MAURETANIEN: VERBOT VON PLASTIKTÜTEN – Mauritanie: le gouvernement interdit les sachets plastiques

Mauretanien: Regierung verbietet Plastiktüten
Nouakchott (AFP) – 01.01.2013 02.41
Die mauretanische Regierung hat beschlossen, ab Dienstag die Herstellung, das Inverkehrbringen und die Verwendung von Plastiktüten zu verbieten, um die Umwelt zu schützen, eine Maßnahme, die ihre Verletzer Sanktionen präsentiert, meldete die offizielle Agentur für Informationen. Das Verbot, in Kraft seit 1. Januar 2013, sieht Freiheitsstrafen von bis zu einem Jahr und Geldstrafen von bis zu einer Million Ouguiyas (2.500 Euro) für Hersteller, Importeure und Anwender von Kunststofftüten vor, sagt die mauretanische Information Agency (AMI) unter Berufung auf den mauretanischen Minister für Umwelt, Amedi Camara.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

=> MORE PLASTIKTÜTEN/ SACHETS PLASTIQUE in AFRIKANEWS ARCHIV

Mauritanie: le gouvernement interdit les sachets plastiques
NOUAKCHOTT (AFP) – 01.01.2013 14:41
Le gouvernement mauritanien a décidé d’interdire à partir de mardi la fabrication, la commercialisation et l’usage des sachets plastiques pour préserver l’environnement, une mesure qui expose ses contrevenants à des sanctions, a annoncé l’Agence officielle d’informations.
La mesure d’interdiction, en vigueur à partir du 1er janvier 2013, prévoit des peines de prison ferme pouvant aller jusqu’à un an et des amendes atteignant un million d’ouguiyas (2.500 euros) pour les fabricants, importateurs et utilisateurs de sachets plastiques, affirme l’Agence mauritanienne d’information (AMI), citant le ministre mauritanien de l’Environnement, Amedi Camara.
Le ministre a indiqué que “la quasi-totalité (des) déchets d’emballages plastiques ne sont pas collectés et se retrouvent dans le milieu naturel, terrestre et marin, où ils sont parfois ingérés par quelques espèces marines et le bétail, entraînant leur mort”.
Il a précisé que 80% des bovins tués aux abattoirs de Nouakchott sont “porteurs de sacs plastiques dans leur panse”.
La matière plastique représente 25% des 56.000 tonnes de déchets produits annuellement par la ville de Nouakchott, selon des statistiques officielles.
Le gouvernement et ses partenaires dont le Programme des Nations unies pour le développement (Pnud) et des ONG locales font depuis jeudi la promotion de nouveaux sacs “solubles dans la nature” à base de papier notamment, pour remplacer le plastique, selon l’AMI.
© 2013 AFP

Mauretanien: Regierung verbietet Plastiktüten
Nouakchott (AFP) – 01.01.2013 02.41
Die mauretanische Regierung hat beschlossen, ab Dienstag die Herstellung, das Inverkehrbringen und die Verwendung von Plastiktüten zu verbieten, um die Umwelt zu schützen, eine Maßnahme, die ihre Verletzer Sanktionen präsentiert, meldete die offizielle Agentur für Informationen. Das Verbot, in Kraft seit 1. Januar 2013, sieht Freiheitsstrafen von bis zu einem Jahr und Geldstrafen von bis zu einer Million Ouguiyas (2.500 Euro) für Hersteller, Importeure und Anwender von Kunststofftüten vor, sagt die mauretanische Information Agency (AMI) unter Berufung auf den mauretanischen Minister für Umwelt, Amedi Camara.
Der Minister sagte, dass “fast alle Kunststoff-Verpackungsabfälle nicht gesammelt werden und in der natürlichen Umwelt, Land und Meer, liegen, wo sie manchmal von marinen Arten und Vieh eingenommen werden, was zu ihrem Tod führt”.
Er sagte, dass 80% der Rinder, die in den Schlachthöfen in Nouakchott getötet werden, “Träger von Plastiktüten in ihren Bäuchen sind.”
Der Kunststoff ist 25% der 56.000 Tonnen Abfall, die jährlich von der Stadt Nouakchott produziert werden, nach der amtlichen Statistik.
Die Regierung und ihre Partner, darunter das UN-Programm für Entwicklung (UNDP) und lokale NGOs, promovieren seit Donnerstag neue Tüten, “löslich in der Natur”, auf Papier basiert, um den Kunststoff zu ersetzen, nach AMI .
© 2013 AFP

3 thoughts on “MAURETANIEN: VERBOT VON PLASTIKTÜTEN – Mauritanie: le gouvernement interdit les sachets plastiques”

  1. Eine Ergänzung – un supplément:

    Les sacs plastiques interdits en Mauritanie
    afrik.com – 2 janvier 2013 / par Assanatou Baldé

    Le sac plastique interdit dans plusieurs pays d’Afrique
    La Mauritanie est loin d’être le seul pays africain à avoir prix une telle mesure. Depuis plusieurs années, l’Afrique du sud, le Rwanda, l’Érythrée, l’Ouganda, la Tanzanie, le Gabon, et le Kenya mènent une lutte sans merci contre les sacs plastiques. Au Gabon, depuis juillet 2010, le président Ali Bongo a interdit l’usage de tous les sacs plastiques non-recyclables et non-biodégradables. Selon l’association anglo-saxonne, Reuse it, qui milite pour le sac réutilisable, la planète consomme un million de ces sacs chaque minute soit 500 milliards par an au bas mot. C’est une « véritable pandémie de plastique », d’après l’organisation.
    © 2013 afrik.com

    Verbot von Plastiktüten in mehreren Ländern in Afrika
    afrik.com- 02-01.2013

    Mauretanien ist bei weitem nicht das einzige afrikanische Land, das eine solche Maßnahme ergriffen hat. Seit vielen Jahren führen Südafrika, Ruanda, Eritrea, Uganda, Tansania, Gabun und Kenia einen gnadenlosen Kampf gegen die Plastiktüten. In Gabun 2010 hat Präsident Ali Bongo seit Juli die Verwendung von allen nicht recycelbaren und biologisch nicht abbaubaren Plastiktüten verboten. Nach Angaben des angelsächsischen Verbandes RE-USE IT, welcher Kampagnen für wiederverwendbare Tüten durchführt, verbraucht die Welt eine Million dieser Tüten pro Minute oder 500 Milliarden pro Jahr, mindestens. Es ist eine “echte Kunststoff-Pandemie”, so die Organisation.
    © 2013 afrik.com (Übersetzt von aramata)

    Und Mali? => Lesen Sie den Artikel in MALI-INFORMATIONEN vom 06.11.2012:
    WIE SOLL MALI DEN ERSATZ DER PLASTIKTÜTEN DURCH BIOLOGISCH ABBAUBARE SCHAFFEN? – Que des sachets plastiques biodégradables à partir de janvier?

  2. HOFFENTLICH NICHT SO SCHNELL 2013: WIE SOLL MALI DEN ERSATZ DER PLASTIKTÜTEN DURCH BIOLOGISCH ABBAUBARE SCHAFFEN? – Que des sachets plastiques biodégradables à partir de janvier?
    by blogautorin aramata:

    Kurzkommentar der Blogautorin: Eigentlich kaum vorstellbar, dass das geht: Herstellung, Kontrolle, Kontrolle der Einfuhren von biologisch abbaubaren Plastiktüten sind völlig ungeklärt. Ganz abgesehen von den Kosten (man spri…

  3. Sehr kurzfristig das ganze,

    und es ist noch gar nicht schöüssig erwiesen dass plastiktüten schädlicher als papier sind, denn plastiktüten kann man sehr oft wiederverwenden und dann recyclen.. dann lieber erdöl als tote bäume..

Leave a Reply