UGANDA: BERGBAUUNTERNEHMEN und REGIERUNG KONTRA RECHTE der UREINWOHNER – Ouganda: compagnies minières et gouvernement violent les droits des Karamojong

Uganda: Bergbauunternehmen und die Regierung verletzen die Rechte der Karamojong Nairobi (AFP) – 2014.02.03 10.19 Uhr Bergbau-Unternehmen , die ugandische Regierung und verschiedene Geber respektieren nicht die Rechte der Karamojong, der Eingeborenengemeinde von Karamoja im Nordosten des Landes , berichtete am Montag die Nichtregierungsorganisation Human Rights Watch ( HRW) . DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE … Continue reading UGANDA: BERGBAUUNTERNEHMEN und REGIERUNG KONTRA RECHTE der UREINWOHNER – Ouganda: compagnies minières et gouvernement violent les droits des Karamojong

GHANA: CHINA KOOPERIERT IM KAMPF GEGEN ILLEGALEN BERGBAU – La Chine va coopérer avec le Ghana sur l’extraction minière illégale

China wird mit Ghana gegen illegalen Bergbau kooperieren Accra (AFP) – 2014.09.01 10.28 Uhr Peking wird mit Ghana im Kampf gegen den illegalen Bergbau zusammenarbeiten , sagte am Mittwoch der chinesische Außenminister, der zu Besuch in Accra ist, nachdem im Jahr 2013 Hunderte von Chinesen festgenommen worden waren, weil sie ohne Erlaubnis gegraben hatten . … Continue reading GHANA: CHINA KOOPERIERT IM KAMPF GEGEN ILLEGALEN BERGBAU – La Chine va coopérer avec le Ghana sur l’extraction minière illégale

MAURETANIEN WILL ARBEITSPLÄTZE IM BERGBAU SCHÜTZEN – Mauritanie: le gouvernement veut protéger les emplois dans les mines

Mauretanien : die Regierung will Arbeitsplätze in den Minen schützen Nouakchott ( AFP) – 26/12/2013 18.42 Die mauretanische Regierung hat Donnerstag angekündigt, dass sie beabsichtigt, die “notwendigen Maßnahmen ” zu ergreifen, um die Opfer von Entlassungen in den Gold- und Kupferbergbauunternehmen zu schützen, die fast 500 Menschen betreffen DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER … Continue reading MAURETANIEN WILL ARBEITSPLÄTZE IM BERGBAU SCHÜTZEN – Mauritanie: le gouvernement veut protéger les emplois dans les mines

DR KONGO: TRANSPARENZ IM BERGBAU GEWOLLT – RDC: le gouvernement veut la transparence sur ses revenus miniers

DR Kongo: Regierung will Transparenz in ihrem Bergbauumsatz Kinshasa (AFP) – 31.01.2013 10:50 – Von Pierre Briand Die Regierung der Demokratischen Republik Kongo (DRC) plant unter dem Druck der Geber und der internationalen Gemeinschaft, Transparenz der Einnahmen im Bergbau und Öl zu schaffen, um den Anforderungen der Initiative für Transparenz in Branchen (EITI) gerecht zu … Continue reading DR KONGO: TRANSPARENZ IM BERGBAU GEWOLLT – RDC: le gouvernement veut la transparence sur ses revenus miniers

SÜDAFRIKA: TÖDLICHE AUSEINANDERSETZUNGEN ZWISCHEN BERGBAU-GEWERKSCHAFTEN – L’Afrique du Sud secouée par des luttes syndicales mortelles

=> SIEHE WEITER – SUITE PART II : SÜDAFRIKA: MASSAKER in RUSTENBURG, MARIKANA: TÖDLICHES (Polizei)GEWALT- UND SOZIALDRAMA IN PLATINMINE – (Part II) – Afrique du Sud: drame social, violences intersyndicales et massacre policier dans mine de platine, 8 articles 1. Südafrika erschüttert durch tödliche Gewerkschaftskämpfe JOHANNESBURG (AFP) – 2012.08.14 13.43 – Von Susan Njanji Tödliche … Continue reading SÜDAFRIKA: TÖDLICHE AUSEINANDERSETZUNGEN ZWISCHEN BERGBAU-GEWERKSCHAFTEN – L’Afrique du Sud secouée par des luttes syndicales mortelles

GUINEA: PRÄSIDENT ALPHA CONDE ÜBER BERGBAU, PARLAMENTSWAHLEN und MALI – INTERVIEW – Guinée: le président Condé sur la gestion du secteur minier, des élections en septembre, une intervention au Mali

1. Guinea: Conde hofft auf Parlamentswahlen im September und will eine Intervention in Mali Paris (AFP) – 2012.07.02 19.02 Uhr Guineas Präsident Alpha Conde sagte am Montag, er hoffe, dass viele Male verschobenen Parlamentswahlen in seinem Land “am Ende der Regenzeit” stattfinden können, also ab September. 2. Guinea: Präsident Conde bestreitet jede undurchsichtige Verwaltung des … Continue reading GUINEA: PRÄSIDENT ALPHA CONDE ÜBER BERGBAU, PARLAMENTSWAHLEN und MALI – INTERVIEW – Guinée: le président Condé sur la gestion du secteur minier, des élections en septembre, une intervention au Mali