AFRIKA ist KONSUMENTEN-ELDORADO, laut McKINSEY-REPORT – L’Afrique, eldorado des consommateurs selon une étude

Afrika, Eldorado der Verbraucher, nach einer Studie
JOHANNESBURG (AFP) – 2012.07.11 11.39
Die Umsätze der Sektoren im Zusammenhang mit Konsum und Dienstleistungen werden in Afrika voraussichtlich um 410 Milliarden Dollar bis zum Jahr 2020 wachsen, nach einer Studie der Unternehmensberatung McKinsey, von der AFP Mittwoch eine Kopie erhielt. Unter diesen Sektoren, Groß-und Einzelhandel, Bankverbindung, Telekommunikation und Tourismus, sollte der Markt für Konsumgüter, Kleidung und Nahrung allein um 45% (185 Mrd. Dollar) wachsen, nach der Studie.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

L’Afrique, eldorado des consommateurs selon une étude
JOHANNESBURG (AFP) – 07.11.2012 11:39
Le chiffre d’affaires des secteurs liés à la consommation et aux services devrait croître de 410 milliards de dollars en Afrique d’ici 2020, selon une étude du cabinet de conseil McKinsey dont l’AFP a eu copie mercredi. Parmi ces secteurs qui rassemblent commerce de gros et de détail, banque de détails, télécommunications et tourisme, le marché des biens de consommation, vêtements et de l’alimentation doit à lui seul bondir de 45% (+185 milliards de dollars), selon l’étude.

Un supermarché chinois à Abidjan
Chinesischer Supermarkt in Abidjan, Elfenbeinküste
Un supermarché chinois à Abidjan
Foto (c) AFP/Archives – by Kambou Sia

“D’ici 2020, plus de la moitié des ménages africains devraient avoir des revenus disponibles, augmentant de 85 millions de ménages à presque 130 millions”, a commenté dans un communiqué Bill Russo, coauteur de l’étude.
Sur les 54 pays africains, dix s’imposent –Afrique du Sud, Algérie, Angola, Egypte, Ghana, Kenya, Maroc, Nigeria, Soudan et Tunisie–, concentrant 81% de la consommation privée en 2011. Et l’Ethiopie, actuellement 11e, devrait rapidement rejoindre le “top 10”.
Les consommateurs africains sont jeunes –les 16-34 ans concentrent 53% des revenus–, branchés sur l’internet pour plus de la moitié des habitants des villes, et confiants dans l’avenir –84% estiment que leur situation va s’améliorer dans les deux ans– sauf en Afrique du Nord où le pessimisme l’emporte largement à court terme.
Ils attachent une grande importance aux marques, synonymes pour 58% d’entre eux de qualité, et les habitants des villes “ont des goûts modernes et sophistiqués, et dans bien des cas ne sont pas différents des consommateurs urbains ailleurs”, selon l’étude.
McKinsey a interrogé 13.000 personnes en 2011 et 2012 dans les dix principaux pays, en se concentrant sur les habitants des villes.
© 2012 AFP

Afrika, Eldorado der Verbraucher, nach einer Studie
JOHANNESBURG (AFP) – 2012.07.11 11.39
Die Umsätze der Sektoren im Zusammenhang mit Konsum und Dienstleistungen werden in Afrika voraussichtlich um 410 Milliarden Dollar bis zum Jahr 2020 wachsen, nach einer Studie der Unternehmensberatung McKinsey, von der AFP Mittwoch eine Kopie erhielt. Unter diesen Sektoren, Groß-und Einzelhandel, Bankverbindung, Telekommunikation und Tourismus, sollte der Markt für Konsumgüter, Kleidung und Nahrung allein um 45% (185 Mrd. Dollar) wachsen, nach der Studie.
“Bis zum Jahr 2020 sollten mehr als die Hälfte der afrikanischen Haushalte verfügbare Einkommen haben, ein Anstieg von 85 Millionen auf fast 130 Millionen Haushalte”, sagte in einer Erklärung Bill Russo, Co-Autor der Studie.
Von den 54 afrikanischen Ländern stechen zehn hervor – Südafrika, Algerien, Angola, Ägypten, Ghana, Kenia, Marokko, Nigeria, Sudan und Tunesien – die 81% des kontinentalen privaten Verbrauchs im Jahr 2011 konzentrieren. Und Äthiopien, derzeit 11., sollte schnell den “Top 10″ zustoßen.
Afrikanische Konsumenten sind jung – 16-34 Jahre konzentrieren 53% der Einkommen -, mit Internet für mehr als die Hälfte der Stadtbewohner, und blicken zuversichtlich in die Zukunft – 84% glauben, dass sich ihre Situation in zwei Jahren verbessert – außer in Nordafrika, wo Pessimismus kurzfristig überwiegt.
Sie legen großen Wert auf Marken, Synonym für 58% von ihnen von Qualität, und die Geschmäcker der Stadtbewohner sind modern und anspruchsvoll, und in vielen Fällen unterscheiden sie sich nicht von städtischen Verbrauchern woanders in der Welt”, so die Studie.
McKinsey befragten 13.000 Personen im Jahr 2011 und 2012 in zehn Ländern, mit Schwerpunkt Stadtbewohner.
© 2012 AFP

Leave a Reply