SAMBIA: SCHWULE WEGEN SODOMIE VERHAFTET – Zambie: un couple gay arrêté pour "sodomie" et acte "contre-nature"

Sambia: ein Paar Homosexuelle für “Sodomie” und Akt “gegen die Natur” verhaftet
LUSAKA (AFP) – 06.05.2013 09.22 Uhr
Ein Paar Homosexuelle wurde Montag von der Polizei in Sambia wegen “Sodomie” und “sexuelle Handlung gegen die Natur” verhaftet.
James Mwape, 20, und Philip Mubiana, 21, wurden an die Behörden von der Familie von einem von ihnen verraten. In Sambia ist Homosexualität gesetzlich verboten.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ ARTIKEL

=> ALLES – TOUS (45, pos. & neg.) ARTICLES “HOMOPHOBIE” in AFRIKANEWSARCHIV

Zambie: un couple gay arrêté pour “sodomie” et acte “contre-nature”
LUSAKA (AFP) – 06.05.2013 21:22
Un couple gay a été arrêté lundi par la police en Zambie et inculpé de “sodomie” et de “d’acte sexuel contre-nature”.

couple d'homosexuels africains ayant fui son pays après des pe
Photo von 12. Januar 2012 ein Paar von afrikanischen Homosexuellen, nach den Verfolgungen geflohen
Photo prise le 12 janvier 2012 d’un couple d’homosexuels africains ayant fui son pays après des persécutions
afp.com – Tony Karumba

James Mwape, 20 ans, et Philip Mubiana, 21 ans, ont été dénoncés aux autorités par la famille de l’un d’entre eux. En Zambie, l’homosexualité est interdite par la loi.
Les deux hommes vivaient ensemble depuis quelque temps à Kapiri Mposhi, une ville du nord du pays.
Il ont été “inculpés de sodomie et d’acte sexuel contre-nature, en violation des lois de Zambie”, a déclaré le chef de la police de la province, Standwell Lungu.
Ils doivent comparaître devant un tribunal mercredi. Selon la loi, ils risquent jusqu’à 14 ans de prison.
La police reproche à Philip Mubiana de jouer un rôle féminin dans la relation avec son compagnon, et d’avoir plusieurs fois tenté de s’habiller en femme, ce qui a entraîné sa famille à le dénoncer, a expliqué Standwell Lungu.
Réagissant à cette affaire, un militant des droits de l’Homme, Josab Changa, a demandé aux autorités zambiennes de cesser d’arrêter des personnes pratiquant le mariage homosexuel, critiquant une “violation des droits de l’Homme”.
Début avril, la police zambienne avait arrêté un militant homosexuel après sa participation à une émission de télévision pour défendre le mariage gay et la dépénalisation de l’homosexualité dans ce pays conservateur d’Afrique australe.
L’homosexualité est illégale dans la plupart des pays africains et la discrimination contre les gays et les lesbiennes est monnaie courante sur le continent. L’Afrique du Sud est le seul pays qui reconnaît les droits des homosexuels et le mariage de personnes de même sexe.
© 2013 AFP

Sambia: ein Paar Homosexuelle für “Sodomie” und Akt “gegen die Natur” verhaftet
LUSAKA (afp) – 06.05.2013 09.22 Uhr
Ein Paar Homosexuelle wurde Montag von der Polizei in Sambia wegen “Sodomie” und “sexuelle Handlung gegen die Natur” verhaftet.
James Mwape, 20, und Philip Mubiana, 21, wurden an die Behörden von der Familie von einem von ihnen verraten. In Sambia ist Homosexualität gesetzlich verboten.
Die beiden Männer lebten für einige Zeit in Kapiri Mposhi, einer Stadt im Norden des Landes.
Sie wurden “der Sodomie und sexuelle Handlungen gegen die Natur angeklagt, in Verletzung der Gesetze von Sambia”, sagte der Polizeichef der Provinz, Standwell Lungu.
Sie müssen vor Gericht Mittwoch erscheinen. Nach dem Gesetz riskieren sie bis zu 14 Jahre im Gefängnis.
Die Polizei kritisiert Philip Mubiana, eine weibliche Rolle in der Beziehung mit seinem Partner zu spielen, und mehrmals versucht zu haben, sich wie eine Frau zu kleiden, was seine Familie dazu führte, ihn zu denunzieren, so Standwell Lungu.
Als Reaktion auf diesen Fall forderte Menschenrechteaktivist Josab Changa die sambischen Behörden auf, verhaften von Menschen in Homo-Ehe einzustellen, und kritisiert eine “Verletzung der Menschenrechte.”
Anfang April verhaftete die sambische Polizei einen militanten Homosexuellen nach der Teilnahme an einer TV-Sendung zur Homosexuellen Ehe und Entkriminalisierung der Homosexualität in dieser konservativen südafrikanischen Land.
Homosexualität ist illegal in den meisten afrikanischen Ländern und Diskriminierung von Homosexuellen und Lesben ist weit verbreitet auf dem Kontinent. Südafrika ist das einzige Land, das Homosexuellenrechte und die Ehe von Personen des gleichen Geschlechts anerkennt.
© 2013 AFP

Leave a Reply