AFRIKA, SCHMUGGEL: REKORDBESCHLAGNAHME v. ZIGARETTEN u. ALKOHOL, RAZZIA in 7 LÄNDERN – Afrique: saisie record de cigarettes et alcools, selon Interpol

Afrika: eine Rekordbeschlagnahme von Zigaretten und Alkohol, nach Interpol
LYON (AFP) – 27.08.2012 24:40
Mehrere Tonnen geschmuggelte Rohtabak, Zigaretten und Alkoholika wurden in sieben afrikanischen Ländern im späten Juli während einer schweren Operation von INTERPOL und der World Customs Organization (Weltzollorganisation) sichergestellt, gab am Montag die internationale Polizeiorganisation in Lyon bekannt. Unter dem Titel “Operation Meerkat” fand diese riesige Razzia vom 23-27 Juli in Seehäfen, Geschäften und Märkten von Angola, Kenia, Mosambik, Namibia, Südafrika, Tansania und Simbabwe statt, sagte Interpol in einer Erklärung.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

Afrique: saisie record de cigarettes et alcools, selon Interpol
LYON (AFP) – 27.08.2012 12:40
Plusieurs tonnes de tabac brut, cigarettes et alcools de contrebande ont été saisis fin juillet dans sept pays d’Afrique lors d’une vaste opération menée par Interpol et l’organisation mondiale des douanes, a annoncé lundi l’organisation policière internationale basée à Lyon.
Intitulée “Opération Meerkat”, ce vaste coup de filet s’est déroulé du 23 au 27 juillet dans des ports maritimes, magasins et marchés d’Angola, Kenya, Mozambique, Namibie, Afrique du Sud, Tanzanie et Zimbabwe, a indiqué Interpol dans un communiqué.
Plus de 32 millions de cigarettes (soit environ 1,6 million de paquets), 134 tonnes de tabac brut et près de 3.000 litres d’alcool ont été saisis, entraînant plusieurs ouvertures d’enquêtes pour évasion fiscale et infraction criminelle.
L’organisation internationale a rappelé que son programme de lutte contre le commerce illégal avait pour but d’aider les polices de ses 190 pays membres non seulement à cibler les organisations criminelles, mais aussi à identifier les routes empruntées par le trafic, souvent utilisées pour d’autres crimes comme la traite humaine et le trafic de drogue.
Interpol constate aussi que ces dix dernières années le commerce illicite est devenu un phénomène mondial, ayant des conséquences humaines, sociales, économiques et politiques négatives dangereuses.
© 2012 AFP

Afrika: eine Rekordbeschlagnahme von Zigaretten und Alkohol, nach Interpol
LYON (AFP) – 27.08.2012 24:40
Mehrere Tonnen geschmuggelte Rohtabak, Zigaretten und Alkoholika wurden in sieben afrikanischen Ländern im späten Juli während einer schweren Operation von INTERPOL und der World Customs Organization (Weltzollorganisation) sichergestellt, gab am Montag die internationale Polizeiorganisation in Lyon bekannt. Unter dem Titel “Operation Meerkat” fand diese riesige Razzia vom 23-27 Juli in Seehäfen, Geschäften und Märkten von Angola, Kenia, Mosambik, Namibia, Südafrika, Tansania und Simbabwe statt, sagte Interpol in einer Erklärung.
Mehr als 32 Millionen Zigaretten (rund 1,6 Millionen Pakete), 134 Tonnen Rohtabak und fast 3.000 Liter Alkohol wurden beschlagnahmt und mehrere Untersuchungen für Steuerhinterziehung und kriminelle Handlungen wurden eröffnet.
Die internationale Organisation sagte, dass ihr Programm gegen den illegalen Handel der Polizei ihrer 190 Mitgliedsländer helfen soll, nicht nur kriminelle Organisationen zu bekämpfen, sondern auch die Verkehrswege zu identifizieren, die auch häufig verwendet werden, um andere Verbrechen wie Menschenhandel und Drogenhandel zu begehen.
Interpol stellt auch fest, dass sich im letzten Jahrzehnt der illegale Handels zu einem gefährlichen weltweiten Phänomen entwickelt hat, mit verheerenden menschlichen, sozialen, wirtschaftlichen und politischen Konsequenzen.
© 2012 AFP

Leave a Reply