AFRIKANEWS ARCHIV: 1 MILLION SEITENAUFSCHLÄGE – appels de pages

Begonnen hatte ich hier im Oktober 2009. Seitdem meinerseits fast 4000 Blogeinträge mit wohl über 6000 Artikeln und gut 4000 Fotos der afrikanischen Mitarbeiter von AFP, Eurerseits nun über 1 Million Seitenbesuche. Danke. Sollte ich es geschafft haben, das Afrikabild einiger hundert unter Euch genauer zeichnen zu helfen, dann war’s das Wert.
Merci pour vos visites: 1 million maintenant, depuis mes débuts ici voici presque 4 ans, en passant par 4000 contributions.

3 thoughts on “AFRIKANEWS ARCHIV: 1 MILLION SEITENAUFSCHLÄGE – appels de pages”

  1. Das stimmt so nicht, aber ich finde auch, einige der manchmal bis zu 500 Besucher am Tag könnten sich hier doch mal lobend oder zustimmend äußern. Ich zumindest hab einiges daraus gelernt und finde dieses Blog immer noch so wichtig, dass ich mit bescheidenen Mitteln mitarbeite.

    Hat Thomas59 denn ein “genaueres Afrikabild” erhalten? Wenn Sie die stummen Besucher schade finden, könnten Sie doch vielleicht noch einen inhaltlichen Kommentar nachschieben…

  2. wir hier in deutschland sind im moment heftig mit wahlkampf beschäftigt. afrika wird in unseren köpfen noch lange mit hunger und elend in verbindung gebracht. die kreativität der menschen wird unterschätzt. als markt für unsere produkte und deponie für unseren müll ist afrika beliebt. die flüchtlinge eher nicht.

Leave a Reply