SÜDAFRIKA, KORRUPTION: 15 JAHRE GEFÄNGNIS FÜR EX-POLIZEICHEF – L’ex-chef de la police sud-africaine entre en prison pour quinze ans

Der ehemalige Chef der südafrikanischen Polizei im Gefängnis für 15 Jahre
JOHANNESBURG (AFP) – 05.12.2011 17.29
Der ehemalige nationale Polizeichef von Südafrika und ehemalige Präsident von Interpol, Jackie Selebi, begann am Montag eine Strafe von 15 Jahren im Gefängnis wegen Korruption, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

L’ex-chef de la police sud-africaine entre en prison pour quinze ans
JOHANNESBURG (AFP) – 05.12.2011 17:29
L’ex-chef de la police nationale sud-africaine et ancien président d’Interpol, Jackie Selebi, a entamé lundi une peine de quinze ans de prison pour corruption, a indiqué une porte-parole du parquet.
“J’ai été informée que Selebi s’était présenté à la prison centrale de Pretoria, accompagné de ses avocats et de l’officier chargé de l’affaire”, a indiqué la porte-parole-parole Mthunzi Mhaga à l’AFP.
“Il est à l’hôpital de la prison”, où il est arrivé dans une ambulance, a précisé la porte-parole des services pénitentiaires Sibongile Khumalo.
La Cour d’appel sud-africaine avait confirmé vendredi la condamnation à quinze ans de prison de M. Selebi, plus haut responsable du pays jamais condamné pour faits de corruption.
L’ancien chef de la police avait été condamné en première instance par la Cour suprême pour avoir livré des informations secrètes de la police à des trafiquants de drogue, moyennant des cadeaux et pots-de-vin d’un montant estimé à 1,2 million de rands (108.000 Euros), entre 2000 et 2005.
Il avait été hospitalisé après s’être effondré, vendredi, à l’annonce du verdict.
Ses avocats ont en conséquence obtenu un court délai, puisqu’il avait théoriquement 24 heures pour se présenter à la prison, mais ils n’ont pas pu retarder davantage son incarcération.
Il peut encore intenter un recours devant la Cour constitutionnelle.
© 2011 AFP

Der ehemalige Chef der südafrikanischen Polizei im Gefängnis für 15 Jahre
JOHANNESBURG (AFP) – 05.12.2011 17.29
Der ehemalige nationale Polizeichef von Südafrika und ehemalige Präsident von Interpol, Jackie Selebi, begann am Montag eine Strafe von 15 Jahren im Gefängnis wegen Korruption, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft.
“Ich wurde informiert, dass Selebi im Pretoria Zentral-Gefängnis antrat, begleitet von seinen Anwälten und dem zuständigen Offizier”, sagte der Sprecher Mthunzi Mhaga im Gespräch mit AFP.
“Es ist im Krankenhaus des Gefängnisses”, wo er in einen Krankenwagen ankam, sagte der Sprecher des Prison Service Sibongile Khumalo.
Der Court of Appeal of South Africa bestätigte Freitag die 15 Jahre im Gefängnis für Mr. Selebi, des hochrangigsten Beamten jemals der Korruption überführt.
Der ehemalige Polizeichef wurde in erster Instanz durch den Obersten Gerichtshof für die Freigabe von geheimen Informationen der Polizei an Drogenhändler verurteilt, mit Geschenken und Bestechungsgeldern belohnt zu schätzungsweise 1,2 Millionen Rand (108.000 Euro), zwischen 2000 und 2005.
Er war nach einem Zusammenbruch Freitag in der Urteilsverkündung im Krankenhaus.
Seine Anwälte haben daher eine kurze Zeit erhalten, da theoretisch hatte er 24 Stunden für das Gefängnis, sie konnten aber nicht weiter verzögern seiner Inhaftierung.
Er kann immer noch eine Klage vor dem Verfassungsgericht einreichen.
© 2011 AFP

Leave a Reply