DR KONGO: VIP-MÄNNER GRÜNDEN PRO-FRAUEN-BEWEGUNG – RDC: naissance à Bukavu d’un mouvement masculin féministe

bannerwomenDRK : Geburt in Bukavu einer männlichen Frauenbewegung
Bukavu (DR Kongo) (AFP) – 2014.03.07 20.39 Uhr
Zwanzig Honoratioren des Ostens der Demokratischen Republik Kongo meldeten am Dienstag die Schaffung einer Männerbewegung, um für die Rechte der Frauen zu kämpfen. “Die Rechte der Frauen interessiert nicht nur in der Frauenbewegung “, schreiben die Männer der Bewegung „V-Men Congo“, unter der Schirmherrschaft von Dr. Denis Mukwege , dem berühmten Frauenarzt , dessen Panzi Hospital in Bukavu , der Hauptstadt von Süd- Kivu , Frauen hilft, die Opfer von sexueller Gewalt wurden.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

SEHEN SIE HIER – VOYEZ ICI
5 VIDEOS, ENGLISH, DEUTSCHE UNTERTITEL, SOUSTITRES FRANCAIS http://afri-russ-archiv.blog.de/2013/03/20/5-videos-deutsch-francais-frauen-kongo-15647874/

=> MORE FRAUEN – FEMMES in AFRIKANEWS ARCHIV
=> MORE CONGO in AFRIKANEWS ARCHIV

RDC: naissance à Bukavu d’un mouvement masculin féministe
Bukavu (RD Congo) (AFP) – 07.03.2014 20:39
Une vingtaine de notables de l’est de la République démocratique du Congo ont annoncé mardi la création d’un mouvement masculin de lutte pour les droits des femmes. “Les droits de la femme n’intéressent pas seulement les mouvements féministes”, écrivent ces hommes réunis au sein du mouvement V-Men Congo, sous le parrainage du Dr Denis Mukwege, célèbre gynécologue dont l’hôpital Panzi à Bukavu, capitale du Sud-Kivu, vient en aide aux femmes victimes de violences sexuelles, véritable fléau en RDC.

Denis Mukwege, médecin congolais a été distingué pour son combat en faveur des femmes victimes de viDr. Mukwege

“C’est un enjeu global, c’est notre humanité commune et le devenir de notre société qui est en jeu”, ajoute le communiqué annonçant le lancement de leur action.
Le mouvement, lancé à a veille de la journée internationale des femmes veut éliminer “les discriminations et les attitudes misogynes qui font honte à notre humanité et minent les perspectives de développement durable”.
“Brisons le silence, changeons les mentalités de nos fils et filles, de nos frères et soeurs, de nos pères et mères et mettons fin à l’impunité et aux violences sexuelles et basées sur le genre”, ajoutent les V-Men.
Les V-Men sont une émanation du mouvement international de lutte contre les violences faites aux femmes V-Day (“Jour V”), dont la lettre V signifie tout à la fois “Victoire”, “Vagin” et “Amoureux” (“Valentine” en anglais).
Pour la deuxième année consécutive, le gouvernement congolais a décidé de ne pas imprimer de pagne spécial à l’occasion de la journée du 8 mars pour les femmes fonctionnaires, qui avaient l’habitude de défiler dans la capitale vêtues de ce tissu prisé en Afrique centrale.
L’idée défendue par Geneviève Inagosi, ministre du Genre et de la Famille, est de délaisser les manifestations folkloriques qui avaient lieu habituellement à pareille date au profit d’actions de mobilisation et de réflexion autour de la défense des droits des femmes.
© 2014 AFP

– AFRIKANEWS ARCHIV –
jetzt auch auf
FACEBOOK

DRK : Geburt in Bukavu einer männlichen Frauenbewegung
Bukavu (DR Kongo) (AFP) – 2014.03.07 20.39 Uhr
Zwanzig Honoratioren des Ostens der Demokratischen Republik Kongo meldeten am Dienstag die Schaffung einer Männerbewegung, um für die Rechte der Frauen zu kämpfen. “Die Rechte der Frauen interessiert nicht nur in der Frauenbewegung “, schreiben die Männer der Bewegung „V-Men Congo“, unter der Schirmherrschaft von Dr. Denis Mukwege , dem berühmten Frauenarzt , dessen Panzi Hospital in Bukavu , der Hauptstadt von Süd- Kivu , Frauen hilft, die Opfer von sexueller Gewalt wurden.
“Das ist ein globales Problem , es ist unsere gemeinsame Menschlichkeit und die Zukunft unserer Gesellschaft, die auf dem Spiel steht “, sagt eine Pressemitteilung über den Start ihrer Aktion.
Die Bewegung wurde am Vorabend des Internationalen Frauentages ins Leben gerufen gegen ” Diskriminierung und frauenfeindliche Einstellungen, die unsere Menschheit besudeln und die Aussichten für eine nachhaltige Entwicklung untergraben. ”
“Das Schweigen brechen , die Änderung der Denkweisen von unseren Söhnen und Töchtern , Brüdern und Schwestern, Müttern und Vätern, und ein Ende der Straflosigkeit und sexueller und geschlechtsspezifischer Gewalt”, ist das Ziel der V- Männer .
Die V- Männer sind ein Ableger der internationalen Bewegung gegen Gewalt gegen Frauen V- Day – das V bedeutet auf einmal “Sieg” (Victory), ” Vagina” und “Verliebte/ Liebende” ( ” Valentine ” in englischer Sprache) .
Für das zweite Jahr in Folge hat die kongolesische Regierung beschlossen, keine Sonderstoffe (für Kleider, pagne) anlässlich des 8. März für Frauen zu drucken, die in der Hauptstadt in diesen bunten Kleidern paradieren wie auf dem Laufsteg.
Geneviève Inagosi , Ministerin für Gender und Familie will die traditionellen Veranstaltungen , die normalerweise zu diesem Zeitpunkt stattfinden, zugunsten der Mobilisierung für Aktionen und Reflexion über die Menschenrechte von Frauen, aufgeben.
© 2014 AFP

Leave a Reply