MAROKKO: nationale Strategie zur Entwicklung der Infrastruktur von Mohammed VI – Maroc: le roi lance une stratégie nationale de développement des infrastructures

Marokko: König startet nationale Strategie zur Entwicklung der Infrastruktur
CASABLANCA (Reuters) – 20/04/2010 20.18
Marokkos König Mohammed VI am Dienstag startete die Schaffung von 70 logistischen Zonen im ganzen Land “, um die Wirtschaft wettbewerbsfähiger im Mittelmeerraum” zu machen, sagte der AFP Karim Ghellab, Der Minister für Ausrüstung und Transport.
“Das ist eine bahnbrechende Strategie in der Region und insbesondere in Afrika. Es definiert eine 20-Jahres-Vision für eine Investition von 60 Milliarden Dirham (5,5 Milliarden Euro), von denen zwei Drittel zur Verfügung gestellt wird von privaten Marokkanische und ausländische Investoren “sagte Herr Ghellab bei der Eröffnung dieser Baustellen.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

Maroc: le roi lance une stratégie nationale de développement des infrastructures
CASABLANCA (AFP) – 20.04.2010 20:18
Le roi du Maroc Mohammed VI a donné mardi le coup d’envoi de la création de 70 zones logistiques à travers le pays, “afin de rendre l’économie plus compétitive au niveau de la Méditerranée”, a déclaré à l’AFP Karim Ghellab, le ministre de l’Equipement et des Transports.
“Cette stratégie a un caractère pionnier dans la région et en particulier en Afrique. Elle définit une vision sur 20 ans pour un investissement de 60 milliards de dirhams (5,5 milliards d’euros), dont les deux tiers seront assurés par les secteurs privés marocain et étranger”, a précisé M. Ghellab lors de l’inauguration de ces chantiers.

A cette fin, le gouvernement a mis en place “l’Agence marocaine pour le développement de la logistique” afin de réaliser, d’ici 2015, 70 zones logistiques dans 17 villes, selon le ministre.
Ce dernier a également souhaité “voir les professionnels français (ndlr: la France est le premier partenaire économique du Maroc) de la logistique investir dans ce segment pour améliorer les performances du tissu industriel et commercial” implanté au Maroc.
Le plan de ces 70 zones logistiques “réduira ainsi les coûts logistiques, de 20% du PIB actuellement à 15%, afin de s’aligner sur les taux observés dans les pays émergents comme le Brésil et le Mexique”, selon M. Ghellab.
Il “accélérera la croissance économique de 0,5 point de PIB par an pendant 10 ans, ce qui correspond à une plus-value économique directe de 20 milliards de dirhams (1,9 milliard d’euros)”, a-t-il conclu.
© 2010 AFP

Marokko: König startet nationale Strategie zur Entwicklung der Infrastruktur
CASABLANCA (Reuters) – 20/04/2010 20.18
Marokkos König Mohammed VI am Dienstag startete die Schaffung von 70 logistischen Zonen im ganzen Land “, um die Wirtschaft wettbewerbsfähiger im Mittelmeerraum” zu machen, sagte der AFP Karim Ghellab, Der Minister für Ausrüstung und Transport.
“Das ist eine bahnbrechende Strategie in der Region und insbesondere in Afrika. Es definiert eine 20-Jahres-Vision für eine Investition von 60 Milliarden Dirham (5,5 Milliarden Euro), von denen zwei Drittel zur Verfügung gestellt wird von privaten Marokkanische und ausländische Investoren “sagte Herr Ghellab bei der Eröffnung dieser Baustellen.

Zu diesem Zweck hat die Regierung die “marokkanische Agentur für die Entwicklung der Logistik” gegründet, um zu erreichen bis 2015 70 Logistikeinrichtungen in 17 Städten, sagte der Minister.
Letzterer wollte auch “die Französisch-Profis (siehe Hinweis: Frankreich ist der größte Wirtschaftspartner von Marokko) der Logistik einladen, in diesem Segment investieren, um die Leistung zu verbessern des industriellen und kommerziellen Netzes” in Marokko.
Der Plan der 70 Logistik-Zonen “und Reduzierung der Logistikkosten von aktuell 20% des BIP auf 15%, die Rate beobachtet in Schwellenländern wie Brasilien und Mexiko,” sagt Mr. Ghellab.
Es wird das Wirtschaftswachstum um 0,5 Prozentpunkte des BIP pro Jahr über 10 Jahre zu beschleunigen, was zu einer direkten wirtschaftlichen Gewinn von 20 Milliarden Dirham (1,9 Milliarden Euro) entspricht “, sagte er.
© 2010 AFP

Leave a Reply