MALAWI: DORFBEWOHNER KÄMPFEN FÜR IHREN PIRATENSENDER – Des villageois du Malawi se mobilisent pour récupérer leur radio pirate

Dorfbewohner in Malawi mobilisieren, um ihren Piratensender zu erhalten
Blantyre (Malawi) (AFP) – 28.10.2009 18:30
Dorfbewohner in Malawi haben sich mobilisiert für Freilassung einen jungen Mann, der für seinen kostenlosen Piratensender, den alle hörten, inhaftiert wurde. Schließlich veranlassten sie die Telekommunikationsunternehmen zu spenden für sie eine gesetzliche Lizenz.
Kondesi Gabriel, 21, hatte seine Station in seiner Hütte in einem Dorf im Bezirk Mulanje montiert, südlich von Blantyre, wo er von 5000 Dorfbewohnern gehört zu werden, sagte Behörden Mittwoch.
Seit zwei Monaten, der Funkamateur hat seine Anlage mit drei kleinen Transistoren, ein TV-Antenne, Kabel, Tonbandgeräte und Kfz-Batterien betrieben.

DEUTSCH (VON MIR LEICHT VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

Des villageois du Malawi se mobilisent pour récupérer leur radio pirate
BLANTYRE (Malawi) (AFP) – 28.10.2009 18:30
Des villageois du Malawi se sont mobilisés pour faire libérer un jeune homme emprisonné pour avoir bricolé dans sa case une radio pirate très écoutée, incitant finalement la compagnie de télécommunication à leur faire don d’une licence légale et de matériel.
Gabriel Kondesi, 21 ans, avait monté sa station dans sa case d’un village du district de Mulanje, au sud de Blantyre, où il pouvait être écouté par 5.000 villageois, ont expliqué mercredi les autorités.
Pendant deux mois, le radio-amateur a fait fonctionner son installation artisanale avec trois petits transistors, une antenne télé, des câbles, un magnétophone et des batteries de voiture.

La semaine dernière, la police a arrêté le jeune homme pour n’avoir pas payé une amende de 400 dollars (267 dollars) dont il avait écopé pour avoir monté sa station illégalement.
Les villageois, très attachés à la radio qui leur donnait la parole et diffusait des programmes musicaux, se sont cotisés pour payer l’amende incitant l’Autorité de régulation des communications du Malawi (Macra) à finalement leur donner une licence légale et du matériel.
“Nous avons offert de retaper la structure de M. Kondesi et de l’équiper de façon adéquate pour que la radio puisse émettre convenablement”, a déclaré Mike Kuntiya, chef de la Macra. La nouvelle radio sera opérationnelle dans neuf mois.
© 2009 AFP

Dorfbewohner in Malawi mobilisieren, um ihren Piratensender zu erhalten
Blantyre (Malawi) (AFP) – 28.10.2009 18:30
Dorfbewohner in Malawi haben sich mobilisiert für Freilassung einen jungen Mann, der für seinen kostenlosen Piratensender, den alle hörten, inhaftiert wurde. Schließlich veranlassten sie die Telekommunikationsunternehmen zu spenden für sie eine gesetzliche Lizenz.
Kondesi Gabriel, 21, hatte seine Station in seiner Hütte in einem Dorf im Bezirk Mulanje montiert, südlich von Blantyre, wo er von 5000 Dorfbewohnern gehört zu werden, sagte Behörden Mittwoch.
Seit zwei Monaten, der Funkamateur hat seine Anlage mit drei kleinen Transistoren, ein TV-Antenne, Kabel, Tonbandgeräte und Kfz-Batterien betrieben.

Letzte Woche verhaftete die Polizei den jungen Mann, wegen nichtzahlen von einer Geldbuße in Höhe von $ 400 (E 267), die er verurteilt wurde wegen seiner illegalen Sendestation.
Die Dorfbewohner, alle in der Radio, was ihnen das Wort erteilte und Broadcast-Musik-Programme sendete, haben gesammelt für Zahlung der Geldbuße und gaben den Anreiz an Communications Regulatory Authority Malawi (Macra), um endlich ihnen eine legale Lizenz und Anlagen zu geben.
“Wir haben angeboten, die Struktur der Herr Kondesi zu verbessern und er angemessen Radio senden kann, ihn auszurüsten”, sagte Mike Kuntiya, Leiter der Macra. Das neue Radio wird in neun Monaten betriebsbereit sein.
© 2009 AFP

Leave a Reply