NIGERIA, CHINA: 875 $ MILLIONENVERTRAG EISENBAHN – Rail: contrat de 875 M USD avec une société chinoise

Eisenbahn: Nigeria unterzeichnet ein 875 Mio. USD Vertrag mit einem chinesischen Unternehmen
Abuja (AFP) – 26.10.2009 18:59
Lagos, 16 novembre 2007, (c)AFPNigeria in Abuja am Montag einen “Vertrag im Wert von 875 Millionen Dollar mit einem Unternehmen in China für die erste Phase der Modernisierung der Eisenbahn in dem Land abgeschlossen”, sagte nigerianische Minister für Verkehr Isa Bio Ibrahim.
Der Vertrag wurde von Herrn Bio und Geschäftsführer der China Civil Engineering Construction Corporation (CCECC), Tianxiang Zhou unterzeichnet.

DEUTSCH (GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

Rail : le Nigeria signe un contrat de 875 M USD avec une société chinoise

ABUJA (AFP) – 26.10.2009 18:59
Le Nigeria a signé lundi à Abuja un contrat d’une valeur de 875 millions de dollars avec une société chinoise chargée de la première phase de modernisation des chemins de fer du pays, a indiqué le ministre nigérian des Transports Ibrahim Isa Bio.
Le contrat a été signé par M. Bio et le directeur général de la China Civil Engineering Construction Corporation (CCECC), Zhou Tianxiang.

Il s’agit d’une révision d’un précédent accord : en octobre 2006, les deux parties avaient signé un contrat de 8,3 milliards de dollars pour la modernisation de l’ensemble du réseau ferroviaire du pays.
L’accord portait notamment sur la transformation du réseau de 1.315 km entre Lagos (sud) et Kano (nord) en une double voie avec un écartement standard.
Mais les autorités nigérianes avaient suspendu l’exécution du contrat en octobre 2008, pour en permettre une révision complète.
Quelques mois plus tôt, la société chinoise avait accusé le Nigeria de retards de paiements.
Le contrat signé lundi porte sur le tronçon reliant Abuja, la capitale, à Kaduna (nord), a indiqué M. Bio lors de la cérémonie de signature, selon son discours dont l’AFP a obtenu une copie.
La modernisation des chemins de fer du Nigeria, tombés en ruine au fil des années, s’effectuera en cinq phases, a-t-il précisé.
Le ministre n’a pas indiqué si la CCECC se verrait attribuer les contrats pour les quatre phases suivantes.
Pékin a octroyé au Nigeria un prêt de 500 millions de dollars pour ce projet, a précisé le ministre.
© 2009 AFP Train en partance à la gare de Lagos, 16 novembre 2007

Eisenbahn: Nigeria unterzeichnet ein 875 Mio. USD Vertrag mit einem chinesischen Unternehmen
Abuja (AFP) – 26.10.2009 18:59
Nigeria in Abuja am Montag einen “Vertrag im Wert von 875 Millionen Dollar mit einem Unternehmen in China für die erste Phase der Modernisierung der Eisenbahn in dem Land abgeschlossen”, sagte nigerianische Minister für Verkehr Isa Bio Ibrahim.
Der Vertrag wurde von Herrn Bio und Geschäftsführer der China Civil Engineering Construction Corporation (CCECC), Tianxiang Zhou unterzeichnet.

Es ist eine Revision einer früheren Vereinbarung: Im Oktober 2006 hatten beide Parteien eine 8,3 Milliarden Dollar für die Modernisierung der gesamten Schienennetz des Landes unterzeichnet.
Die Vereinbarung umfasst die Verarbeitung Netz von 1315 km zwischen Lagos (Süden) und Kano (Nord) in eine zweispurige Straße mit einem Standard-Spurweite.
Aber die nigerianische Regierung hatte den Vertrag im Oktober 2008 ausgesetzt, um eine vollständige Überprüfung zu ermöglichen.
Ein paar Monate zuvor hatte das chinesische Unternehmen Nigeria verspäteter Zahlungen angeklagt.
Der Vertrag unterzeichnet Montag umfasst die Strecke zwischen der Hauptstadt Abuja und Kaduna (Nord), sagte Bio bei der Unterzeichnung in seiner Rede, die AFP eine Kopie erhalten hat.
Die Modernisierung der Eisenbahn in Nigeria, verfiel im Laufe der Jahre, und wird in fünf Phasen erfolgen, sagte er.
Der Minister nicht angeben, ob die CCECC Aufträge für die vier Phasen bekommen würde.
Peking hat Nigeria gewährt ein Darlehen in Höhe von 500 Millionen Dollar für dieses Projekt, sagte der Minister.
© 2009 AFP

Leave a Reply