NIGERIA: NOBELPREISTRÄGER WOLE SOYINKA GRÜNDET POLITISCHE PARTEI – Nigeria: le prix Nobel Wole Soyinka va créer un parti politique

Nigeria: Wole Soyinka, der Nobelpreisträger; wird eine politische Partei gründen
LAGOS (AFP) – 20/07/2010 07.21
Der nigerianische Literatur-Nobelpreisträger Wole Soyinka, Ankläger seit Jahren von Korruption und schlechte Regierungsführung im Land reich an Öl, kündigte Dienstag seine Absicht an, eine politische Partei zu etablieren.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

Nigeria: le prix Nobel Wole Soyinka va créer un parti politique
LAGOS (AFP) – 20.07.2010 19:21
Le lauréat nigérian du prix Nobel de littérature Wole Soyinka, pourfendeur depuis des années de la corruption et de la mauvaise gouvernance dans son pays richissime en pétrole, a annoncé mardi son intention de créer un parti politique.

Wole Soyinka,le 16 janvier 2008 à MadridFoto (c) AFP: Wole Soyinka, 16. Januar 2008 in Madrid

Dans une brève intervention à l’occasion d’un évènement marquant son 76e anniversaire, l’écrivain a indiqué qu’il prévoyait de former un parti de “progressistes” qui participerait à l’élection présidentielle de début 2011.
Le premier auteur africain récipiendaire du Nobel de littérature, en 1986, a critiqué les dirigeants de sa génération au Nigeria, un pays gangréné par la corruption, où la majorité des 150 millions d’habitants n’ont pas ou peu d’électricité.
PUBLICITÉ
=> Youssou N’Dour sur amazon.frCommander via ce(s) liens soutiendrait ce blog, aussi.
=> Desmond Tutu sur amazon.fr
X
=> Wole Soyinka chez amazon.fr
X
“Ma génération a déçu la nation”, a-t-il affirmé. Il a indiqué que le nouveau parti, qu’il a décrit comme “un organe de collaboration pour les forces progressistes”, verrait le jour en septembre.
Il a appelé les Nigérians à joindre cette formation pour détrôner le Parti démocratique du peuple (PDP), qui domine largement la vie politique nigériane depuis le retour à la démocratie en 1999.
La conférence en son honneur mardi a été marquée par un discours de l’ancien chef de l’agence anticorruption nigériane, Nuhu Ribadu, revenu au Nigeria en juin après un an et demi d’exil.
Ce dernier avait fui son pays après avoir échappé à une tentative d’assassinat. Les militants anti-corruption estiment qu’il s’est mis à dos des personnalités influentes dans sa croisade contre les malversations et les abus.
“La corruption a rendue difficile la protection des seules sources de revenus de ce pays: le pétrole et le gaz”, a-t-il dénoncé.
“Le résultat, c’est qu’aujourd’hui, le revenu par habitant du Nigeria est l’un des plus faibles au monde”, a-t-il noté, affirmant que “les dirigeants politiques des 30 dernières années ont transformé ces sources de revenu en sources d’enrichissement personnel facile”.
Nuhu Ribadu, un policier à la retraite, avait été nommé directeur de l’agence de lutte contre les crimes économiques et financiers (EFCC) en 2001, par le président Olusegun Obasanjo (1999-2007). Il a avait été démis de ses fonctions en 2007, dans des circonstances controversées.
© 2010 AFP

Nigeria: Wole Soyinka, der Nobelpreisträger; wird eine politische Partei gründen
LAGOS (AFP) – 20/07/2010 07.21
Der nigerianische Literatur-Nobelpreisträger Wole Soyinka, Ankläger seit Jahren von Korruption und schlechte Regierungsführung im Land reich an Öl, kündigte Dienstag seine Absicht an, eine politische Partei zu etablieren.
In einer kurzen Rede bei einer Veranstaltung anlässlich seines 76. Geburtstages sagte der Schriftsteller, plante er, eine Partei der “Progressiven” aufzubauen, die bei den Präsidentschaftswahlen Anfang 2011 teilnehmen soll.
Der Autor, erster afrikanischer Empfänger des Nobelpreises für Literatur im Jahr 1986, kritisierte die Führer aus seiner Generation in Nigeria, ein Land von Korruption, wo die Mehrheit der 150 Millionen Menschen haben wenig oder keinen Strom.
WERBUNG
=> Youssou N’Dour auf amazon.deÜber diese(n) link(s) bestellen unterstützt auch meine Arbeit.
=> Desmond Tutu auf amazon.de
X
=> Wole Soyinka bei amazon.de
X
“Meine Generation hat die Nation enttäuscht”, sagte er. Er sagte, die neue Partei, die er beschreibt als “ein Organ der Zusammenarbeit für die fortschrittlichen Kräfte”, würde sehen den Tag im September.
Er forderte die Nigerianer zum Beitritt zu dieser Formation auf, um die People’s Democratic Party (PDP) zu stürzen, die weitgehend dominiert nigerianischen Politik seit der Rückkehr zur Demokratie im Jahr 1999.
Die Konferenz zu seinen Ehren von Dienstag war durch eine Rede des ehemaligen Chefs der Anti-Korruptions-Agentur in Nigeria, Nuhu Ribadu, heimgekehrt im Juni nach einem Jahr und eine Hälfte des Exils, geprägt.
Dieser hatte sein Land nach einem mißlungenen Attentat geflohen. Die Anti-Korruptions-Aktivisten glauben, er hatte die einflussreichsten Menschen in seinem Kreuzzug gegen Missstände und Missbrauch gegen sich aufgebracht.
“Korruption erschwert enorm den Schutz der einzigen Einnahmequellen in diesem Land: das Öl und Gas”, denunziert er.
“Das Ergebnis ist, dass heute die Pro-Kopf-Einkommen von Nigeria eine der niedrigsten in der Welt ist”, sagte er und behauptete, daß “die politischen Führer der letzten 30 Jahre haben diese Quellen verwandelt in Einkommensquellen einfach für persönliche Bereicherung”.
Nuhu Ribadu, ein pensionierter Polizist, wurde im Jahr 2001 zum Direktor der Agentur (EFCC), um gegen die Wirtschafts-und Finanzkriminalität zu kämpfen, von Präsident Olusegun Obasanjo (1999-2007) ernannt. Er wurde seines Amtes im Jahre 2007 unter kontroversen Umständen enthoben.
© 2010 AFP

Leave a Reply