NIGERIA: KARNEVAL IN LAGOS – premier carnaval de Lagos

Federn, Glitter und Fanfare auf dem ersten Karneval in Lagos
LAGOS (AFP) – 05.04.2010 14.35 Uhr
Ein Menschenflut fegte im bunten Tanz Montag auf den Straßen von Lagos für die erste Ausgabe des Karnevals in der nigerianischen Wirtschaftsmetropole, gesehen hat ein AFP-Journalist.
Männer wie Frauen gekleidet, Frauen wie Schmetterlinge, Sonnen, oder als Königinnen gekleidet, so viele prachtvolle Kostüme erstaunten Passanten, von denen einige schienen überrascht der Veranstaltung.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM 2. FOTO

Plumes, paillettes et fanfare au premier carnaval de Lagos
LAGOS (AFP) – 05.04.2010 14:35
Une marée humaine multicolore et dansante a déferlé lundi sur les rues de Lagos pour la première édition du carnaval de la capitale économique nigériane, a constaté une journaliste de l’AFP.
Hommes déguisés en femmes, femmes déguisées en papillons, en soleils ou encore en reines, autant d’accoutrements somptueux qui émerveillaient les passants dont certains semblaient surpris par l’évènement.

Lagos, Nigeria, Karneval, (c)AFP 5apr2010Lagos, Nigeria, Karneval, (c)AFP 5apr2010

Par milliers, les membres de différents cortèges représentant chacun un quartier de la ville -Ikorodu, Yaba, Agege, Obalende-, convergeaient vers Tafawa Balewa Square, où les festivités devaient se poursuivre.
Le tout sur des rythmes hip-hop se mêlant aux tambours et cuivres d’un orchestre perché sur un semi-remorque d’une dizaine de mètres de long, mais aussi aux klaxons, aux sirènes et aux coups de sifflet des organisateurs.
Un brouhaha festif dans la mégapole de 15 à 18 millions d’habitants réputée agressive et aux axes d’ordinaire congestionnés par une circulation très dense.
Parés de plumes, de chapeaux et de masques, les visages maquillés et scintillant de paillettes, de jeunes femmes se livraient à des chorégraphies synchronisées tout en avançant sous un soleil de plomb.
“Les gens sont captivés, ils adorent ça. Tout le monde est heureux de voir ça”, s’est exclamé Mahmud, policier, mitrailleuse en bandoulière, visiblement enchanté par le spectacle.
“Nous sommes des papillons”, lance Bose, une étudiante au milieu d’un cortège qui attend le coup de départ.
Tayo, un Sierra Léonais, a lui choisi de se mettre dans la peau du sexe opposé: rouge à lèvres, faux seins et faux derrière, perruque, jupe dorée et fichu assorti, il cherche ses compagnons au milieu de la rue.
Funmilayo Ajibola, l’une des nombreuses membres du comité d’organisation qui encadre avec efficacité les défilés, explique que l’évènement a été organisé par l’Etat de Lagos, l’un des 36 qui composent la fédération nigériane, tandis qu’un garçon déguisé en diable fait mine de tuer un spectateur avec une épée couverte de “sang”.
Le carnaval est financé en grande partie par des sociétés privées, a indiqué à l’AFP Hakeem Bello, porte-parole du gouverneur de Lagos Babatunde Fashola.
© 2010 AFP

Lagos2, Nigeria, Karneval, (c)AFP 5apr2010Lagos2, Nigeria, Karneval, (c)AFP 5apr2010

Federn, Glitter und Fanfare auf dem ersten Karneval in Lagos
LAGOS (AFP) – 05.04.2010 14.35 Uhr
Ein Menschenflut fegte im bunten Tanz Montag auf den Straßen von Lagos für die erste Ausgabe des Karnevals in der nigerianischen Wirtschaftsmetropole, gesehen hat ein AFP-Journalist.
Männer wie Frauen gekleidet, Frauen wie Schmetterlinge, Sonnen, oder als Königinnen gekleidet, so viele prachtvolle Kostüme erstaunten Passanten, von denen einige schienen überrascht der Veranstaltung.

Tausende von Mitgliedern, die jeweils eine andere Viertel von der Stadt präsentierten -Ikorodu, Yaba, Agege, Obalende-, zogen zum Tafawa Balewa Square, wo die Festlichkeiten wurden fortgesetzt.
Alles über einem Sound von Hip-Hop, vermischt mit den Trommeln und Blechblasinstrumente von einem Orchester auf einer Zugmaschine und Anhänger etwa zehn Meter lang, aber auch die Hörner, die Sirenen und Trillerpfeifen der Organisatoren.
Eine festliche Treiben in der Megalopolis von 15 bis 18 Millionen Menschen, normalerweise als aggressiv bekannt und durch starken Verkehr überlastet.
Geschmückt mit Federn, Hüte und Masken, Make-up und glitzernden Pailletten, waren junge Frauen in der synchronisierten Choreographie beschäftigt während der Fahrt unter einer brennenden Sonne.
“Die Leute sind begeistert, sie lieben es. Jeder ist glücklich, zu sehen das,” rief Mahmud, der Polizist, Gewehr über der Schulter, sichtlich entzückt von dem Schauspiel.
“Wir Schmetterlinge sind”, scherzte Bose, ein Studentin in der Mitte einer Prozession, die den Abmarsch erwartet.
Tayo, ein in Sierra Leone, er hat sich entschieden, in den Schuhen des anderen Geschlechts zu laufen: Lippenstift, fake Brüste und falscher Hintern, Perücke, Kleid und Schal Gold Match, auf der Suche nach seinen Begleitern in der Mitte der Straße.
Funmilayo Ajibola, eine von mehreren Mitgliedern des Organisationskomitees, das die Umzügen wirksam betreut, sagte, die Veranstaltung war durch die Lagos State organisiert, einer von 36 der nigerianischen Föderation, während ein Junge wie ein Teufel gekleidet, simuliert zu töten ein Zuschauer mit einem Schwert in “Blut”.
Der Karneval ist weitgehend von privaten Unternehmen finanziert worden, sagte der AFP Hakeem Bello, Sprecher des Lagos Gouverneurs Babatunde Fashola.
© 2010 AFP

Leave a Reply