ELFENBEINKÜSTE: NEUE ÖLFUNDE – Côte d’Ivoire: Total annonce une prometteuse découverte de pétrole

Côte d’Ivoire : Total meldet einen vielversprechenden Ölfund
Paris ( AFP) – 17/4/2014 08.17
Die französische Total-Gruppe meldete am Donnerstag die Entdeckung von Öl auf einer sehr tiefen Erkundungsbohrung vor den Gewässern der Elfenbeinküste, unter Berufung auf “sehr vielversprechende Ergebnisse” ein Jahr nach der ersten Offshore- Entdeckung.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

=> MORE ELFENBEINKÜSTE / COTE D’IVOIRE in AFRIKANEWS ARCHIV
=> => MORE ENERGIE in AFRIKANEWS ARCHIV

Côte d’Ivoire: Total annonce une prometteuse découverte de pétrole
Paris (AFP) – 17.04.2014 08:17
Le groupe français Total a annoncé jeudi la découverte de pétrole lors d’un forage exploratoire en eaux très profondes au large de la Côte d’Ivoire, évoquant un “résultat très prometteur”, un an après une première découverte offshore.

Raffinerie AbidjanRaffinerie de la “Société ivoirienne de raffinage” à Abidjan
afp.com – Sia Kambou

“Le puits d’exploration Saphir-1XB sur le bloc CI-514, opéré par Total, a prouvé l’existence d’hydrocarbures liquides en offshore profond, à l’ouest de la Côte d’Ivoire”, a indiqué le groupe dans un communiqué.
Total va désormais analyser les données du forage et poursuivre parallèlement sa campagne de prospection dans les eaux ivoiriennes.
Ce premier puits “met en évidence pour la première fois dans le bassin de San Pedro, zone d’exploration frontière de la Côte d’Ivoire, un système pétrolier efficace à huile légère”, a déclaré Marc Blaizot, directeur Exploration du groupe, cité dans le communiqué.
En d’autres termes, le groupe semble avoir détecté un gisement potentiellement de bonne qualité, dans une zone différente de celle où il avait effectué sa première découverte l’an dernier.
“Nous allons maintenant évaluer ce résultat très prometteur et nous focaliser sur l’extension (des recherches) vers le nord et l’est”, a ajouté M. Blaizot.
Le forage de 2013 avait été réalisé au voisinage des eaux du Ghana, pays où d’importants gisements ont déjà été découverts, dont le champ géant de Jubilee. Le puits Saphir 1-XB pourrait appartenir à un système pétrolifère distinct.
Total détient 54% du permis de recherche d’hydrocarbures CI-154 où il a effectué cette nouvelle découverte, contre 36% pour le canadien CNR International, et 10% pour la compagnie pétrolière nationale ivoirienne, Petroci.
© 2014 AFP

– AFRIKANEWS ARCHIV –
jetzt auch auf
FACEBOOK

Côte d’Ivoire : Total meldet einen vielversprechenden Ölfund
Paris ( AFP) – 17/4/2014 08.17
Die französische Total-Gruppe meldete am Donnerstag die Entdeckung von Öl auf einer sehr tiefen Erkundungsbohrung vor den Gewässern der Elfenbeinküste, unter Berufung auf “sehr vielversprechende Ergebnisse” ein Jahr nach der ersten Offshore- Entdeckung.
” Der Forschungsbrunnen Sapphire – 1XB auf Block- CI -514 , der von Total betrieben wird, bewies die Existenz von flüssigen Kohlenwasserstoffen in Tiefsee westlich von Côte d’Ivoire “, sagte die Gruppe in einem Statement.
Total wird nun die Daten der Bohrungen analysieren und parallel die Explorationskampagne in ivorischen Gewässern fortführen.
Dieser erste Brunnen “beweist zum ersten Mal im San- Pedro -Becken , einem Gebiet der an der Bohrgrenze von Côte d’Ivoire , ein effektives Systemleichten Öls”, sagte Marc Blaizot , Direktor der Bohrgruppe, zitiert in der Erklärung.
Mit anderen Worten scheint die Gruppe eine potenziell gute Reservoirqualität in einer anderen Zone als der, wo sie im letzten Jahr ihre erste Entdeckung machte, erkannt zu haben .
“Wir werden nun dieses sehr vielversprechende Ergebnisse bewerten und uns auf die Erweiterung (Forschung) im Norden und Osten konzentrieren”, fügte M. Blaizot hinzu.
Die 2013 -Bohrungen wurden in der Nähe des Wassers von Ghana durchgeführt, einem Land, wo große Vorkommen entdeckt wurden , darunter das riesige Jubilee -Feld. Der 1- XB Sapphire Brunnen könnte zu einem separaten Ölsystem gehören.
Total hält 54% der Explorationsgenehmigung in CI -154, gegenüber 36 % für die kanadische CNR International, und 10 % für die ivorische nationale Ölgesellschaft PETROCI .
© 2014 AFP

Leave a Reply