AFRIKA, LANDWIRTSCHAFT, Essay: KLEINBETRIEBE GEGEN ARMUT – Afrique: une industrie rurale contre la pauvreté

Deutsch: von H.H. Bass
Französische Übersetzung, traduction francaise: aramata, Blog “Mali-Informationen”

Dr. Hans-Heinrich Bass lehrt Internationale Wirtschaft an der Hochschule Bremen und ist Direktor des Institute for Transport and Development. Zur Zeit arbeitet er mit an einer Studie zur Sicherung der globalen Ernährung. Er hat im Buch “Agribusiness for Africa’s Prosperity”, gerade bei den UN erschienen, in Bezug auf Mali mitgewirkt und wird Ende Februar Mali zwecks einer Machbarkeitsstudie für ein Dorfprojekt besuchen. Lesen Sie hier seine im November 2011 in der Süddeutschen Zeitung erschienene Abhandlung “Afrika braucht eine ländliche Industrie”.

Dr. Hans-Heinrich Bass est professeur d’économie internationale à l’Université de Brème en Allemagne et directeur de l’Institut pour Transports et Développement.
Lisez en bas sous la version originale son intervention “L’Afrique a besoin d’une industrie rurale ” parue en allemand dans la Süddeutsche Zeitung au mois de novembre 2011. (traduction française par aramata)

=> READ HERE

0 thoughts on “AFRIKA, LANDWIRTSCHAFT, Essay: KLEINBETRIEBE GEGEN ARMUT – Afrique: une industrie rurale contre la pauvreté”

  1. Funktioniert das auch in der Realität?

    Die Probe aufs Exempel findet tatsächlich statt, in Mali, aller Wahrscheinlichkeit nach in einem Dorf namens N’Tomondo im Kreis Nara, das im letzten Jahr die Rehabilitierung seiner defekten Bohrung erleben konnte und seitdem glücklich über das Wasser ist.

    Auch darüber wird von MALI-INFORMATIONEN und AFRIKANEWS ARCHIV weiter berichtet werden.

Leave a Reply