GESCHICHTE SÜDAFRIKA: ROBBEN ISLAND die GEFÄNGNISINSEL MANDELAs und OBAMAs DEMUT – Afrique du Sud: Robben Island, île prison pour Madiba, lieu de recueil pour Obama

Obama “voller Demut” bei seinem Besuch auf der Gefängnisinsel von Mandela
Robben Island (South Africa) (AFP) – 30.06.2013 14.49 Uhr
US-Präsident Barack Obama bezeichnete sich am Sonntag am Ende seines Besuchs der Gefängnisinsel Robben Island vor Kapstadt, wo Nelson Mandela, der Vater des multirassischen Südafrika, unter dem rassistischen Apartheid-Regime 18 Jahre lang in Haft gewesen war, als „von Demut erfüllt“.
DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEN ARTIKELEMPFEHLUNGEN IN DER MITTE (GELB )

=> SIEHE AUCH – VOIR AUSSI
=> => SÜDAFRIKA: OBAMA SPRICHT MIT JUGEND ÜBER MANDELA – Afrique du Sud: Obama parle Mandela avec jeunesse de Soweto
UND DORT WEITERE LINKS ZU OBAMAs AFRIKAREISE – et là d’autres liens Obama en Afrique

Obama “empli d’humilité” après sa visite de l’île-bagne de Mandela
Robben Island (Afrique du Sud) (AFP) – 30.06.2013 14:49
Le président américain Barack Obama s’est dit dimanche “empli d’humilité” à la fin de sa visite de l’île-bagne Robben Island, au large du Cap, où Nelson Mandela, père de l’Afrique du Sud multiraciale, a passé 18 ans en détention sous le régime raciste d’apartheid.

Le président américain Barack Obama dans la celulle où Nelson Mandela avait été emprisonné, à Robben
US-Präsident Barack Obama in der ehemaligen Gefängniszelle von Nelson Mandela auf Robben Island in Südafrika, 30. Juni 2013
Le président américain Barack Obama dans la celulle où Nelson Mandela avait été emprisonné, à Robben Island en Afrique du Sud, le 30 juin 2013
afp.com – Jim Watson

Continue reading GESCHICHTE SÜDAFRIKA: ROBBEN ISLAND die GEFÄNGNISINSEL MANDELAs und OBAMAs DEMUT – Afrique du Sud: Robben Island, île prison pour Madiba, lieu de recueil pour Obama

ENERGIEPLAN USA FÜR AFRIKA: 7 MRD FÜR ZUGANG ZU ELEKTRIZITÄT – Obama: 7 milliards de dollars pour l’accès de l’Afrique à l’électricité

Obama: 7 Mrd Dollar für Zugang zu Elektrizität in Afrika
Johannesburg (AFP) – 30.06.2013 08.57 Uhr
US-Präsident Barack Obama verkündet bei einem Besuch in Südafrika eine sieben Milliarden Dollar schwere Fünf-Jahres-Initiative mit dem Namen “Power Africa”, die zur Erleichterung des Zugangs zu Strom im Subsahara-Afrika beitragen soll, sagte das Weiße Haus. Power Africa wird vom Weißen Haus bezeichnet als “eine neue Initiative, um den Zugang zu Elektrizität in Subsahara-Afrika zu verdoppeln.”
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

=> SIEHE AUCH – VOIR AUSSI OBAMAs SPÄTE AFRIKAREISE IN DER KRITIK – Voyage en Afrique: Obama attendu mais pas en terrain conquis
=> => AFRIKAREISE – SENEGAL: OBAMA BEGRÜßT DEMOKRATIE UND UNTERSTÜTZT HOMOSEXUELLE – Obama à Dakar salue la démocratie le “héros” Mandela, soutient les homosexuels
=> => SÜDAFRIKA: OBAMA SPRICHT MIT JUGEND ÜBER MANDELA – Afrique du Sud: Obama parle Mandela avec jeunesse de Soweto
=> => GESCHICHTE SÜDAFRIKA: ROBBEN ISLAND die GEFÄNGNISINSEL MANDELAs und OBAMAs DEMUT – Afrique du Sud: Robben Island, île prison pour Madiba, lieu de recueil pour Obama

Obama: 7 milliards de dollars pour l’accès de l’Afrique à l’électricité
Johannesburg (AFP) – 30.06.2013 08:57
Le président américain Barack Obama, en visite en Afrique du Sud, doit annoncer dimanche un plan de sept milliards de dollars, une initiative sur cinq ans baptisée “Power Africa”et destinée à faciliter l’accès à l’électricité en Afrique sub-saharienne, a déclaré la Maison Blanche.
Continue reading ENERGIEPLAN USA FÜR AFRIKA: 7 MRD FÜR ZUGANG ZU ELEKTRIZITÄT – Obama: 7 milliards de dollars pour l’accès de l’Afrique à l’électricité

SUDAN: EX-PREMIER MAHDI RUFT ZU FRIEDLICHEM REGIMESTURZ AUF – Soudan: Mahdi appelle à renverser le régime Béchir paisiblement

Sudans ehemaliger Führer Mahdi ruft auf zum Ende des Bashir-Regime
Omdurman (Sudan) (AFP) – 30.06.2013 10.48 Uhr
Der ehemalige sudanesische Premierminister und Oppositionsführer Sadiq al-Mahdi hat vor Tausenden von Anhängern in Omdurman zu friedlichen Protesten gegen das Regime von Präsident Omar al-Bashir aufgerufen, in einer Demonstration ungewöhnlicher Stärke.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FOTO

Soudan: l’ancien dirigeant Mahdi appelle à la fin du régime Béchir
Omdurman (Soudan) (AFP) – 30.06.2013 10:48
L’ancien Premier ministre soudanais et dirigeant de l’opposition  Sadek al-Mahdi, a appelé à des manifestations pacifiques pour faire tomber le régime du président Omar el-Béchir, devant des milliers de partisans à Omdurman, dans une démonstration de force inhabituelle.
Continue reading SUDAN: EX-PREMIER MAHDI RUFT ZU FRIEDLICHEM REGIMESTURZ AUF – Soudan: Mahdi appelle à renverser le régime Béchir paisiblement

SIMBABWEs NACHBARN (SADC) SCHIEDSRICHTER DER WAHLEN – Zimbabwe: les pays voisins arbitres des élections

Simbabwes Nachbarländer werden Schiedsrichter der Wahlen
HARARE (AFP) – 15.06.2013 08.57 Uhr – von Reagan MASHAVAVE
Mehrere Staats- und Regierungschefs des südlichen Afrikas (SADC) halten Samstag in Maputo einen Gipfel, um die Glaubwürdigkeit der regionalen Organisation der Wahlen in Simbabwe zu diskutieren, während nach Meinung der Analysten das Land nicht bereit ist, freie Wahlen abzuhalten.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

Zimbabwe: les pays voisins arbitres des élections
HARARE (AFP) – 15.06.2013 08:57 – Par Reagan MASHAVAVE
Plusieurs chefs d’Etat d’Afrique australe (SADC) tiennent samedi à Maputo un sommet test pour la crédibilité de l’organisation régionale qui doit examiner la situation au Zimbabwe, alors que le pays n’est pas prêt pour tenir des élections libres, selon des analystes.

Un homme inspecte les inscriptions sur les listes electorale lors d'une journée test en prévision d
Ein Mann inspiziert die Inschriften auf den Wahllisten bei einem Test-Tag vor den Wahlen in Simbabwe, 7. Mai 2013
Un homme inspecte les inscriptions sur les listes electorale lors d’une journée test en prévision des élections au Zimbabwe, le 7 mai 2013
afp.com – Jekesai Njikizana

Continue reading SIMBABWEs NACHBARN (SADC) SCHIEDSRICHTER DER WAHLEN – Zimbabwe: les pays voisins arbitres des élections

SIMBABWE: AUTOMATISCHE AUFLÖSUNG DES PARLAMENTS, MUGABE REGIERT PER DEKRET – Zimbabwe: auto-dissolution du parlement, le président seul aux commandes

Zimbabwe: Mugabe im alleinigen Befehl
Harare (AFP) – 30.06.2013 16.23 Uhr
Das simbabwische Parlament hat sich automatisch aufgelöst mit dem Ablauf seiner Amtszeit von fünf Jahren, so dass Mugabe die Macht hat, per Dekret zu regieren, sagte am Sonntag der Justizminister von Simbabwe.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

Zimbabwe: le président Mugabe seul aux commandes

Harare (AFP) – 30.06.2013 16:23
Le Parlement zimbabwéen s’est automatiquement dissous à l’expiration de son mandat de cinq ans, laissant au président Robert Mugabe le pouvoir de gouverner par décret, a déclaré dimanche le ministre de la Justice du Zimbabwe.
Continue reading SIMBABWE: AUTOMATISCHE AUFLÖSUNG DES PARLAMENTS, MUGABE REGIERT PER DEKRET – Zimbabwe: auto-dissolution du parlement, le président seul aux commandes