ÄGYPTEN: BLASPHEMIE-KLAGE "MINNIE MAUS IN NIQUAB" ABGEWIESEN – Egypte: rejet d’une plainte contre le magnat copte Sawiris pour insulte à l’islam

Ägypten: Abweisung einer Klage gegen den koptischen Tycoon Sawiris wegen Beleidigung des Islam
KAIRO (AFP) – 2012.02.28 01.31 Uhr
Ein Gericht in Kairo wies am Dienstag eine Klage wegen Beleidigung des Islam gegen den koptischen (ägyptische Christen) Tycoon Naguib Sawiris ab, der eine Karikatur von Minnie Mouse im Niqab (Vollschleier) veröffentlicht hatte, sagten gerichtliche Quellen.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM 2. FOTO

Egypte: rejet d’une plainte contre le magnat copte Sawiris pour insulte à l’islam
LE CAIRE (AFP) – 28.02.2012 13:31
Un tribunal du Caire a rejeté mardi une plainte pour insulte envers l’islam contre le magnat copte (chrétiens d’Egypte) Naguib Sawiris, qui avait publié une caricature représentant Minnie Mouse en niqab, a-t-on appris de source judiciaire. M. Sawiris reste toutefois poursuivi pour les mêmes raisons par l’avocat salafiste Mamdouh Ismaïl. Le verdict dans ce deuxième procès est attendu samedi.

7745-micky-und-minni-nachdem-der-islam-an-die-macht-kam
Foto (c) AFP: micky-und-minni-nachdem-der-islam-an-die-macht-kam
Mickey et Minnie apres la conquête du pouvoir de l’islam

Continue reading ÄGYPTEN: BLASPHEMIE-KLAGE "MINNIE MAUS IN NIQUAB" ABGEWIESEN – Egypte: rejet d’une plainte contre le magnat copte Sawiris pour insulte à l’islam

ELFENBEINKÜSTE, AIDS: 90% der KRANKEN ABHÄNGIG von AUSLÄNDISCHER HILFE – Côte d’Ivoire, Sida: 90% des malades dépendent de l’aide extérieure

AIDS: 90% der ivorischen Patienten sind abhängig von ausländischer Hilfe
ABIDJAN (AFP) – 2012.02.27 20.46 Uhr
Fast alle Menschen mit HIV / Aids in Côte d’Ivoire, die antiretrovirale (ARV) Medikation brauchen, sind auf ausländische Hilfe angewiesen, beklagte am Montag in Abidjan Michel Sidibé, Executive Director von UNAIDS.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

Sida: 90% des malades ivoiriens dépendent de l’aide extérieure
ABIDJAN (AFP) – 27.02.2012 20:46
La quasi-totalité des personnes malades du VIH/sida en Côte d’Ivoire sous traitement antirétroviral (ARV) sont dépendantes de l’aide extérieure, a déploré lundi à Abidjan Michel Sidibé, directeur exécutif d’Onusida. Continue reading ELFENBEINKÜSTE, AIDS: 90% der KRANKEN ABHÄNGIG von AUSLÄNDISCHER HILFE – Côte d’Ivoire, Sida: 90% des malades dépendent de l’aide extérieure

SUDAN: WIRTSCHAFTSKRISE WEGEN VERLUST VON ÖLEINNAHMEN – La perte des milliards du pétrole fait tituber l’économie soudanaise

Der Verlust von Milliarden von Öleinnahmen raubt der sudanesischen Wirtschaft den Atem
Khartum (AFP) – 26/02/2012 24:14
Die sudanesische Wirtschaft hat Milliarden von Dollar mit der Teilung des Landes im letzten Jahr wegfliegen gesehen, und jetzt kann Khartum kaum gegen Inflation und eine drastische Währungssenkung kämpfen. “Die Situation verschlechtert sich mehr und mehr,” die Wirtschaft befindet sich in einer Krise und “das Leben wurde sehr schwierig”, sagte Mohamed Ahmed Eljack, Ökonom an der Universität von Khartum.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM 2. FOTO

La perte des milliards du pétrole fait tituber l’économie soudanaise
KHARTOUM (AFP) – 26.02.2012 12:14
L’économie soudanaise a vu s’envoler des milliards de dollars avec la partition du pays l’année dernière, et Khartoum peine désormais à lutter contre une inflation en flèche et une monnaie en berne. “La situation empire de plus en plus”, l’économie est en crise et “la vie est devenue très difficile”, estime Mohamed Eljack Ahmed, un économiste de l’Université de Khartoum.

Des Soudanais à l'arrière d'un camion le 21 avril 2010 dans les rues de Khartoum
Foto (c) AFP: Sudanesen in der Ladefläche eines Lastwagens 21. April 2010 in den Straßen von Khartum
Des Soudanais à l’arrière d’un camion le 21 avril 2010 dans les rues de Khartoum

Continue reading SUDAN: WIRTSCHAFTSKRISE WEGEN VERLUST VON ÖLEINNAHMEN – La perte des milliards du pétrole fait tituber l’économie soudanaise

SIMBABWE, HOMOPHOBIE: MUGABE PÖBELT GEGEN CAMERON – Droits des homosexuels: Mugabe dit à Cameron d’"aller en enfer"

Homosexuellenrechte: Mugabe sagt Cameron, “zur Hölle zu fahren”
Mutare (Simbabwe) (AFP) – 2012.02.25 18.19 Uhr
Tausende Menschen versammelten sich Samstag in einem Stadion in der Stadt Mutare im Osten Simbabwes, um die 88 Jahre von Präsident Robert Mugabe zu feiern. Mugabe hatte am Samstag Aufrufe des britischen Premierministers David Cameron, die Rechte von Homosexuellen zu respektieren, dahingehend beantwortet, er solle “zur Hölle fahren”.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FOTO

Droits des homosexuels: Mugabe dit à Cameron d'”aller en enfer”
MUTARE (Zimbabwe) (AFP) – 25.02.2012 18:19
Des milliers de personnes se sont rassemblées samedi dans un stade de la ville de Mutare, dans l’est du Zimbabwe, pour fêter les 88 ans du président Robert Mugabe. Mugabe a rejeté samedi les appels au respect des droits des homosexuels du Premier ministre britannique David Cameron, lui disant d'”aller en enfer”. Continue reading SIMBABWE, HOMOPHOBIE: MUGABE PÖBELT GEGEN CAMERON – Droits des homosexuels: Mugabe dit à Cameron d’"aller en enfer"

SÜDAFRIKA: PROBLEM ARBEITSLOSIGKEIT und INVESTITIONSPROGRAMM 320 MRD EURO – L’Afrique du Sud craint la bombe à retardement du chômage des jeunes

1. Südafrika kündigt Plan von € 320 Milliarden für Infrastruktur an
CAPE TOWN (AFP) – 2012.02.22 01.32 Uhr
Die südafrikanische Regierung teilte am Mittwoch mit, sie werde 3200 Milliarden Rand (320 Milliarden Euro) über neun Jahre ausgeben, um die Infrastruktur des Landes zu verbessern, um Wachstum und Beschäftigung zu stimulieren.
2. Südafrika fürchtet die Zeitbombe der Jugendarbeitslosigkeit
JOHANNESBURG (AFP) – 23/02/2012 11.04 Uhr
Trotz seines Informatikerabschlusses muss Blessing Xolile Bam die Zeit als Freiwilliger an einer Schule in Soweto totschlagen. Mit nur 20 kann er keine Arbeit finden, wie über die Hälfte der Südafrikaner in seinem Alter
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNGEN) UNTER DEM FOTO

1er ARTICLE SUR DEUX : L’Afrique du Sud annonce un plan de 320 milliards d’euros pour ses infrastructures
LE CAP (AFP) – 22.02.2012 13:32
Le gouvernement sud-africain a annoncé mercredi qu’il consacrerait 3.200 milliards de rands (320 milliards d’euros) sur neuf ans pour améliorer les infrastructures du pays, afin de stimuler la croissance et l’emploi. Continue reading SÜDAFRIKA: PROBLEM ARBEITSLOSIGKEIT und INVESTITIONSPROGRAMM 320 MRD EURO – L’Afrique du Sud craint la bombe à retardement du chômage des jeunes

SENEGAL, PROBLEME: (u.a.) ARMUT und CASAMANCE – Sénégal: la route vers "l’émergence" parsemée d’embûches, dont la pauvreté

2. Senegal: Der Weg zur “Emergenz” kann Risiken in sich bergen, darunter Armut
DAKAR (AFP) – 23/02/2012 21.51 Uhr
In zwölf Jahren an der Macht hat der senegalesische Präsident Abdoulaye Wade die Wirtschaft “ordentlich gehalten” und viel gebaut, in Dakar insbesondere, aber, so die Kritk, pro Prestige-Infrastruktur auf Kosten des Kampfes gegen die Armut.
1. Senegal: “Der vergessene Krieg” in der Casamance, die Herausforderung für den nächsten Präsidenten
DAKAR (AFP) – 2012.02.22 14.35 Uhr
Friedensabkommen unterzeichnet, aber nicht umgesetzt, die Kämpfe wechseln sich mit Zeiten der Ruhe: 30 Jahre “des vergessenen Krieges” der Casamance im Süden Senegals vergiftet die wirtschaftlichen und politischen Leben des Senegal, und stellt eine Herausforderung für den nächsten Präsidenten von Senegal dar.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNGEN) UNTER DEN ORIGINALEN

=> FOLGE VON – SUITE DE
Senegal, Präsidentschaftswahlen: Wahlkampf ohne Pardon – DOSSIER – présidentielle sénégalaise, la campagne sans merci

1er ARTICLE SUR DEUX : Sénégal: “la guerre oubliée” en Casamance, défi pour le futur président
DAKAR (AFP) – 22.02.2012 14:35
Des accords de paix signés mais pas appliqués, des combats qui alternent avec des périodes d’accalmie sur le terrain: depuis 30 ans, “la guerre oubliée” de Casamance, dans le sud du Sénégal, empoisonne la vie économique et politique du Sénégal, et représente un défi pour le prochain président sénégalais. Continue reading SENEGAL, PROBLEME: (u.a.) ARMUT und CASAMANCE – Sénégal: la route vers "l’émergence" parsemée d’embûches, dont la pauvreté