GAMBIA: 8 TODESURTEILE WEGEN KOMPLOTT – Gambie: 8 condamnations à mort pour complot

Gambia: 8 Personen, darunter ehemalige Armeechef, zum Tode verurteilt wegen Verschwörung
Banjul (AFP) – 2010.07.15 16.05
Carte de la GambieDer ehemalige Leiter der gambischen Armee und sieben andere, darunter ranghohe Militärs und Geschäftsleute, wurden zum Tode verurteilt Donnerstag in Banjul, wo sie wegen einem angeblichen Putschversuch gegen das Regime von Yahya Jammeh verhaftet wurden im Jahr 2009.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

Gambie: 8 personnes dont l’ex-chef de l’armée condamnés à mort pour complot
BANJUL (AFP) – 15.07.2010 16:05
L’ex-chef de l’armée gambienne et sept autres personnes, dont de hauts responsables militaires et des hommes d’affaires, ont été condamnés à mort, jeudi, à Banjul où ils étaient jugés pour une présumée tentative de coup d’Etat en 2009 contre le régime de Yahya Jammeh.
“Je déclare coupable tous les prévenus et les condamne à la peine de mort,” a déclaré le juge Emmanuel Amabi.
PUBLICITÉ
=> Afrique Noire: Les livres les plus achetés chez amazon.frCommander via ce(s) liens soutiendrait ce blog, aussi.
Le procureur Richard Chenge avait auparavant déclaré: “les tentatives de coups d’Etat sont en augmentation en Gambie. Si nous n’y mettons pas fin, ce pays sera plongé dans le désordre. Je recommande vivement à la cour de faire un exemple en condamnant les accusés à mort.”
La dernière exécution d’un condamné en Gambie remonte à 2007.
Parmi les condamnés figurent l’ex-chef de l’armée, Langtombong Tamba, l’ex-chef des services de renseignement Lamin Badjie et l’ex-chef adjoint de la police Modou Gaye.
Ils étaient accusés d’avoir “au cours de l’année 2009, en divers endroits de Gambie, conspiré entre eux et avec d’autres qui restent en liberté, pour fomenter des actes avec une intention séditieuse”.
La justice gambienne les a reconnus coupables d’avoir importé des armes de la Guinée voisine et d’avoir conspiré pour renverser le gouvernement de Yahya Jammeh, lui-même au pouvoir depuis le coup d’Etat du 22 juillet 1994.
Depuis seize ans, Yahya Jammeh règne en maître sur la Gambie, petit pays quasi enclavé dans le Sénégal, fréquenté par de nombreux touristes européens.
Son régime est régulièrement critiqué pour ses violations des droits de l’homme et accusé d’entretenir un climat de terreur.
Par le passé, onze personnes avaient déjà été emprisonnées après avoir été accusées d’avoir pris part à une tentative de coup d’Etat en 2006. Quatre ont été condamnés à la prison à vie et sept à une peine de 20 ans d’emprisonnement.
Des observateurs estiment que ces dénonciations de complots illustrent la “paranoïa” du président qui remanie très souvent son gouvernement et, selon un analyste politique, se “débarrasse de quiconque est vu comme une menace pour son régime.”
© 2010 AFP

Gambia: 8 Personen, darunter ehemalige Armeechef, zum Tode verurteilt wegen Verschwörung
Banjul (AFP) – 2010.07.15 16.05
Der ehemalige Leiter der gambischen Armee und sieben andere, darunter ranghohe Militärs und Geschäftsleute, wurden zum Tode verurteilt Donnerstag in Banjul, wo sie wegen einem angeblichen Putschversuch gegen das Regime von Yahya Jammeh verhaftet wurden im Jahr 2009.
WERBUNG
=> Meistgelesene Afrikabücher bei amazon.deÜber diese(n) link(s) bestellen unterstützt auch meine Arbeit.
“Ich spreche alle Angeklagten schuldig und verurteile sie zur Todesstrafe,” sagte Richter Emmanuel Amabi.
Staatsanwalt Richard Chenge hatte zuvor gesagt: “Putschversuche in Gambia sind steigend. Wenn wir das nicht tun, dem ein Ende zu setzen, wird dieses Land ins Chaos gestürzt werden. Ich fordere das Gericht auf, ein Exempel zu statuieren mit der Verurteilung der Angeklagten zum Tode. ”
Die letzte Hinrichtung eines Verurteilten in Gambia stammt aus dem Jahr 2007.
Zu den Verurteilten gehören der frühere Armeechef, Langtombong Tamba, der ehemalige Leiter der Nachrichtendienste Lamin Badjie und ehemaliger stellvertretender Polizeichef Modou Gaye.
Sie haben sich “im Laufe des Jahres 2009 in verschiedenen Teilen des Gambia verschworen gemeinsam und mit anderen, die in Freiheit bleiben, z Taten mit einer aufrührerischen Absicht”, wird vorgeworfen.
Die Gambia-Justiz für sie schuldig befunden hat für die Einfuhr von Waffen aus dem benachbarten Guinea und Verschwörung, um die Regierung von Yahya Jammeh zu stürzen, der selber an der Macht ist seit dem Staatsstreich vom 22. Juli 1994.
Seit sechzehn Jahren, Yahya Jammeh herrscht in Gambia, ein kleines Binnenland in der Nähe von Senegal, besucht von vielen europäischen Touristen.
Sein Regime wird regelmäßig für seine Menschenrechtsverletzungen kritisiert und ist belastet mit der Aufrechterhaltung eines Klimas des Terrors.
In der Vergangenheit elf Menschen waren schon inhaftiert und angeklagt, nachdem sie der Teilnahme an einem Putschversuch im Jahr 2006 beschuldigt wurden. Vier wurden zu lebenslanger Haft und sieben auf einen Satz von 20 Jahren Haft verurteilt.
Beobachter glauben, dass diese Anschuldigungen sind ein Zeichen der “Paranoia” des Präsidenten, der ft die Regierung umbesetzt und, wie politische Analytiker verdeutlichen, wird “loswerden jeden, der als eine Bedrohung für sein Regime angesehen ist.”
© 2010 AFP

2 thoughts on “GAMBIA: 8 TODESURTEILE WEGEN KOMPLOTT – Gambie: 8 condamnations à mort pour complot”

  1. Where can I get articles in englisch language for my Gambian fiance? I would like to get intouch with Gambian People. Switzerland deports Gambian People though the deathpenalty. Resently they tried to deport a Gambian and they where not allowed to land in Gambia. They returned back to Switzerland and took the Gambian back in Prison. He hanged himself last week.

    Switzerland has a very restrictive foreignerpolitic. People without Permits are nomore allowed to get married.

    I want to do something about that and therefore I appriciate all informations concerning this matter.

Leave a Reply