KENIA: WIEDERAUFTRETEN DER KINDERLÄHMUNG SCHAFFT NOTSTAND – Kenya: la réapparition de la polio crée une "urgence de santé publique"

Kenia: das Wiederaufleben der Kinderlähmung schafft eine ” gesundheitliche Notlage “
Nairobi (AFP) – 23/11/2013 03.57
schulebannerDie kenianische Regierung hat sich für die Beschleunigung einer nationalen Impfkampagne gegen Kinderlähmung eingesetzt, nach einer Erklärung von der kenianischen Präsidentschaft Samstag, die vor einer Epidemie warnt und “gesundheitliche Notlage” erklärt .
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

=> MORE GESUNDHEIT-SANTE in AFRIKANEWS ARCHIV
=> => KEYWORD POLIO/ KINDERLÄHMUNG in AFRIKANEWS ARCHIV

Kenya: la réapparition de la polio crée une “urgence de santé publique”
Nairobi (AFP) – 23.11.2013 15:57
Le gouvernement kényan a réclamé l’accélération d’une campagne nationale de vaccination contre la poliomyélite, face à une épidémie qui se propage, déclarée “urgence de santé publique”, selon un communiqué de la présidence kényane samedi.
Les autorités kényanes ont confirmé cette année la réapparition – pour la quatrième fois depuis 2006 – de la poliomyélite, considérée comme éradiquée au Kenya depuis 1984. Une dizaine de cas de cette maladie contagieuse et paralysante touchant principalement les enfants a été enregistrée depuis le début de l’année.
Une épidémie de poliomyélite se propage depuis plusieurs mois en Somalie, frontalière du Kenya et désormais pays de non-endémie le plus touché au monde, où l’insécurité chronique entrave la lutte pour la contenir. Plus de cent cas ont été confirmés depuis la mi-2013 en Somalie, la plus grave épidémie depuis 2007, date à laquelle la maladie y était considérée comme éradiquée.
“Le gouvernement a déclaré l’épidémie “Urgence de santé publique” et enjoint le ministère de la Santé d’accélérer la campagne de vaccination en cours et de s’assurer que la totalité du pays soit couverte”, a indiqué la présidence kényane dans son communiqué.
Cette campagne de vaccination, lancée en juillet, vise à immuniser plus de 15 millions d’enfants de moins de cinq ans.
Plus d’un demi-million de Somaliens sont réfugiés au Kenya, souvent dans des camps tentaculaires aux conditions d’hygiène déplorables. Le Kenya partage plus de 600 km de sa frontière orientale avec la Somalie.
La polio était jusqu’à l’an dernier considérée comme éradiquée à 99% par l’Organisation mondiale de la Santé (OMS), seuls 223 cas ayant été rapportés en 2012 contre 350.000 en 1988. En 2013, il ne reste plus que trois pays d’endémie (Afghanistan, Nigeria et Pakistan), alors qu’ils étaient plus de 125 en 1988, selon l’OMS qui craint, faute d’éradication totale, un retour en force du virus d’ici à 10 ans.
La maladie, qui touche principalement les enfants de moins de cinq ans, est incurable. Une infection sur 200 entraîne une paralysie irréversible, et pour 5 à 10% des paralysés la mort par asphyxie, les muscles respiratoires cessant de fonctionner.
© 2013 AFP

Kenia: das Wiederaufleben der Kinderlähmung schafft eine ” gesundheitliche Notlage “
Nairobi (AFP) – 23/11/2013 03.57
Die kenianische Regierung hat sich für die Beschleunigung einer nationalen Impfkampagne gegen Kinderlähmung eingesetzt, nach einer Erklärung von der kenianischen Präsidentschaft Samstag, die vor einer Epidemie warnt und “gesundheitliche Notlage” erklärt .
Die kenianischen Behörden bestätigten das Wiederauftauchen dieses Jahr – zum vierten Mal seit 2006 – von Polio , die als seit 1984 in Kenia ausgerottet galt. Ein Dutzend Fälle dieser ansteckenden und lähmenden Krankheit, die hauptsächlich Kinder betrifft, ist seit Anfang des Jahres zu verzeichnen.
Ein Polio- Ausbruch breitet sich seit einigen Monaten aus in Somalia, Grenzland zu Kenia und jetzt von den nicht-endemischen Ländern das am meisten betroffene in der Welt, wo chronische Unsicherheit den Kampf zur Eindämmung der Krankhreit behindert. Mehr als hundert Fälle sind seit Mitte 2013 in Somalia bekannt, im schlimmsten Ausbruch seit 2007, als die Krankheit als ausgerottet angesehen wurde.
“Die Regierung erklärt die Epidemie” Public Health Emergency (Gesundheitsnotlage)” und fordert den Minister für Gesundheit auf, die begonnene Impfkampagne zu beschleunigen und sicherzustellen, dass das ganze Land abgedeckt ist”, sagte die kenianische Präsidentschaft in ihrem Statement.
Die Impfkampagne wurde im Juli ins Leben gerufen und zielt darauf ab, mehr als 15 Millionen Kinder unter fünf Jahren zu immunisieren.
Mehr als eine halbe Million Somalis waren nach Kenia geflohen und leben oft in weitläufigen Lagern in erbärmlichen Bedingungen . Kenia hat über 600 km östliche Grenze zu Somalia .
Polio war bis zum vergangenen Jahr als 99% von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ausgerottet identifiziert, nur 223 Fälle wurden im Jahr 2012 berichtet, gegen 350.000 im Jahr 1988. Im Jahr 2013 gibt es nur drei endemische Länder (Afghanistan , Nigeria und Pakistan) , gegenüber mehr als 125 im Jahr 1988, laut WHO, die befürchtet, dass der Mangel an vollständiger Tilgung, ein Wiederaufleben des Virus innerhalb von 10 Jahren bewirken kann.
Die Krankheit, die vor allem Kinder unter fünf Jahren betrifft , ist unheilbar . Eine von 200 Infektionen führt zu irreversiblen Lähmungen und 5-10% der Gelähmten sterben durch Asphyxie bzw. nicht mehr funktionierende Atemmuskulatur.
© 2013 AFP

Leave a Reply