NIGERIA: FUßBALLFUNKTIONÄR WEGEN KORRUPTION SUSPENDIERT – Nigeria: un haut dirigeant du football suspendu pour corruption

Nigeria: ein hoher Fußballfunktionär für Korruption suspendiert
Abuja ( AFP) – 26/11/2013 10.08
Ein hochrangiger nigerianischer Fußballfunktionär wurde 10 Jahre wegen Bestechung ausgesetzt.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

=> MORE SPORT in AFRIKANEWS ARCHIV
=> => MORE FUßBALL – FOOTBALL in AFRIKANEWS ARCHIV

Nigeria: un haut dirigeant du football suspendu pour corruption
Abuja (AFP) – 26.11.2013 10:08
Un haut dirigeant du football nigérian a été suspendu dix ans pour corruption

Un enfant regarde des joueurs de foot au Nigeria
Ein Kind schaut Fußballern zu in Nigeria
Un enfant regarde des joueurs de foot au Nigeria
afp.com – Issouf Sanogo

Après enquête, une commission de crise de la Fédération nigériane de football (NFF) a prononcé la sanction à l’encontre de Leye Adepoju, l’excluant de toute activité en lien avec le football.
Adepoju était membre du comité exécutif de la NFF et également président de la Fédération de l’Etat d’Oyo (sud-ouest du Nigeria).
Il est accusé d’avoir reçu en espèces la somme de 1,5 million de naira (6.950 euros) avant une réunion d’une commission de discipline au sujet de l’équipe des Shooting Stars de la capitale de l’Etat d’Oyo, Ibadan, qui avait refusé d’affronter les Sunshine Stars cette année.
Adepoju aurait reçu cet argent pour intervenir en faveur des Shooting Stars après que leurs joueurs eurent refusé de rentrer sur le terrain en seconde période alors que le score était de 0-0, arguant que l’un de leurs dirigeants avait été agressé.
Les matches arrangés et la corruption sont des problèmes récurrents dans le football nigérian qui ont conduit à des sanctions contre des clubs, des arbitres et des dirigeants.
© 2013 AFP

– AFRIKANEWS ARCHIV –
jetzt auch auf
FACEBOOK

Nigeria: ein hoher Fußballfunktionär für Korruption suspendiert
Abuja ( AFP) – 26/11/2013 10.08
Ein hochrangiger nigerianischer Fußballfunktionär wurde 10 Jahre wegen Bestechung ausgesetzt.
Nach einer Untersuchung sprach ein Krisenstab der Nigeria Football Federation ( NFF) die Sanktion gegen Leye Adepoju aus, ihn von jeder Tätigkeit im Zusammenhang mit dem Fußball auszuschließen.
Adepoju war Mitglied des Vorstandes des NFF und auch Präsident des Bundesverbandes im Oyo Staat ( Süd-West- Nigeria).
Er ist angeklagt des Erhaltes einer Barzahlung in Höhe von 1,5 Millionen Naira ( 6.950 € ) vor einer Sitzung der Disziplinarkommission über das Shooting Stars -Team aus der Hauptstadt des Oyo Staates, Ibadan , welches sich geweigert hatte , gegen die Sunshine Stars zu spielen in diesem Jahr.
Adepoju sollte für dieses Geld zu Gunsten der Shooting Stars eingreifen , nachdem ihre Spieler sich geweigert hatten, in der zweiten Hälfte beim Stand von 0:0 gehen wieder auf dem Feld anzutreten, mit dem Argument , dass einer ihrer Führer angegriffen worden war.
Spielabsprachen und Korruption sind wiederkehrende Probleme im nigerianischen Fußball , die zu schon zu Sanktionen gegen Vereine, Schiedsrichter und Funktionäre führten .
© 2013 AFP

Leave a Reply