AIDS – HIV: SÜDAFRIKAS PRÄSIDENT MACHT TEST ÖFFENTLICH – Afrique du Sud: le président Jacob Zuma affirme qu’il est séronégatif

Südafrika: Präsident Jacob Zuma sagt, er sei HIV-negativ
JOHANNESBURG (AFP) – 25/04/2010 14.31
Der südafrikanische Präsident Jacob Zuma sagte am Sonntag vor Tausenden von Südafrikanern, er sei HIV- negativ, bei der Einführung einer umfassenden Screening-Kampagne in seinem Land in der Welt am stärksten von der Epidemie betroffen.
“Nach reiflicher Überlegung habe ich mich zum Teilen meiner Ergebnisse mit den Südafrikanern beschlossen. Ziel ist es, Transparenz zu fördern und das Ende der Stille und Stigmatisierung dieser Krankheit herbeizuführen”, sagte der südafrikanische Präsident zu Tausende von Menschen im Krankenhaus in Katlehong, östlich von Johannesburg versammelt.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

Afrique du Sud: le président Jacob Zuma affirme qu’il est séronégatif
JOHANNESBURG (AFP) – 25.04.2010 14:31
Le président sud-africain Jacob Zuma a affirmé dimanche devant plusieurs milliers de Sud-Africains qu’il était séronégatif, à l’occasion du lancement d’une vaste campagne de dépistage dans son pays, le plus touché au monde par l’épidémie.
“Après mûre réflexion, j’ai décidé de partagé mes résultats avec les Sud-Africains. L’objectif est de promouvoir la transparence et de mettre fin au silence et aux stigmatisations qui entourent cette épidémie”, a déclaré le président sud-africain devant des milliers de personnes réunies à l’hôpital de Katlehong, à l’est de Johannesburg.

“Mes analyses du mois d’avril, comme les précédentes, montrent des résultats négatifs concernant le virus du sida”, a-t-il précisé.
En 2006, le président sud-africain avait provoqué une polémique en reconnaissant devant un tribunal avoir eu des relations sexuelles sans préservatif avec une femme séropositive et s’être contenté de prendre une douche pour éviter tout risque de contamination.
“Nous devons faire comprendre à tous les Sud-Africains que les personnes qui vivent avec le VIH n’ont commis aucun crime et qu’ils ont des droits comme les autres citoyens”, a-t-il ajouté.
L’Afrique du Sud, qui compte le plus de séropositifs au monde, entend soumettre 30% de sa population à un test de dépistage du virus du sida au cours des 15 prochains mois. Ce plan d’action vise à diviser par deux le taux de nouvelles infections en 2011.
Environ 5,7 des 48 millions de Sud-Africains sont porteurs du virus VIH. Après de longues années de retard, dues à des atermoiements politiques, le pays dispose désormais du plus important programme de distribution d’antirétroviraux (ARV) au monde.
© 2010 AFP

Südafrika: Präsident Jacob Zuma sagt, er sei HIV-negativ
JOHANNESBURG (AFP) – 25/04/2010 14.31
Der südafrikanische Präsident Jacob Zuma sagte am Sonntag vor Tausenden von Südafrikanern, er sei HIV- negativ, bei der Einführung einer umfassenden Screening-Kampagne in seinem Land in der Welt am stärksten von der Epidemie betroffen.
“Nach reiflicher Überlegung habe ich mich zum Teilen meiner Ergebnisse mit den Südafrikanern beschlossen. Ziel ist es, Transparenz zu fördern und das Ende der Stille und Stigmatisierung dieser Krankheit herbeizuführen”, sagte der südafrikanische Präsident zu Tausende von Menschen im Krankenhaus in Katlehong, östlich von Johannesburg versammelt.

“Meine Analyse aus April zeigt, wie die vorangegangene Test, negative Ergebnisse auf HIV / AIDS”, sagte er.
Im Jahr 2006 hatte der Präsident von Südafrika eine Kontroverse entfacht durch die Anerkennung im Gericht, er hatte Sex ohne Kondom mit einer HIV-positiven Frau und war damit zufrieden gewesen, eine Dusche nehmen, um das Risiko einer Kontamination zu vermeiden.
“Wir müssen klar machen, dass alle in Südafrikan mit HIV lebenden Menschen haben keine Verbrechen begangen, und sie haben Rechte wie andere Bürger”, fügte er hinzu.
Südafrika, das die meisten HIV-positiven in der Welt hat, beabsichtigt, 30% seiner Bevölkerung einem Test für das AIDS-Virus in den nächsten 15 Monaten zu unterziehen. Dieser Aktionsplan zielt darauf ab, die Rate der Neuinfektionen im Jahr 2011 zu halbieren.
Über 5,7 Millionen der 48 Mio. Südafrikaner mit HIV infiziert sind. Nach Jahren der Verzögerung, aufgrund politischer Verzögerungen, das Land hat jetzt das größte Programm von antiretroviralen Medikamenten (ARV) in der Welt.
© 2010 AFP

Leave a Reply