DAS KLEINE FINALE: MALI GHANA 2:0 – Mali a pris la troisième place de la CAN 2012

Foto (c) AFP: Cheick Diabaté, auteur d’un doublé, permet à son équipe de terminer troisième de la CAN – Cheick Diabaté, zweifacher Torschütze, verhilft seinem Team zum 3. Platz

CAN-2012: Mali steigt auf das Treppchen
Eurosport – 11.02.2012
Das Mali-Team hat den dritten Platz im CAN 2012 ereicht. Ein doppelter Treffer des Bordeaux-Spielers Cheick Diabaté ermöglichte es den Adlern, Ghana zu besiegen. Die Black Stars hatten wahrscheinlich noch nicht die Enttäuschung überwunden, nicht im Finale zu sein(2-0).
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

CAN 2012 : Le Mali monte sur le podium
Eurosport – 11.02.2012
L’équipe du Mali a pris la troisième place de la CAN 2012. Un doublé du Bordelais Cheick Diabaté a permis aux Aigles de dominer le Ghana. Les Black Stars n’avaient sans doute pas surmonté la désillusion de n’être pas en finale (2-0).
Les Maliens en voulaient plus. Entre une équipe ghanéenne déçue de ne pas disputer le titre à la Côte d’Ivoire ce dimanche, et une formation malienne pour qui la troisième place était quoi qu’il arrive un excellent résultat, le surcroit de motivation a fait la différence dans cette « petite finale » de la Coupe d’Afrique des Nations 2012.
C’est un but de Cheick Diabaté à la 23e minute qui a permis aux Aigles de prendre l’avantage : l’avant-centre desGirondins de Bordeaux s’est trouvé bien placé, en renard, pour reprendre un tir de Dembelé que Kwarasey a repoussé directement dans ses pieds (1-0). Les Black Stars ont ensuite pris l’ascendant en seconde période, marquant même par Muntari un but refusé pour hors-jeu (53e), mais le deuxième carton jaune de Vorsah à la 63e minute leur a été fatal.
Derrière, Cheick Diabaté a encore surgi sur un bon service de Tamboura et entériné l’exploit malien (2-0, 79e). Après avoir souvent fini à la quatrième place ces dernières années (1994, 2002, 2004), le Mali monte sur le podium virtuel de cette Coupe d’Afrique des Nations. C’est son meilleur résultat dans la compétition depuis une finale… en 1972.
Guillaume WILLECOQ
© 2012 Eurosport

CAN-2012: Mali steigt auf das Treppchen
Eurosport – 2012.11.02
Von William WILLECOQ
Das Mali-Team hat den dritten Platz im CAN 2012 ereicht. Ein doppelter Treffer des Bordeaux-Spielers Cheick Diabaté ermöglichte es den Adlern, Ghana zu besiegen. Die Black Stars hatten wahrscheinlich noch nicht die Enttäuschung überwunden, nicht im Finale zu sein(2-0).

Die Malier wollte mehr. Zwischen einem ghanaischen Team, das enttäuscht war, der Elfenbeinküste am Sonntag nicht den Titel streitig zu machen, und einer malischen Formation, für die der dritte Platz wie auch immer ein großartiges Ergebnis war, machte die zusätzliche Motivation den Unterschied in diesem “kleinen Finale “des Afrikacup der Nationen 2012 aus.

Es ist ein Tor von Cheick Diabaté in der 23. Minute, das die Adler nutzen konnten: der Mittelstürmer der Girondinsvon Bordeaux fand sich gut positioniert, …, um einen Schuss von Dembele zu übernehmen, den Kwarasey ihm direkt auf die Füße spielte(1-0). Die Black Stars setzten sich dann in der zweiten Halbzeit andie Spitze und erzielten dabei sogar ein Tordurch Muntari, aberkannt wegen Abseits (53.), aber die zweite gelbe Karte für Vorsah in der 63. Minute war fatal für sie.

Danach hat Cheick Diabaté noch eine gute Vorgabe von Tamboura verwertet und bestätigte das Kunststück Malis (2:0, 79.). Nachdem sie in den letzten Jahren (1994, 2002, 2004) oft auf dem vierten Platz gelandet waren, steigt Mali jetzt auf das virtuelle Podium des Afrikanischen Nationen-Pokals. Dies ist sein bestes Ergebnis in dem Wettbewerb seit einem Finale … im Jahr 1972.
© 2012 Eurosport

Leave a Reply