MALI: JUSTIZ UNTERSUCHT GEGEN EX-PRÄSIDENT TOURÉ wg HOCHVERRAT – Mali: Bamako veut juger l’ex-président ATT pour "haute trahison"

Mali: Bamako will den ehemaligen Präsidenten Touré wegen “Hochverrats” verurteilen
Bamako ( AFP) – 28/12/2013 14.49
Die malische Regierung hat beantragt, die Strafverfolgung wegen “Hochverrats” gegen den ehemaligen Präsidenten Amadou Toumani Touré (ATT) einzuleiten, der beschuldigt wird, den Norden Malis in die Hände von bewaffneten Gruppen fallen gelassen zu haben.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

=> MEHR/PLUS MALI in PARTNERBLOG MALI-INFORMATIONEN

Mali: Bamako veut juger l’ex-président Touré pour “haute trahison”
Bamako (AFP) – 28.12.2013 14:49
Le gouvernement malien a demandé que des poursuites pour “haute trahison” soient engagées contre l’ex-président Amadou Toumani Touré (ATT), accusé d’avoir laissé le nord du Mali tomber aux mains de groupes armés
“C’est sur saisine du gouvernement malien que le parquet de la Cour suprême du Mali demande à la Haute Cour de justice d’engager (des) poursuites pour haute trahison contre l’ancien président ATT”, a expliqué à l’AFP un membre de la Cour suprême.
Selon la même source, le parquet de la Cour supême a demandé “à l’Assemblée nationale d’autoriser l’ouverture d’une enquête pour +haute trahison+”.
Selon la loi malienne, c’est la Haute Cour de justice qui peut juger un président ou ex président de la République. Ses membres sont choisis parmi les députés.
Amadou Toumani Touré, renversé en mars 2012 par un coup d’Etat mené par le capitaine Amadou Sanogo, est accusé d’avoir “facilité la pénétration et l’installation des forces étrangères sur le territoire national, notamment en ne leur opposant aucune résistance”, a indiqué le gouvernement dans un communiqué vendredi. *)
L’ancien président est également accusé d’avoir “détruit ou détérioré volontairement un outil de défense nationale” et d’avoir participé à “une entreprise de démoralisation de l’armée”, selon le communiqué.
Amadou Toumani Touré avait été renversé, après dix ans au pouvoir, par un coup d’Etat qui avait précipité la chute du nord du Mali aux mains de rebelles touareg et de groupes islamistes armés. Les jihadistes ont occupé cette région pendant neuf mois avant d’en être en partie chassés par une intervention militaire internationale lancée par la France en janvier 2013 et toujours en cours.
Les putschistes avaient justifié le renversement d’ATT par l’incapacité d’un Etat corrompu à lutter contre la montée des périls dans le nord du pays – groupes jihadistes et criminels, rébellion touareg…
© 2013 AFP
*) => Vous trouvez le texte du communiqué dans MALI-INFORMATIONEN

– AFRIKANEWS ARCHIV –
jetzt auch auf
FACEBOOK

Mali: Bamako will den ehemaligen Präsidenten Touré wegen “Hochverrats” verurteilen
Bamako ( AFP) – 28/12/2013 14.49
Die malische Regierung hat beantragt, die Strafverfolgung wegen “Hochverrats” gegen den ehemaligen Präsidenten Amadou Toumani Touré (ATT) einzuleiten, der beschuldigt wird, den Norden Malis in die Hände von bewaffneten Gruppen fallen gelassen zu haben.
“Auf Anrufung der malischen Regierung fordert die Staatsanwaltschaft des Obersten Gerichtshofes von Mali das Oberste Zivilgericht auf, die Strafverfolgung wegen Hochverrats gegen den ehemaligen Präsidenten ATT in Gang zu setzen”, sagte der AFP ein Mitglied des Obersten Gerichtshofs .
Laut der gleichen Quelle beantragte die Staatsanwaltschaft des Obersten Gerichtshofes “bei der Nationalversammlung, die Eröffnung einer Untersuchung wegen + Hochverrats + zu genehmigen”.
Nach malischen Gesetz ist es das Oberste Zivilgericht, das einen Präsident oder ehemaligen Präsidenten verurteilen kann. Seine Mitglieder werden aus dem Kreis der Abgeordneten gewählt .
Amadou Toumani Touré, im März 2012 durch einen Staatsstreich von Kapitän Amadou Sanogo gestürzt, wird vorgeworfen, “das Eindringen und die Niederlassung ausländischer Kräfte auf nationalem Territorium erleichtert zu haben, und ihnen dabei keinen Widerstand entgegengesetzt zu haben”, so verlautet in einer Regierungserklärung am Freitag.
Der ehemalige Präsident wird auch beschuldigt, “ein Werkzeug für die nationale Verteidigung mutwillig zerstört oder beschädigt” und an “einem Versuch, die Armee zu demoralisieren”, teilgenommen zu haben, so die Erklärung.
Amadou Toumani Touré wurde nach zehn Jahren an der Macht durch einen Staatsstreich gestürzt, der den Fall des Nordens von Mali in die Hände von Tuareg-Rebellen und bewaffneten islamistischen Gruppen beschleunigte. Die Dschihadisten haben diese Region neun Monate lang besetzt, bevor sie zum Teil durch eine von Frankreich begonnene internationale militärische Intervention im Januar 2013, die immer noch läuft, vertrieben wurden.
Der Putsch hatte den Sturz ATTs gerechtfertigt durch die Unfähigkeit eines korrupten Staates, den Kampf gegen die zunehmenden Gefahren im Norden zu führen: Dschihad- Gruppen und Kriminelle, Tuareg-Rebellion …
© 2013 AFP

0 thoughts on “MALI: JUSTIZ UNTERSUCHT GEGEN EX-PRÄSIDENT TOURÉ wg HOCHVERRAT – Mali: Bamako veut juger l’ex-président ATT pour "haute trahison"”

Leave a Reply