SAMBIA : EX-PRÄSIDENT BANDA WIRD FÜR KORRUPTION BELANGT – Zambie: l’ex-président Banda appelé à comparaître pour corruption

Sambia: Ehemaliger Präsident Banda für Korruption angezeigt
Lusaka (AFP) – 16.03.2013 05.51
Der ehemalige Präsident Rupiah Banda, der Korruption verdächtigt durch die sambische Macht, erscheint Montagmorgen vor einer staatlichen Untersuchungskommission, meldete Samstag ein Sprecher, weniger als 24 Stunden nachdem das Parlament seine Präsidentschafts-Immunität aufgehoben hatte. Herr Banda, 76, kann wegen Korruption, Geldwäsche und Betrug angeklagt werden.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

Zambie: l’ex-président Banda appelé à comparaître pour corruption
LUSAKA (AFP) – 16.03.2013 17:51
L’ancien président Rupiah Banda, soupçonné de corruption par le pouvoir zambien, devra se présenter lundi matin devant une commission d’enquête gouvernementale, a annoncé samedi une porte-parole, moins de 24 heures après que le Parlement l’eut dépouillé de son immunité présidentielle.
M. Banda, 76 ans, risque d’être inculpé de corruption, blanchiment d’argent et fraude.

Il avait refusé de se présenter devant une commission anti-corruption en février, en mettant en avant son immunité.
Rupiah Banda, qui se plaint d’être persécuté par son successeur Michael Sata –vainqueur des élections de 2011 et que l’opposition accuse depuis de dérive autoritaire– avait saisi en vain la Haute Cour du pays jeudi soir afin de bloquer le débat devant le priver de son immunité présidentielle au Parlement.
“M. Banda a personnellement détourné d’importantes sommes d’argent et ses activités constituent des actes de blanchiment d’argent (…). Les enquêtes sont terminées et l’équipe juridique constituée”, a affirmé vendredi le ministre de la Justice Wynter Kabimba devant les députés zambiens.
M. Banda est selon lui impliqué dans une affaire de corruption concernant l’approvisionnement en pétrole brut auprès d’une compagnie nigériane. Il est aussi soupçonné de détournement de fonds publics pendant la campagne électorale.
Robert Amsterdam, l’avocat de l’ancien président, a qualifié samedi ces poursuites de “farce”.
La campagne contre la corruption lancée par le président Sata a été dénoncée par l’opposition comme une chasse aux sorcières.
Ces derniers mois, de nombreuses personnalités d’opposition ont été arrêtées pour diverses infractions, notamment dans le cadre de cette campagne anti-corruption.
© 2013 AFP

Sambia: Ehemaliger Präsident Banda für Korruption angezeigt
Lusaka (AFP) – 16.03.2013 05.51
Der ehemalige Präsident Rupiah Banda, der Korruption verdächtigt durch die sambische Macht, erscheint Montagmorgen vor einer staatlichen Untersuchungskommission, meldete Samstag ein Sprecher, weniger als 24 Stunden nachdem das Parlament seine Präsidentschafts-Immunität aufgehoben hatte. Herr Banda, 76, kann wegen Korruption, Geldwäsche und Betrug angeklagt werden.
Er hatte sich im Februar geweigert, vor einer Anti-Korruptions-Kommission zu erscheinen und pochte auf seine Immunität.
Rupiah Banda, der sich beschwert, von seinem Nachfolger Michael Sata – Sieger der Wahlen 2011 und den die Opposition seitdem autoritärer Machenschaften beschuldigt- verfolgt zu werden, hatte erfolglos vor dem High Court des Landes Klage eingereicht Donnerstagabend, um die Debatte im Parlament zu blockieren, die ihm seine Präsidenten-Immunität entziehen sollte.
“Herr Banda persönlich veruntreute große Geldsummen und seine Aktivitäten sind Handlungen der Geldwäsche (…). Die Untersuchungen sind abgeschlossen, und das juristische Team steht”, sagte am Freitag der Minister für Justiz Wynter Kabimba vor Abgeordneten.
Mr. Banda ist ihm zufolge in einem Fall von Korruption im Zusammenhang mit der Lieferung von Rohöl aus einem nigerianischen Unternehmen beteiligt. Er ist auch der Veruntreuung öffentlicher Gelder während des Wahlkampfes verdächtigt.
Robert Amsterdam, der Anwalt des ehemaligen Präsidenten, beschrieb diese Klagen Samstag “Farce”.
Die Kampagne gegen die Korruption, von Präsident Sata gestartet, wurde von der Opposition als Hexenjagd verurteilt.
In den vergangenen Monaten wurden mehrere Oppositionelle für verschiedene Straftaten festgenommen, insbesondere im Rahmen der Anti-Korruptions-Kampagne.
© 2013 AFP

Leave a Reply