ÄGYPTEN, WAHLEN OBERHAUS: 90% FÜR REGIERUNGSPARTEI – Chambre haute égyptienne: le parti au pouvoir remporte 80 sièges sur 88

Upper House of Egypt: die regierende Partei gewann 80 Sitze von 88
KAIRO (AFP) – 2010.06.09 24:37
Die Nationaldemokratische Partei (NDP), an der Macht in Ägypten, gewann 80 der 88 Sitze in der teilweisen Neubesetzung des Oberhauses, nach endgültigen Ergebnissen veröffentlicht am Mittwoch.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FOTO

Chambre haute égyptienne: le parti au pouvoir remporte 80 sièges sur 88
LE CAIRE (AFP) – 09.06.2010 12:37
Le Parti national démocrate (PND), au pouvoir en Egypte, a raflé 80 des 88 sièges lors du renouvellement partiel de la Chambre haute, selon les résultats définitifs publiés mercredi.
Quatre sièges vont chacun à quatre petits partis (le Tagammou, Al-Ghad, Al-Guil et le Parti nassérien), et quatre autres à des indépendants, annoncé le le président de la Haute commission électorale, Intissar Nassim.
Les Frères musulmans, première force d’opposition du pays, qui soutenaient une douzaine de candidats, n’ont obtenu aucun siège lors de ce vote sur deux tours, le 1er et le 8 juin.
La campagne et le premier tour ont été marqués par des accusations d’irrégularités et de violences de la part de l’opposition et d’organisations de défense des droits civiques. Le pouvoir n’a reconnu que des incidents isolés sans impact sur les résultats.
Le vote, qui s’est déroulé dans une large indifférence de l’opinion, visait à renouveler un tiers des 264 sièges de cette chambre, le Majlis al-Choura.
Un tiers des membres sont directement nommés par M. Moubarak, les deux autres tiers (176 personnes) étant renouvelés par moitié tous les trois ans au suffrage universel.
Le vote pour cette chambre principalement consultative acquise au PND ouvrait une période électorale chargée en Egypte, avec des législatives à l’automne puis une présidentielle en 2011.
© 2010 AFP

égyptienne vote pour le renouvellement de la Chambre haute
Foto (c) AFP: Une femme égyptienne vote pour le renouvellement de la Chambre haute, le 1er juin 2010 au Caire
Eine ägyptische Frau Votum für die Erneuerung des Oberhauses am 1. Juni 2010 in Kairo

Upper House of Egypt: die regierende Partei gewann 80 Sitze von 88
KAIRO (AFP) – 2010.06.09 24:37
Die Nationaldemokratische Partei (NDP), an der Macht in Ägypten, gewann 80 der 88 Sitze in der teilweisen Neubesetzung des Oberhauses, nach endgültigen Ergebnissen veröffentlicht am Mittwoch.
Vier Sitze gingen an jede der vier kleinen Parteien (Tagammu, Al-Ghad, Al-Guil und Nasseristen Partei) und vier für die Independents, sagte der Präsident der Wahlkommission, Intissar Nassim.
Die Muslimbrüder, die erste Oppositionspartei im Land, die ein Dutzend Kandidaten unterstützten, haben keine Sitze in der Abstimmung über zwei Runden, 1 und Juni 8.
Die Kampagne und die erste Runde wurde von Vorwürfen von Unregelmäßigkeiten und Gewalt, durch die oppositionellen Organisationen und Bürgerrechtler markiert. Die Behörde hat bestätigt vereinzelte Zwischenfälle, mit keinen Einfluss auf die Ergebnisse.
Die Abstimmung, die in eine große Gleichgültigkeit der Öffentlichkeit stattfand, suchte ein Drittel der 264 Sitze in der Kammer zu erneuern, von der Kammer Majlis al-Shura.
Ein Drittel der Mitglieder werden direkt von Mubarak ernannt, die anderen zwei Drittel (176) wird um die Hälfte alle drei Jahre durch allgemeine Wahlen erneuert.
Die Wahl für diese Kammer (in erster Linie beratend), gewonnenen von der PND, eröffnete eine Wahlperiode in Ägypten, mit Parlamentswahlen in den Herbst und Präsidentschaftswahlen im Jahr 2011.
© 2010 AFP

Leave a Reply