GABUN: UNBEFRISTETE AUSSETZUNG DES UNTERRICHTS WEGEN LEHRERSTREIKS – Gabon: cours suspendus dans le public en raison d’une grève

Gabun : Unterricht ausgesetzt in öffentlichen Schulen aufgrund eines Streiks
Libreville ( AFP) – 2013.11.15 00.00 Uhr
schulebannerDie Regierung von Gabun hat”bis auf weiteres” an öffentlichen Schulen ab Freitag den Unterricht ausgesetzt, wegen eines von Schülerprotesten begleiteten Lehrerstreiks.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VEBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

=> MORE GABON in AFRIKANEWSARCHIV

Gabon: cours suspendus dans le public en raison d’une grève
Libreville (AFP) – 15.11.2013 12:00
Le gouvernement gabonais a suspendu les cours dans l’enseignement public à compter de vendredi “jusqu’à nouvel ordre” en raison d’une grève des enseignants, accompagnée de manifestations lycéennes.

Une salle de classe vide à Libreville, au Gabon
Ein leeres Klassenzimmer in Libreville , Gabun
Une salle de classe vide à Libreville, au Gabon
afp.com – Steve Jordan

Le ministère, “afin de préserver l’ordre public, invite les parents d’élèves à garder leurs enfants à la maison à compter de vendredi et ce jusqu’à nouvel ordre”, indique le communiqué.
Jeudi, des centaines de collégiens et lycéens gabonais ont manifesté à Libreville pour réclamer la reprise des cours, perturbés par une grève d’enseignants depuis la rentrée scolaire d’octobre dans plusieurs établissement.
Les enseignants des principaux syndicats de l’Education nationale, réunis au sein de la Conasysed (Convention nationale des syndicats du secteur éducation), reprochent au gouvernement ne pas avoir respecté les engagements pris lors de précédentes négociations début 2013.
Ils demandent notamment l’augmentation du nombre de classes actuellement surchargées, le paiement et la mensualisation d’une prime d’incitation et la régularisation des salaires des enseignants du pré-primaire, selon le groupement syndical.
Depuis 2008, l’enseignment public au Gabon a été affecté par des mouvements sociaux diversement suivis pour dénoncer les mauvaises conditions de travail des enseignants dans les lycées, collèges et écoles.
Le Gabon compte environ 13.000 enseignants dans le secteur public, dont 70% à Libreville, selon un responsable de la Conasysed.
© 2013 AFP

– AFRIKANEWS ARCHIV –
jetzt auch auf
FACEBOOK

Gabun : Unterricht ausgesetzt in öffentlichen Schulen aufgrund eines Streiks
Libreville ( AFP) – 2013.11.15 00.00 Uhr
Die Regierung von Gabun hat”bis auf weiteres” an öffentlichen Schulen ab Freitag den Unterricht ausgesetzt, wegen eines von Schülerprotesten begleiteten Lehrerstreiks.
Das Ministerium ruft, “um die öffentliche Ordnung zu bewahren, Eltern auf , ihre Kinder von Freitag an bis auf weiteres zu Hause zu halten”, so die Erklärung.
Donnerstag marschierten Hunderte von Schülerinnen und Schüler in Libreville für die Wiederaufnahme des Unterrichts , der seit Schuljahresbeginn im Oktober an mehreren Einrichtungen durch einen Lehrerstreik gestört ist..
Lehrer der Hauptgewerkschaften für Bildungswesen, die im Dachverband Conasysed vereint sind, kritisieren die Regierung, nicht die Verpflichtungen aus früheren Verhandlungen Anfang 2013 zu erfüllen.
Insbesondere fordern sie die Erhöhung der Anzahl der derzeit überlasteten Klassen und monatliche Zahlung eines Bonus, sowie Anpassung der Gehälter der Lehrer der Vorschule , laut Gewerkschaft.
Seit 2008 wurde die Qualität des Unterrichts in den öffentlichen Schulen in Gabun durch verschieden gefolgte soziale Bewegungen betroffen, die die schlechten Arbeitsbedingungen der Lehrer in Gymnasien, Hochschulen und Schulen anprangern.
Gabun hat etwa 13.000 Lehrer im öffentlichen Sektor , davon 70% in Libreville, so ein Funktionär von Conasysed .
© 2013 AFP

Leave a Reply