SUDAN NORD: DEMOKRATIEDEMONSTRATION BEI KHARTUM VON POLIZEI AUFGELÖST – Soudan: la police intervient contre un rassemblement, 38 manifestants interpellés

Sudan: die Polizei griff gegen eine Menschenmenge ein, 38 Demonstranten verhaftet
Khartum (AFP) – 14.12.2009 18:31
Die sudanesische Polizei griff ein am Montag in Omdurman, in der Nähe von Khartum, um zu verhindern eine Kundgebung zu Gunsten der demokratischen Reformen, unter Einsatz von Tränengas und Wasserwerfer.
Mindestens 38 Demonstranten wurden festgenommen, darunter Mariam Mahdi, der Tochter des Führers der oppositionellen Umma, Sadiq al-Mahdi, sagte der AFP ein Führer dieser Formation, Mohammed Zaki. Laut dem AFP-Reporter waren alle diese Leute aber am Abend entlassen.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEN LETZTEN FOTOS

Soudan: la police intervient contre un rassemblement, 38 manifestants interpellés
KHARTOUM (AFP) – 14.12.2009 18:31
La police soudanaise est intervenue lundi pour empêcher un rassemblement à Omdurman, près de Khartoum, en faveur de réformes démocratiques, en tirant du gaz lacrymogène et en utilisant des canons à eau.
Au moins 38 manifestants on été interpellés, dont Mariam Mahdi, la fille du chef du parti de l’opposition Oumma, Sadek al-Mahdi, a indiqué à l’AFP un dirigeant de cette formation, Mohammed Zaki. Toutefois, d’après le journaliste de l’AFP, toutes ces personnes avaient été libérées en soirée.

Sudan, Oppositionsdemo, 2, (c)AFP-Ashraf Shazly, Omdurman bei Khartoum, 14dec09

Sudan, Mahriam Mahdi, (c)AFP-Ashraf Shazly, Omdurman bei Khartoum, 14dec09Plusieurs partisans du Mouvement de libération du Soudan (SPLM, ex-rébellion sudiste), brandissant des drapeaux de la formation, ont en outre été frappés par la police au moment où ils tentaient de rallier la manifestation.
Vingt et un groupes de l’opposition, parmi lesquels le SPLM et le parti Oumma, avaient appelé à manifester lundi pour réclamer davantage de réformes démocratiques.
En prévision de ce rassemblement, les autorités avaient renforcé la sécurité dans les rues de la capitale. Les accès au Parlement, point de ralliement à Omdurman, avaient été bouclés dès la matinée, selon le journaliste de l’AFP.
Dimanche, le régime soudanais et l’ancienne rébellion sudiste sont parvenus à un accord sur l’introduction de réformes dans l’optique des élections d’avril 2010.
»»» au sujet de l’accord voir l’article ci-dessous:
SUDAN: EINIGUNG ÜBER DEMOKRATISCHE REFORMEN VOR DEN WAHLEN – Soudan: accord Nord-Sud sur des réformes démocratiques avant les élections

© 2009 AFP

Sudan, Oppositionsdemo, 1, (c)AFP, Omdurman bei Khartoum, 14dec09Sudan, Oppositionsdemo, 3, (c)AFP-Ashraf Shazly, Omdurman bei Khartoum, 14dec09
Fotos (c)AFP: 1,3 und 4: Demonstration Anhänger der sudanesischen Opposition, December 14, 2009 in Omdurman, in der Nähe von Khartum
2: Die Sudanesin Mahdi Mariam, die Tochter des Führers der Opposition Oumman bei der Veranstaltung in Omdurman, December 14, 2009 in der Nähe von Khartum
Photos (c)AFP: 1, 3 et 4: Manifestations de supporters de l’opposition soudanaise, le 14 décembre 2009 à Omdurman, près de Khartoum
2: La Soudanaise Mariam Mahdi, la fille du chef du parti de l’opposition Oumman, lors de la manifestation à Omdurman, le 14 décembre 2009 près de Khartoum

Sudan: die Polizei griff gegen eine Menschenmenge ein, 38 Demonstranten verhaftet
Khartum (AFP) – 14.12.2009 18:31
Die sudanesische Polizei griff ein am Montag in Omdurman, in der Nähe von Khartum, um zu verhindern eine Kundgebung zu Gunsten der demokratischen Reformen, unter Einsatz von Tränengas und Wasserwerfer.
Mindestens 38 Demonstranten wurden festgenommen, darunter Mariam Mahdi, der Tochter des Führers der oppositionellen Umma, Sadiq al-Mahdi, sagte der AFP ein Führer dieser Formation, Mohammed Zaki. Laut dem AFP-Reporter waren alle diese Leute aber am Abend entlassen.
Mehrere Anhänger der Liberation Movement (SPLM, dem ehemaligen südlichen Rebellen), mit wehende Fahnen der Gruppe, wurden auch von der Polizei geschlagen, als sie versuchten, die Veranstaltung zu erreichen.
21 Oppositionsgruppen einschließlich der SPLM und die Umma Partei, hatten am Montag zu Demonstrationen aufgerufen, um eine größere demokratische Reformen zu fordern.
Im Vorfeld dieser Zusammenkunft hatten die Behörden die Sicherheit in den Straßen der Hauptstadt verschärft. Zugang zum Parlament, Treffpunkt der Demonstranten in Omdurman, war abgeriegelt heute Morgen, nach AFP.
Am Sonntag erreichten das sudanesische Regime und der ehemaligen südlichen Rebellen ein Abkommen über die Einführung von Reformen vor den Wahlen im April 2010.
»»» über das Abkommen siehe Artikel unter diesem:
SUDAN: EINIGUNG ÜBER DEMOKRATISCHE REFORMEN VOR DEN WAHLEN – Soudan: accord Nord-Sud sur des réformes démocratiques avant les élections

© 2009 AFP

Leave a Reply