ELFENBEINKÜSTE: STAATSCHEF KLEBT WIE UHU – Election ivoirienne: Gbagbo candidat à sa succession

Wahlen Elfenbeinküste: Gbagbo Kandidat für seine Nachfolge, kündigt seine Frau an
Anyama (Côte d’Ivoire) (AFP) – 07.10.2009 17:33
Banner Brief Der seit dem Ende seiner Amtszeit im Jahr 2005 Staatschef gebliebene Laurent Gbagbo wird bei den Wahlen für seine Nachfolge auf den Präsidentschaftswahlen 29. November mitlaufen, teilte am Mittwoch seine Frau Simone Gbagbo mit.
“Präsident Gbagbo uns geschickt hat, Ihnen zu sagen, dass er Kandidat wird,” sagte Frau Gbagbo während einer Kundgebung in der Sport-Anyama, nördlich von Abidjan.
“Er ist bereit, wieder in die Kampagne zu gehen um den Präsidentenstuhl zu gewinnen”, sagte sie unter Applaus.

DEUTSCH (GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

Election ivoirienne: Gbagbo candidat à sa succession, annonce son épouse
ANYAMA (Côte d’Ivoire) (AFP) – 07.10.2009 17:33
Le chef de l’Etat ivoirien Laurent Gbagbo, resté au pouvoir depuis la fin de son mandat en 2005, briguera sa succession au scrutin présidentiel le 29 novembre, a annoncé mercredi son épouse Simone Gbagbo.
“Le président Gbagbo nous a envoyés vous dire qu’il accepte d’être candidat”, a déclaré Mme Gbagbo durant un rassemblement au complexe sportif d’Anyama, au nord d’Abidjan.
“Il est prêt à aller à nouveau faire la campagne, se présenter pour gagner le fauteuil de président”, a-t-elle poursuivi sous les acclamations.

Elu pour cinq ans en 2000, Laurent Gbagbo a été victime d’une tentative de coup d’Etat en 2002, qui a plongé le pays dans une grave crise politico-militaire. Il est depuis lors resté maître de la seule moitié sud du pays.
“Mais avant d’aller déposer sa candidature, il a souhaité qu’on vous informe d’abord”, a ajouté la Première dame, indiquant que des délégations avaient été chargées d’annoncer cette nouvelle le même jour “dans toute la Côte d’Ivoire”.
Mme Gbagbo, présidente du groupe parlementaire du Front populaire ivoirien (FPI, parti présidentiel) à l’Assemblée nationale, a délivré ce message au cours d’un rassemblement avec des représentants des femmes, des jeunes et des chefs coutumiers d’Anyama.
Considérée comme une “dure” du camp présidentiel, elle est députée d’Abobo, circonscription proche de cette commune.
Après une série de textes restés lettre morte, Laurent Gbagbo a signé en mars 2007 l’accord de paix de Ouagadougou avec le chef de la rébellion Guillaume Soro, devenu son Premier ministre.
Cet accord a entraîné une nette baisse de la tension, même s’il n’a pas permis pour l’heure la réunification véritable du pays.
Investi par son parti en août 2008, M. Gbagbo n’avait jusqu’à présent jamais annoncé sa candidature à sa succession, même s’il laissait de plus en plus clairement transparaître ses intentions pour ce scrutin sans cesse reporté depuis 2005.
Il devrait être opposé à l’ex-chef de l’Etat Henri Konan Bédié, renversé par un putsch en 1999, et l’ancien Premier ministre Alassane Ouattara.
Le dépôt des candidatures doit se clore le 16 octobre.
Cette annonce survient alors que la date du 29 novembre reste sujette à caution, en raison des retards accumulés dans la préparation du scrutin.
“Il faut que l’élection présidentielle ait lieu en 2009. On peut le faire et on doit le faire pour la Côte d’Ivoire, pour l’Afrique de l’ouest et on va le faire”, a déclaré mardi M. Gbagbo en recevant la liste électorale provisoire, sans se prononcer sur le 29 novembre.
© 2009 AFP

Wahlen Elfenbeinküste: Gbagbo Kandidat für seine Nachfolge, kündigt seine Frau an
Anyama (Côte d’Ivoire) (AFP) – 07.10.2009 17:33
Der seit dem Ende seiner Amtszeit im Jahr 2005 Staatschef gebliebene Laurent Gbagbo wird bei den Wahlen für seine Nachfolge auf den Präsidentschaftswahlen 29. November mitlaufen, teilte am Mittwoch seine Frau Simone Gbagbo mit.
“Präsident Gbagbo uns geschickt hat, Ihnen zu sagen, dass er Kandidaten wird,” sagte Frau Gbagbo während einer Kundgebung in der Sport-Anyama, nördlich von Abidjan.
“Er ist bereit, wieder in die Kampagne zu gehen um den Präsidentenstuhl zu gewinnen”, sagte sie unter Applaus.
Für fünf Jahre im Jahr 2000 gewählt wurde, Laurent Gbagbo das Opfer einer versuchten Staatsstreich im Jahr 2002, die das Land in eine schwere politische und militärische Krise gestürzt worden. Seitdem hat er blieb der einzige Herr der südlichen Hälfte des Landes.
“Aber bevor er seinen Antrag Datei, wollte er uns zu kontaktieren Sie zuerst”, sagte die First Lady, zeigt, dass die Delegationen anvertraut hatte, wurde diese Nachricht noch am selben Tag “in ganz Côte d bekannt Elfenbein.
Frau Gbagbo, Präsident der Parlamentarischen Fraktion der Côte d’Ivoire Volksfront (FPI) in der Nationalversammlung, lieferte diese Meldung während einer Zusammenkunft mit Vertretern von Frauen, Jugendlichen und traditionelle Führer Anyama.
Als “hart” die Präsidentschafts-Lager, sie ist Mitglied der Abobo, Reiten in der Nähe dieser Stadt.
Nach einer Reihe von Texten toter Buchstabe geblieben, Laurent Gbagbo unterzeichnet März 2007 ein Friedensabkommen in Ouagadougou mit dem Rebellenführer Guillaume Soro, jetzt seinen Premierminister.
Diese Vereinbarung führte zu einem deutlichen Rückgang im Blut, auch wenn sie nicht genügend Zeit für wirkliche Wiedervereinigung des Landes.
Von seiner Partei im August 2008 anvertraut hatte Herr Gbagbo bisher noch nie gab seine Kandidatur zu seinem Nachfolger, auch wenn er erlaubt mehr und mehr deutlich widerspiegeln seine Absichten für diese Wahl seit 2005 immer wieder verschoben.
Es sollte gegen den ehemaligen Staatschef Henri Konan Bédié, in einem Putsch im Jahr 1999 gestürzt werden, und ehemaliger Premierminister Alassane Ouattara.
Die Einreichung der Kandidaturen müssen geschlossen werden, der 16. Oktober.
Die Ankündigung kommt das Datum vom 29. November, bleibt fraglich, aufgrund von Verzögerungen bei der Vorbereitung der Abstimmung.
“Lasst die Wahlen stattfinden, im Jahr 2009. Wir können und müssen wir für Côte d’Ivoire zu tun, für Westafrika, und wir werden tun,” sagte Herr Gbagbo am Dienstag, Nach Erhalt der vorläufigen Wählerliste, ohne allerdings am 29. November.
© 2009 AFP

Leave a Reply