GEDENKEN an einen EINFACHEN, LIEBENDEN und SOLIDARISCHEN AFRIKANER – VIDEO-HOMMAGE à un homme simple, aimant, solidaire, et patriotique de son pays, le Mali

afrikavidlogoIn Memoriam, Nachruf, Hommage, Erinnerung. Es ist noch mehr. Den folgenden 20-Minuten-“Videoclip” (es ist ein kleiner Film) habe ich konzipiert und produziert,

Introduction française voir en-dessous de la vidéo

natürlich in enger Zusammenarbeit mit der frisch trauernden Witwe, die mich um einen kleinen Gedenkclip bat, die das von mir dann selektierte, aufbereitetete und eingesetzte Fotomaterial sammelte und die Zitate aussuchte, die Musik auswählte, und schließlich die deutsche Tonspur im französischgetexteten Film schrieb und sprach.

Von einer Freundin:
Liebe Reinhild,
Der Film steckt voller Liebe, eine schöne, starke Erinnerung an einen beeindruckenden, engagierten, klugen und starken Menschen. Das erfasst man beim Betrachten und Zuhören sofort, selbst wenn man deinen Mann gar nicht gekannt hat. Ich durfte in ein bewegtes, bewegendes und erfülltes Leben hineinschauen: Hab Dank dafür! Der Film, die Bilder, Zitate und natürlich die Musik vermitteln so viel Kraft, Zuversicht, Mut und Lebensfreude…

Insbesondere im Zusammenhang einer Mitgift für einen geliebten Menschen auf seine Reise in den ewigen Frieden ist dieser kleine Film natürlich sehr persönlich. Er eröffnet aber auch dem “Fremden” – über die Geschichte eines Lebens und einer Liebe hinaus – einen Blick in das Innere eines afrikanischen Landes, seines Lebens, seiner Menschen, und seiner Kultur. Einen Einblick, wie ihn geschriebene Nachrufe, gar Medienartikel, überhaupt nicht geben können, eben nur in guten Romanen oder Filmen erzählte authentische Geschichten.

Darum haben wir uns für Veröffentlichung entschlossen, bitte nehmen Sie sich die nötigen 22 Minuten aufmerksame Ruhe dafür:
Ihre (auch kleinen) Kommentare hier oder bei vimeo sind uns herzlich willkommen.

Nachruf auf einen einfachen Afrikaner – Hommage à un africain simple from Andreas Fecke

In Memoriam, hommage, souvenir, á la memoire de…. Oui, mais vous regarderez bien plus que tout cela. Le « clip », la « vidéo » suivante – en fait, il s’agit d’un petit film, d’une histoire racontée d’une durée de 20 minutes -, c’est moi qui l’ai concipé et produit,

évidemment en étroite collaboration avec la veuve du défunt, qui vivait alors encore ses premières semaines de détresse. Elle m’avait demandé de lui faire un petit clip au souvenir de son grand amour, puis elle réunissait une collection d’une centaine de photos dont ensuite je triais et « améliorait » celles à en faire le film. Elle choisissait la musique malienne, enfin elle écrivait et parlait le texte allemand qui accompagne les paroles françaises commentant les images.

Ce petit film est certainement très personnel, surtout dans son contexte d’un dot pour un homme aimé destiné à l’accompagner sur son voyage en la paix éternelle. Cependant, au-delà d’un « simple » récit sur une vie et un amour, il offre un regard aux intérieurs d’un pays, de sa vie, sa culture et ses habitants. Un regard tellement proche que, de cette intensité, des hommages écrites, sinon même des articles, ne sauront pas l’offrir – seulement des histoires authentiques comme on en trouve dans des bons romans ou films.

Voila pourquoi nous nous sommes décidés à la proposer au grand public. S’il vous plaît, accordez vous et nous les vingt minutes nécessaires pour une contemplation respectueuse.
Vos commentaires – si « petits » qu’ils soient – nous seront les bienvenus, ici, ou sur la page youtube. Merci.

Leave a Reply