ANGOLA: ISABEL DOS SANTOS, ERSTE AFRIKANISCHE FRAU mit VERMÖGEN von 1 MILLIARDE DOLLAR – Angola: Isabel dos Santos, première Africaine milliardaire en dollars

Angola: Isabel dos Santos, die erste afrikanische Dollarmilliardärin
Luanda (AFP) – 25.01.2013 11.59
Isabel dos Santos, die älteste Tochter des angolanischen Präsidenten José Eduardo dos Santos, ist mit 40 Jahren die erste afrikanische Frau, die Milliardärin in Dollar geworden ist, laut Forbes-Magazin, das eine jährliche Rangliste der reichsten Menschen der Welt veröffentlicht.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

=> SIEHE DAZU AUCH – VOIR AUSSI: “ARMUT / PAUVRETE in ANGOLA” iN AFRIKANEWS ARCHIV

Angola: Isabel dos Santos, première Africaine milliardaire en dollars
LUANDA (AFP) – 25.01.2013 11:59
Isabel dos Santos, la fille aînée du président angolais José Eduardo dos Santos, est à 40 ans la première femme africaine milliardaire en dollars selon le magazine américain Forbes, qui publie chaque année le classement des personnalités les plus riches du monde.
“Ces dernières années, Isabel dos Santos a augmenté ses participations dans des entreprises portugaises, notamment une banque et une société de télécommunications”, indique le magazine sur son site internet.
“Ces participations, ajoutées aux actifs qu’Isabel dos Santos détient dans au moins une banque en Angola, permettent d’estimer que sa fortune personnelle dépasse maintenant le milliard de dollars, faisant d’elle la première milliardaire d’Afrique”, ajoute Forbes.
La femme d’affaires angolaise est l’actionnaire principale de ZON Multimédia, la plus grande société de télévision câblée portugaise, dont elle détient 28,8% du capital à travers deux compagnies, Kento et Jadeium.
Elle possède également 19,5% de la banque portugaise BPI, l’une des plus importantes banques cotées en bourse dans le pays, avec une participation dont la valeur est estimée à 465 millions de dollars.
En Angola, Isabel dos Santos détient 25% de la banque BIC, pour une valeur de 160 millions de dollars, et 25% d’Unitel, l’une des deux sociétés de téléphonie du pays, une participation valant à elle seule un milliard de dollars, affirme Forbes.
Née en 1973 à Bakou, Isabel dos Santos est la fille du président angolais –au pouvoir depuis 1979– et de sa première épouse, Tatiana Koukanova, dont il s’est séparée depuis.
Après une enfance et des études d’ingénierie mécanique et électronique à Londres, au King’s College, Isabel dos Santos, qui parle plusieurs langues, s’est lancée dans les affaires en 1997 en ouvrant un restaurant, le Miami Beach, à Luanda.
bannerwomenExtrêmement discrète et n’intervenant jamais dans les médias angolais, elle est mariée à Sindika Dokolo, un collectionneur d’art originaire de la République démocratique du Congo.
© 2013 AFP

Angola: Isabel dos Santos, die erste afrikanische Dollarmilliardärin
Luanda (AFP) – 25.01.2013 11.59
Isabel dos Santos, die älteste Tochter des angolanischen Präsidenten José Eduardo dos Santos, ist mit 40 Jahren die erste afrikanische Frau, die Milliardärin in Dollar geworden ist, laut Forbes-Magazin, das eine jährliche Rangliste der reichsten Menschen der Welt veröffentlicht.
“In den letzten Jahren hat Isabel dos Santos ihre Anteile an portugiesischen Unternehmen, einschließlich einer Bank und einem Telekommunikationsunternehmen, erhöht”, so das Magazin auf seiner Website.
“Diese Investitionen, gekoppelt mit den Aktiva von Isabel dos Santos (mindestens an einer Bank) in Angola, erlauben die Schätzung, dass ihr persönliches Vermögen nun eine Milliarde US-Dollar übersteigt und sie damit die erste Milliardärin in Afrika ist”, sagt Forbes .
Die angolanische Geschäftsfrau ist Hauptaktionärin der ZON Multimédia, dem größten portugiesischen Kabel-TV-Unternehmen, von dem sie 28,8% der Anteile hält über die zwei Gesellschaften Kento und Jadeium.
Sie besitzt auch 19,5% der portugiesischen Bank BPI, einer der größten börsennotierten Banken des Landes, mit einer Beteiligung, deren Wert bei $ 465.000.000 geschätzt wird.
In Angola besitzt Isabel dos Santos 25% der Bank BIC, im Wert von $ 160 Millionen, und 25% der Unitel, einer der beiden Telefongesellschaften in dem Land, und diese Teilhabe ist allein schon eine Milliarde Dollar, sagt Forbes.
Geboren 1973 in Baku, ist Isabel dos Santos die Tochter des angolanischen Präsidenten – an der Macht seit 1979 – und seiner ersten Frau, Tatiana Koukanova, von der er sich seitdem getrennt hat.
Nach einer Kindheit und Maschinenbau- und Elektronikstudium in London, am King ‘s College, lancierte Isabel dos Santos, die mehrere Sprachen spricht, in der Wirtschaft im Jahr 1997 mit der Eröffnung eines Restaurants, Miami Beach, in Luanda in Angola.
Äußerst diskret und nie in den angolanischen Medien zu sehen, ist sie mit Sindika Dokolo, einem Kunstsammler, ursprünglich aus der Demokratischen Republik Kongo, verheiratet.
© 2013 AFP

One thought on “ANGOLA: ISABEL DOS SANTOS, ERSTE AFRIKANISCHE FRAU mit VERMÖGEN von 1 MILLIARDE DOLLAR – Angola: Isabel dos Santos, première Africaine milliardaire en dollars”

  1. ANGOLA VEREINNAHMT VON PRÄSIDENTENFAMILIE dos SANTOS – En Angola, la famille dos Santos confirme son emprise sur le pays
    In Angola bestätigt dos Santos Familie ihren Zugriff auf das Land
    Luanda (AFP) – 26.06.2013 05.48 Uhr – von Estelle MAUSSION
    Die Ernennung eines Sohnes von Präsident Jose Eduardo dos Santos an die Spitze des neuen angolanischen Staatsfonds, der durch…

Leave a Reply