFREIT" – La Libye proclame sa "libération" après la mort de Kadhafi

KAMERUN, PRÄSIDENTSCHAFTSWAHL 09/10/2011: ERGEBNISSE – OPPOSITION FORDERT ANNULIERUNG DER "SCHEINWAHLEN" – Cameroun: élection présidentielle : RESULTATS l’opposition rejette par avance les résultats

MISERABLE BETEILIGUNG, 3 TOTE, BETRUGSVORWÜRFE – participation minimale, 3 morts, reproches de fraudes
7. Kamerun: Biya ohne Überraschung wiedergewählt
Yaoundé (AFP) – 2011.10.21 21.13
Präsident Paul Biya, 78, in Kraft seit 1982, wurde wie erwartet für seine sechste Amtszeit als Chef des Kamerun wiedergewählt, mit 77,989% der Stimmen, John Fru Ndi bekam 10,712%, während die Teilnahme géringer war als bei den letzten Wahlen.
6. Kamerun: Opposition lehnt im Voraus die Ergebnisse der Präsidentschaftswahlen ab
Yaoundé (AFP) – 17/10/2011 06.19
Der Oppositionsführer John Fru Ndi und sechs der 23 Kandidaten für die Präsidentschaftswahl am 9. Oktober in Kamerun haben Montag die Ergebnisse einer “Schein-Wahl” im Vorab abgelehnt und rufen zu Demonstrationen, wenn die Wahl nicht storniert wird.

1. Kamerun: Präsidentschaftswahl 9. Oktober
Yaoundé (AFP) – 30.08.2011 14.40 Uhr
Die Präsidentenwahl in einer Runde in Kamerun wird am 9. Oktober stattfinden, nach einem Dekret von Präsident Paul Biya, so AFP am Dienstag.
2. Kamerun: Präsidentschaftswahl, Gelegenheit für Forderungen
Yaoundé (AFP) – 05.10.2011 10.24 Uhr
Beschwerden, Kritik, Wünsche: NGOs, Parteien, Gruppen oder soziale Bewegungen ziehen politischen Nutzen aus den Präsidentschaftswahlen in Kamerun, um gehört zu werden.
3. Kamerun hat für das Präsidentenamt gewählt, Paul Biya ist Favorit
Yaoundé (Kamerun) (AFP) – 09.10.2011 19:25
Die Kameruner stimmten Sonntag in der von der Opposition als “kakophonisch” beschriebenen Präsidentschaftswahl, deren Gewinner der amtierende Präsident Paul Biya zu werden scheint, an der Macht seit 1982 und auf der Suche nach einem sechsten Mandat.

4. Kamerun: drei Tote, darunter eine Oppositionelle, bei den Präsidentschaftswahlen
Yaoundé (AFP) – 2011.10.10 11.09
Drei Menschen – eine Aktivistin der größten Oppositionspartei und zwei Polizisten – wurden Sonntag in separaten Zwischenfällen im westlichen Kamerun während der Präsidentschaftswahlen in Kamerun getötet, deren Ergebnisse in den kommenden Tagen bekannt sein werden.
5. Kamerun: Vorwürfe von Betrug bei den Präsidentschaftswahlen Ergebnisse stehen noch aus
Yaoundé (AFP) – 11.10.2011 17.13
Yaoundé (AFP) – 11.10.2011 18.23
Betrugsaktionen, um die Enthaltung zu minimieren, wurden am Dienstag von einem Aktivisten der Menschenrechte gegen die Regierung in Kamerun vorgebracht; weiteres Warten auf Ergebnisse der Präsidentschaftswahl , die Präsident Paul Biya zu gewinnen scheint. Das Verfassungsgericht hat bis 24. Oktober, um die Ergebnisse bekannt zu geben.
KURZMELDUNG : Kamerun: Washington prangert große Unregelmäßigkeiten bei den Präsidentschaftswahlen
Yaoundé (AFP) – 2011.10.20 20.09
Die Vereinigten Staaten glauben, dass die Präsidentschaftswahlen am 9. Oktober in Kamerun durch “Unregelmäßigkeiten auf allen Ebenen” befleckt wurden, in einer Erklärung an AFP Donnerstag am Vorabend der Bekanntgabe der Ergebnisse.
© 2011 AFP
KURZMELDUNGEN : Kamerun: Frankreich ist kritischer gegenüber der Wahl von Paul Biya.
Yaoundé (AFP) – 22/10/2011 17.08
Frankreich, ehemalige Kolonialmacht in Kamerun, hat Samstag die Wahl von Paul Biya kritisiert, spricht jetzt von “vielen Fehlern und Unregelmäßigkeiten”, eine Premiere nach Jahren der kontinuierlichen Unterstützung des Regimes.

Kamerun: Der Oberste Gerichtshof bestätigte Stimmen von Toten, beschuldigte die Opposition
Yaoundé (AFP) – 23.10.2011 13.07 Uhr
Die wichtigste Oppositionspartei in Kamerun, Die Social Democratic Front (SDF) John Fru Ndi’s deklarierte am Sonntag, der Oberste Gerichtshof hätte am Freitag die Wiederwahl von Präsident Paul Biya auch mit “Stimmen von Toten” erklärt.

© 2011 AFP
KURZMELDUNG : Presidential Kamerun: John Fru Ndi “notiert” den Sieg des Paul Biya
Yaoundé (AFP) – 26.10.2011 14.44 Uhr
Der Kameruner Oppositionsführer John Fru Ndi, der zweite in der Präsidentschaftswahl vom 9. Oktober kam, sagte am Dienstag, dass seine Partei Kenntnis von dem Sieg des amtierenden Präsidenten Paul Biya, 78, nahm.

© 2011 AFP
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEN FOTOS

1er ARTICLE SUR NEUF: Cameroun: élection présidentielle le 9 octobre
YAOUNDE (AFP) – 30.08.2011 14:40
L’élection présidentielle à un seul tour au Cameroun aura lieu le 9 octobre, selon un décret du président Paul Biya transmis mardi à l’AFP. Continue reading KAMERUN, PRÄSIDENTSCHAFTSWAHL 09/10/2011: ERGEBNISSE – OPPOSITION FORDERT ANNULIERUNG DER "SCHEINWAHLEN" – Cameroun: élection présidentielle : RESULTATS l’opposition rejette par avance les résultats

BONO von ONE.org im INTERVIEW, zu KRISE; FINANZSTEUER; HUNGER und AFRIKAHILFE – Bono: aider l’Afrique est un impératif stratégique, mais il faut s’adapter à la crise

Bono: Hilfe für Afrika ist ein strategischer Imperativ, aber man muss sich der Krise anpassen

PARIS (AFP) – 19/10/2011 04.40

Die reichen Länder müssen weiterhin den Ärmsten helfen, vor allem in Afrika, trotz der Krise, aber NGOs sollten nicht so tun, dass die nicht existiert, sagt der irische Rockstar Bono in einem Exklusiv-Interview am Mittwoch mit der AFP.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

Bono: aider l’Afrique est un impératif stratégique, mais il faut s’adapter à la crise

PARIS (AFP) – 19.10.2011 16:40

Les pays riches doivent continuer à aider les plus pauvres, notamment en Afrique, malgré la crise, mais les ONG ne doivent pas faire comme si celle-ci n’existait pas, estime la rockstar irlandaise Bono dans un entretien exclusif accordé mercredi à l’AFP.

Continue reading BONO von ONE.org im INTERVIEW, zu KRISE; FINANZSTEUER; HUNGER und AFRIKAHILFE – Bono: aider l’Afrique est un impératif stratégique, mais il faut s’adapter à la crise