SIMBABWE: SÜDAFRIKANISCHE JAZZROCK-BAND FRESHLYGROUND AUSGEWIESEN – Zimbabwe: des musiciens sud-africains refoulés pour avoir critiqué Mugabe

Simbabwe : Südafrikanische Musiker wegen Kritik an Mugabe vertrieben
Harare (AFP) – 2014.05.05 09.47 Uhr
afrikavidlogoDer südafrikanischen Gruppe Freshlyground wurde am Sonntag der Eintritt in Simbabwe verwehrt wegen eines Songs, der Präsident Robert Mugabe als “Weichei” beschreibt, das Angst hat, die Macht loszulassen. Freshlyground , die auf dem Internationalen Festival der Künste in Harare spielen sollten, wurde bei ihrer Ankunft auf dem Flughafen in der simbabwischen Hauptstadt wieder zurückgeschickt.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM VIDEO

=> THEMA MUSIK – MUSIQUE in AFRIKANEWS ARCHIV
=> MORE ZIMBABWE in AFRIKANEWS ARCHIV

Zimbabwe: des musiciens sud-africains refoulés pour avoir critiqué Mugabe
Harare (AFP) – 05.05.2014 09:47
Le groupe sud-africain Freshlyground s’est vu refuser dimanche l’entrée au Zimbabwe où il devait se produire au principal festival du pays, à cause d’une chanson décrivant le président Robert Mugabe comme une “poule mouillée” craignant de quitter le pouvoir. Freshlyground, qui devait jouer au Festival international des arts de Harare, a été refoulé à son arrivée à l’aéroport de la capitale zimbabwéenne.

Le groupe de musique sud-africain Freshlyground, le 18 mars 2013 à New York
Die Band Freshlyground aus Südafrika, 18. März 2013 in New York
Le groupe de musique sud-africain Freshlyground, le 18 mars 2013 à New York
afp.com – Donald Bowers

“Le groupe a été renvoyé parce qu’ils n’avait pas de permis de travail valide”, a indiqué à l’AFP lundi Francis Mabika, porte-parole des services d’immigration du Zimbabwe.
M. Mabika n’a pas voulu expliquer pourquoi les membres de Freshlyground se sont vu refuser le permis.
“Demandez leur, ils savent pourquoi ils ont été refusés”, a-t-il lancé.
“Nous regrettons de devoir annoncer que l’entrée au Zim (Zimbabwe) nous a été refusée aujourd’hui. +Pas de raison donnée+ Nous sommes extrêmement déçus”, a tweeté le groupe dimanche.
Freshlyground s’était déjà vu refuser l’entrée au Zimbabwe après avoir sorti la chanson “Chicken to change” (trop peureux pour changer), dans laquelle ils se moquent du président Mugabe, qui s’accroche au pouvoir depuis l’indépendance du Zimbabwe en 1980.
“Nous avons été informés par téléphone par un agent de l’immigration (zimbabwéenne) que si nous voulions savoir pourquoi nos permis de travail avaient été annulés, nous n’avions qu’à regarder le dernier clip de Freshlyground”, avait alors indiqué le groupe sud-africain.
© 2014 AFP

– AFRIKANEWS ARCHIV –
jetzt auch auf
FACEBOOK

Simbabwe : Südafrikanische Musiker wegen Kritik an Mugabe vertrieben
Harare (AFP) – 2014.05.05 09.47 Uhr
Der südafrikanischen Gruppe Freshlyground wurde am Sonntag der Eintritt in Simbabwe verwehrt wegen eines Songs, der Präsident Robert Mugabe als “Weichei” beschreibt, das Angst hat, die Macht loszulassen. Freshlyground , die auf dem Internationalen Festival der Künste in Harare spielen sollten, wurde bei ihrer Ankunft auf dem Flughafen in der simbabwischen Hauptstadt wieder zurückgeschickt.
“Die Band wurde gefeuert , weil sie keine gültige Arbeitserlaubnis haben”, sagte am Montag gegenüber AFP Mabika Francis , Sprecher der Simbabwer Einwanderungsbehörde.
Herr Mabika wollte nicht erklären, warum den Mitgliedern von Freshlyground die Genehmigung verweigert wurde.
“Fragen Sie sie, sie wissen, warum sie abgelehnt wurden”, sagte er.
” Wir bedauern, bekannt zu geben, dass uns der Eintritt nach Zim (Simbabwe) heute verweigert wurde. + Kein Grund wurde angegeben + Wir sind sehr enttäuscht “, twitterte die Gruppe am Sonntag.
Freshlyground war bereits die Einreise nach Simbabwe verweigert worden nach dem Start des Songs “Chicken to Change ” ( zu ängstlich, um sih zu ändern ), in dem sie sich über Präsident Mugabe mokieren, der an der Macht klammert seit der Unabhängigkeit Simbabwes Jahr 1980.
“Wir wurden telefonisch von einem Beamten der Einwanderungsbehörde (Simbabwe) informiert , wenn wir wissen wollten, warum die Arbeitserlaubnis aufgehoben worden war, sollten wir bloß den letzten Clip von Freshlyground anschauen”, informierte die südafrikanische Gruppe .
© 2014 AFP

Leave a Reply