DR KONGO: USA WOLLEN MACHTVERZICHT VON KABILA in 2016 – RDC: Washington exhorte Kabila à abandonner le pouvoir en 2016

Demokratische Republik Kongo : Washington drängt Kabila, auf die Macht im Jahr 2016 zu verzichten
Kinshasa ( AFP) – 2014.05.04 13.49 – Von Nicolas REVISE
Die USA forderten am Sonntag den Präsidenten der Demokratischen Republik Kongo, Joseph Kabila , auf, Ende 2016, wie in der kongolesischen Verfassung vorgesehen, die Macht zu verlassen, und kündigten weitere Unterstützung an für die Organisation der bevorstehenden Wahlen in dem Land.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

=> MORE CONGO in AFRIKANEWS ARCHIV
=> MORE USA in AFRIKANEWSARCHIV

RDC: Washington exhorte Kabila à abandonner le pouvoir en 2016
Kinshasa (AFP) – 04.05.2014 13:49 – Par Nicolas REVISE
Les Etats-Unis ont exhorté dimanche le président de la République démocratique du Congo, Joseph Kabila, à quitter le pouvoir fin 2016 comme le prévoit la Constitution congolaise, et ont annoncé une aide supplémentaire pour soutenir l’organisation des élections à venir dans le pays.
M. Kabila “a clairement en tête le fait que les Etats-Unis d’Amérique sont intimement convaincus […] que le processus constitutionnel doit être respecté”, a déclaré le secrétaire d’Etat américain John Kerry après avoir rencontré le président congolais à Kinshasa.
“Je n’ai aucun doute sur le fait que l’héritage du président Kabila sera défini par les progrès qu’il a fait, en particulier l’année dernière, en vue de la résolution de la question sécuritaire dans l’Est du pays, et sur le plan économique”, a dit le chef de la diplomatie américaine, faisant référence à la victoire de l’armée congolaise sur les rebelles du Mouvement du 23 Mars (M23) fin 2013, et à la stabilisation de l’économie nationale, notamment grâce à une maîtrise de l’inflation.
M. Kabila “est un homme jeune qui dispose encore d’un temps considérable pour apporter sa contribution à son pays”, a-t-il estimé.
L’envoyé spécial américain pour la région des Grands Lacs, Russell Feingold, a été encore plus explicite. “Nous ne voulons pas” que M. Kabila change la Constitution ou fasse un troisième mandat, a-t-il dit en réponse à une question de la presse.
“L’Afrique n’a pas besoin d’hommes forts, mais d’institutions fortes”, a-t-il ajouté.
© 2014 AFP

– AFRIKANEWS ARCHIV –
jetzt auch auf
FACEBOOK

Demokratische Republik Kongo : Washington drängt Kabila, auf die Macht im Jahr 2016 zu verzichten
Kinshasa ( AFP) – 2014.05.04 13.49 – Von Nicolas REVISE
Die USA forderten am Sonntag den Präsidenten der Demokratischen Republik Kongo, Joseph Kabila , auf, Ende 2016, wie in der kongolesischen Verfassung vorgesehen, die Macht zu verlassen, und kündigten weitere Unterstützung an für die Organisation der bevorstehenden Wahlen in dem Land.
Kabila “hat eindeutig die Tatsache im Kopf, dass die Vereinigten Staaten von Amerika eng überzeugt sind , dass der Verfassungsprozess respektiert werden muss”, sagte US-Außenminister John Kerry nach einem Treffen mit Präsident der Kongolesen in Kinshasa .
“Ich habe keinen Zweifel , dass das Erbe von Präsident Kabila bestimmt wird durch den Fortschritt, den er gemacht hat, vor allem im letzten Jahr, für die Lösung des Sicherheitsproblems im Osten, und wirtschaftlich “, sagte der US-Chefdiplomat und bezog sich auf den Sieg der kongolesischen Armee über die Rebellenbewegung vom 23. März ( M23) Ende 2013 und die Stabilisierung der nationalen Wirtschaft dank Inflationskontrolle .
Kabila “ist ein junger Mann , der noch einige Zeit hat, um seinem Land beizutragen”, sagte er.
Der US-Sondergesandte für die Region der Großen Seen, Russell Feingold, war sogar noch deutlicher: “Wir wollen nicht”, dass Kabila die Verfassung ändert oder eine dritte Amtszeit angeht, sagte er als Antwort auf eine Frage aus der Presse .
“Afrika braucht keine starken Männer, aber starke Institutionen”, fügte er hinzu.
© 2014 AFP

0 thoughts on “DR KONGO: USA WOLLEN MACHTVERZICHT VON KABILA in 2016 – RDC: Washington exhorte Kabila à abandonner le pouvoir en 2016”

  1. DR KONGO: KATHOLISCHE KIRCHE WARNT VOR MACHTHUNGER v. KABILA – RDC : l’église catholique met en garde
    Demokratische Republik Kongo: Katholische Kirche warnt
    1. Juli 2014 – 05.52 Uhr BBC
    Bezüglich des politischen Prozesses, der zur Wahl eines neuen Präsidenten im Jahr 2016 führt rief die kongolesische katholische Kirche auf, mehr ‘Wachsamkeit’ zu ze…

Leave a Reply