KENIA: NASHORN-ZÜCHTER GEBEN AUF VOR WILDERERN – Kenya: face au braconnage, des réserves doivent abandonner leurs rhinocéros

Kenia: Gegenüber der Wilderei von Nashörnern geben Reservate auf
NAIROBI (AFP) – 2012.04.28 24:16 – Von Stephanie Aglietti
“Es ist eine Niederlage. Es wäre schön gewesen, nicht das zu tun, aber was getan werden sollte, musste getan werden.(…) Sehen Sie ein, Nashorn Tod ist eine schreckliche Sache”, klagt Claus Mortensen, Ranch-Manager in Mugie in Kenia.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM 2. FOTO

NEIN! DER BLOGAUTOR ANDREAS HAT NACH VIELEN WILDEREI-BERICHTEN DAS MAß DAVON DERMAßEN VOLL, DASS ER NICHT MEHR WEITER ÜBERSETZT !!

=> BRACONNAGE in AFRIKANEWS ARCHIV

Kenya: face au braconnage, des réserves doivent abandonner leurs rhinocéros

NAIROBI (AFP) – 28.04.2012 12:16 – Par Stéphanie AGLIETTI
“C’est une défaite. Il aurait été bien de ne pas avoir à faire ça, mais ce qui devait être fait a été fait (…) Voir un rhinocéros mort est une chose terrible”, déplore Cla

Leave a Reply