SIMBABWE: FRAUENDEMONSTRATION MIT GEWALT AUFGELÖST – Zimbabwe: une manifestation de femmes dispersée à coups de bâtons

bannergold 240-170Zimbabwe: eine Frauen- Demonstration mit Schlagstöcken aufgelöst
Harare (AFP) – 14.10.2013 11.35 Uhr
Die simbabwische Polizei löste mit Schlagstöcken eine Manifestation von Bergmannsfrauen auf, die gegen unbezahlte Löhne ihrer Ehemänner protestierten, was vier schwere Verletzungen auslöste.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

=> MORE ZIMBABWE in AFRIKANEWS ARCHIV
=> MORE FRAUEN-FEMMES in AFRIKANEWS ARCHIV

Zimbabwe: une manifestation de femmes dispersée à coups de bâtons
Harare (AFP) – 14.10.2013 11:35
Des policiers zimbabwéens ont dispersé à coups de bâtons une manifestation de femmes de mineurs protestant contre les salaires impayés de leurs époux, faisant quatre blessées graves.
“Quatre des femmes ont été sérieusement blessées et sont à l’hôpital, l’une d’entre elles est entre la vie et la mort dans l’unité de soins intensifs”, affirme l’assocation ZLHR (Avocats Zimbabwéens pour les Droits de l’Homme) dans un communiqué lundi.
Aucun porte-parole de la police n’était disponible lundi matin pour commenter ces accusations.
L’incident s’est produit la semaine dernière lorsque une centaine de femmes de mineurs de Hwange Colliery Company, la plus grosse société de charbonnage du pays, ont organisé une marche pour réclamer les salaires en retard de plusieurs mois.
bannerwomen“Les Avocats sont intervenus pour réclamer justice pour certaines des femmes brutalisées par des policiers”, précise ZLRH. Deux des manifestantes ont été arrêtées puis relâchées.
Selon une radio d’information sud-africaine, les femmes avaient décidé de manifester elles-mêmes de peur que leurs maris ne soient licenciés s’ils participaient à une marche de protestation.
© 2013 AFP

– AFRIKANEWS ARCHIV –
jetzt auch auf
FACEBOOK

Zimbabwe: eine Frauen- Demonstration mit Schlagstöcken aufgelöst
Harare (AFP) – 14.10.2013 11.35 Uhr
Die simbabwische Polizei löste mit Schlagstöcken eine Manifestation von Bergmannsfrauen auf, die gegen unbezahlte Löhne ihrer Ehemänner protestierten, was vier schwere Verletzungen auslöste.
” Vier Frauen wurden schwer verletzt und sind im Krankenhaus, eine von ihnen ist zwischen Leben und Tod in der Intensivstation “, sagte der Verband ZLHR ( Zimbabwe Lawyers for Human rights, Simbabwer Anwälte für Menschenrecht) in einer Erklärung am Montag .
Kein Sprecher der Polizei war verfügbar Montagmorgen, um zu den Vorwürfen Stellung zu nehmen.
Der Vorfall ereignete sich letzte Woche, als hundert Frauen von Bergleuten der Hwange Colliery Company, dem größten Kohle- Unternehmen in dem Land , einen Marsch organisierten, um die Löhne mit Verzögerung von mehreren Monaten zu verlangen.
“Anwälte haben interveniert, um Gerechtigkeit für einige der von der Polizei brutal behandelten Frauen zu verlangen “, sagte ZLRH . Zwei Demonstrantinnen wurden festgenommen und wieder freigelassen .
Laut einem südafrikanischen Inforadio beschlossen die Frauen die Demonstration aus Angst, dass ihre Ehemänner gefeuert werden , wenn sie selber in einem Protestmarsch teilnehmen.
© 2013 AFP

Leave a Reply