BOTSWANA: JUSTIZ GIBT DEN FRAUEN DAS ERBRECHT – Botswana: la justice accorde aux femmes le droit d’hériter

Botswana: Die Justiz gibt den Frauen das Recht zu erben
Gaborone (Botswana) (AFP) – 12.10.2012 11.10
Das Verfassungsgericht von Botswana traf Freitag den lang erwarteten Entscheid, allen Frauen das Recht zu erben zu geben, und entkräftete damit die Stammesgesetze, die das Erbrecht für Männer reservierten.
“Es scheint mir, dass die Zeit für die Richter dieses Gerichts gekommen ist, als Hebammen der Gerechtigkeit zu handeln, um der Geburt einer neuen Welt, die sich zu entwickeln sucht, beizustehen”, sagte der Richter Key Dingake bei der Bekanntgabe der Entscheidung des Gerichts.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

Botswana: la justice accorde aux femmes le droit d’hériter
GABORONE (Botswana) (AFP) – 12.10.2012 11:10
La Cour constitutionnelle du Botswana a rendu un arrêt très attendu vendredi, qui donne à toutes les femmes du pays le droit d’hériter en invalidant des lois tribales qui réservaient l’héritage aux hommes. “Il me semble que le temps est désormais venu pour les juges de cette cour de jouer le rôle de sages-femmes de la justice pour présider à la naissance d’un nouveau monde qui cherche à émerger”, a déclaré le juge Key Dingake en annonçant la décision de la Cour.

Des BotswanaisesDes Botswanaises, Botswanerinnen
Foto (c) AFP/Archives – by Gianluigi Guercia

Les juges ont estimé contraire à la Constitution une loi traditionnelle, donnant au premier-né mâle d’une famille le droit d’hériter de la maison familiale. La Loi fondamentale du Botswana garantit en effet l’égalité des sexes.
La Cour était saisie du cas de trois soeurs âgées de plus de 65 ans, dont la maison familiale était revendiquée par un neveu, arguant de la loi tribale accordant l’héritage aux hommes.
“C’est un pas important pour les droits des femmes, non seulement au Botswana mais dans toute l’Afrique australe, où plusieurs pays sont confrontés à des lois discriminatoires semblables”, a déclaré Priti Patel, vice-directrice d’une association de juristes d’Afrique australe (Southern Africa Litigation Center).
© 2012 AFP

Botswana: Die Justiz gibt den Frauen das Recht zu erben
Gaborone (Botswana) (AFP) – 12.10.2012 11.10
Das Verfassungsgericht von Botswana traf Freitag den lang erwarteten Entscheid, allen Frauen das Recht zu erben zu geben, und entkräftete damit die Stammesgesetze, die das Erbrecht für Männer reservierten.
“Es scheint mir, dass die Zeit für die Richter dieses Gerichts gekommen ist, als Hebammen der Gerechtigkeit zu handeln, um der Geburt einer neuen Welt, die sich zu entwickeln sucht, beizustehen”, sagte der Richter Key Dingake bei der Bekanntgabe der Entscheidung des Gerichts.
Die Richter nannte ein traditionelles Recht, was dem erstgeborenen männlichen Kind der Familie, das Erbe des Familienhauses sicherte, verfassungswidrig. Die Verfassung von Botswana garantiert die Geschlechtergleichheit.
Das Gericht wurde angerufen im Fall von drei Schwestern älter als 65, deren Haus von einem Neffen beansprucht wurde unter Berufung auf das tribale Gesetz, das das Erbe den Männern gibt.
“Dies ist ein wichtiger Schritt für die Rechte der Frauen nicht nur in Botswana, sondern im gesamten südlichen Afrika, wo viele Länder vor ähnlichen diskriminierenden Gesetzen stehen”, sagte Priti Patel, Vize-Direktorin einer Vereinigung von Juristen im südlichen Afrika (Southern Africa Litigation Center).
© 2012 AFP

Leave a Reply