DR KONGO: UNO SETZT NUN DROHNEN EIN zur BANDENBEKÄMPFUNG – L’ONU va déployer ses premiers drones dans l’est de la RDC

Die UNO setzt ihre ersten Drohnen im Osten der DR Kongo ein
New York ( AFP) – 02.12.2013 10.31 Uhr – Von André VIOLLAZ
Die Vereinten Nationen bereiten sich vor, zum ersten Mal unbewaffnete Drohnen in der Demokratischen Republik Kongo (DRC) einzusetzen, um die Bewegungen der Rebellen und die Grenzen dieses durch chronische Instabilität geplagten Landes zu überwachen. Dies ist das erste Mal, dass die UNO eine ihrer Missionen der Friedenssicherung mit diesen Überwachungsinstrumenten ausstattet.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

=> MORE CONGO in AFRIKANEWS ARCHIV
=> MORE UNO – ONU in AFRIKANEWS ARCHIV

L’ONU va déployer ses premiers drones dans l’est de la RDC
New York (AFP) – 02.12.2013 22:31 – Par André VIOLLAZ
Les Nations unies s’apprêtent à déployer pour la première fois des drones non armés en République démocratique du Congo (RDC) pour surveiller les mouvements de forces rebelles et les frontières de ce pays en proie à une instabilité chronique.

Un drone américain Predator, le 27 novembre 2009 à Bagram
Eine US- Drohne Predator , 27. November 2009 in Bagram
Un drone américain Predator, le 27 novembre 2009 à Bagram
afp.com – Bonny Schoonakker

Continue reading DR KONGO: UNO SETZT NUN DROHNEN EIN zur BANDENBEKÄMPFUNG – L’ONU va déployer ses premiers drones dans l’est de la RDC

AFRIKAs BÖRSEN: INSTRUMENTE FÜR DIE WIRTSCHAFTLICHE ENTWICKLUNG – Afrique: les Bourses, outil de développement du continent

Afrika: Die Börsen, Werkzeuge der Entwicklung des Kontinents
Abidjan (AFP) – 2013.04.12 04.35 – By Joris Fioriti
Die afrikanischen Börsen, in hohem Wachstum, tragen zur Finanzierung der Entwicklung Afrikas bei, in dem sie Basisprodukte vor den kritisierten Auswüchsen der Spekulation im Westen schützen, so die Experten in Abidjan und Paris.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

=> MORE WIRTSCHAFT – ECONOMIE in AFRIKANEWS ARCHIV

Afrique: les Bourses, outil de développement du continent
Abidjan (AFP) – 04.12.2013 16:35 – Par Joris FIORITI
Les Bourses africaines, en forte croissance, permettent de financer le développement de l’Afrique, les produits relativement basiques qu’elles proposent les mettant à l’abri des excès de la spéculation critiqués en Occident, ont indiqué des experts à Abidjan et Paris.

La Bourse du Caire, le 6 janvier 2013
Die Kairoer Börse , 6. Januar 2013
La Bourse du Caire, le 6 janvier 2013
afp.com – Khaled Desouki

Continue reading AFRIKAs BÖRSEN: INSTRUMENTE FÜR DIE WIRTSCHAFTLICHE ENTWICKLUNG – Afrique: les Bourses, outil de développement du continent

SÜDAFRIKA: WEISSE RECHTSEXTREMISTEN WARTEN AUF POST-MANDELA-APOKALYPSE – Afrique du Sud: l’extrême-droite blanche attend l’apocalypse post-Mandela

Südafrika : weiße Rechtsextremisten warten auf die Post- Mandela -Apokalypse
Pretoria ( AFP) – 2013.12.26 10.21 – Von Johannes Myburgh
Die “Prophezeiungen” der südafrikanischen weißen Rechtsextremisten, die von einer apokalyptischen Entfesselung der Gewalt gegen Schwarze und Weiße nach dem Tod von Nelson Mandela künden, bleiben stur, drei Wochen nach dem Tod des ersten schwarzen Präsidenten .
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

=> KEYWORD WEISSE RECHTSEXTREME SÜDAFRIKA / EXTREME-DROITE BLANCHE AFRIQUE DU SUD in AFRIKANEWS ARCHIV
=> MORE SÜDAFRIKA- AFRIQUE DU SUD in AFRIKANEWS ARCHIV
=> => MY EDITORIAL zum Tod von Nelson Mandela – Nachruf vom Afrikanews Archiv – Mon hommage à un héros des droits humains

Afrique du Sud: l’extrême-droite blanche attend l’apocalypse post-Mandela
Pretoria (AFP) – 26.12.2013 10:21 – Par Johannes MYBURGH
Les “prophéties” de l’extrême-droite blanche sud-africaine annonçant un déchaînement apocalyptique de violence des Noirs contre les Blancs après la mort de Nelson Mandela restent tenaces, trois semaines après la mort du premier président noir du pays.

Des femmes passent devant un van du Mouvement de résistance afrikaner AWB demandant justice pour le
Wagen der Afrikaner Widerstandsbewegung AWB, der Gerechtigkeit für den im Jahr 2010 ermordeten weissen Separatistenführer Eugene Terre’Blanche fordert, 10. Oktober 2011 in Ventersdorp
Des femmes passent devant un van du Mouvement de résistance afrikaner AWB demandant justice pour le leader séparatiste blanc Eugene Terre’Blanche, assassiné en 2010, le 10 octobre 2011 à Ventersdorp
afp.com – Alexander Joe

Continue reading SÜDAFRIKA: WEISSE RECHTSEXTREMISTEN WARTEN AUF POST-MANDELA-APOKALYPSE – Afrique du Sud: l’extrême-droite blanche attend l’apocalypse post-Mandela

ÄGYPTEN ERKLÄRT MUSLIMBRÜDER ZU "TERRORISTEN" – L’Egypte déclare les Frères musulmans "organisation terroriste"

Ägypten – Muslimbrüder werden zu Terroristen erklärt
26.12.2013 http://www.welt.de/politik/ausland/
Die ägyptischen Behörden wollen härter gegen die Muslimbruderschaft vorgehen und stufen sie als Terrororganisation ein. Zu dem Anschlag im Norden des Landes bekannte sich jetzt eine Islamistengruppe.
DEUTSCHER ARTIKEL WEITER UNTER DEM FRANZÖSISCHEN

=> MORE ÄGYPTEN – EGYPTE in AFRIKANEWSARCHIV

L’Egypte déclare les Frères musulmans “organisation terroriste”
Le Caire (AFP) – 25.12.2013 21:49 – Par Samer AL-ATRUSH, Mona SALEM
L’Egypte a déclaré “organisation terroriste” les Frères musulmans du président destitué Mohamed Morsi après leur avoir fait porter la responsabilité de l’attentat meurtrier contre la police mardi pourtant revendiqué par un mouvement jihadiste.

Un partisan des Frères musulmans tient le portrait du président égyptien destitué Mohamed Morsi, lor
Anhänger der Muslimbrüder mit Morsi-Portrait in Kairo
Un partisan des Frères musulmans tient le portrait du président égyptien destitué Mohamed Morsi, lors d’un rassemblement le 7 juillet 2013 au Caire
afp.com – Mahmoud Khaled

Continue reading ÄGYPTEN ERKLÄRT MUSLIMBRÜDER ZU "TERRORISTEN" – L’Egypte déclare les Frères musulmans "organisation terroriste"