Tag Archives: angola

WELTTEUERSTE STÄDTE FÜR AUSLÄNDER: LUANDA u N’DJAMENA – Les capitales de l’Angola et du Tchad, villes les plus chères pour les expatriés

Tschad, Angola, Hohe Lebenshaltungskosten: Luanda und N’Djamena sind teuerste Städte für Ausländer
Donnerstag, 10.07.2014, 18:53 http://www.focus.de/finanzen/
Wenn man an teure Städte denkt, hat man wohl am ehesten New York, London oder vielleicht München im Kopf. Doch keine von ihnen führt diese Rangliste an: Für dort lebende Ausländer sind die afrikanischen Städte Luanda und N’Djamena am kostspieligsten.
DEUTSCHER ARTIKEL WEITER UNTER DEM FRANZÖSISCHEN

=> => MORE WIRTSCHAFT – ECONOMIE in AFRIKANEWS ARCHIV
=> MORE ANGOLA in AFRIKANEWS ARCHIV
=> MORE TCHAD in AFRIKANEWS ARCHIV

=> SIEHE AUCH – VOIR AUSSI : ANGOLA: ARMUT IN DER TEUERSTEN STADT DER WELT LUANDA – bidonvilles et débrouille dans la ville la plus chère du monde

Les capitales de l’Angola et du Tchad, villes les plus chères pour les expatriés
Paris (AFP) – 10.07.2014 08:16
Les capitales de l’Angola et du Tchad sont les villes les plus chères du monde pour les expatriés, même si le classement reste dominé par les villes asiatiques et européennes, selon une étude du cabinet Mercer publiée jeudi.

Vue générale de Luanda en date du 4 mai 2014Vue générale de Luanda en date du 4 mai 2014
afp.com – Saul Loeb

Continue reading WELTTEUERSTE STÄDTE FÜR AUSLÄNDER: LUANDA u N’DJAMENA – Les capitales de l’Angola et du Tchad, villes les plus chères pour les expatriés

ANGOLA, WIRTSCHAFT: USA und CHINA BUHLEN um PARTNERSCHAFT – Angola: bataille d’influence entre la Chine et les Etats-Unis

2. Angola will seinen Handel mit China diversifizieren
Luanda ( AFP) – 2014.05.09 05.32 – By Estelle MAUSSION
Beim Empfang des chinesischen Premiers Li Keqiang in Luanda am Freitag forderte der angolanische Präsident José Eduardo dos Santos eine Diversifizierung des bereits intensiven wirtschaftlichen Austauschs, darunter eine sehr starke chinesische Präsenz in Großprojekten in Angola.
1. Angola: Kampf um Einfluss zwischen China und den Vereinigten Staaten
Luanda ( AFP) – 2014.07.05 14.04 – By Estelle MAUSSION
Angola, zweitgrößter Ölproduzent in Afrika und stark wirtschaftswachsendes Land , ist im Zentrum eines Machtkampfes zwischen China und den Vereinigten Staaten, die beide auf einen boomenden Kontinent reich an natürlichen Ressourcen schielen. Wie für den Nachweis besuchten die Führer der beiden Mächte das Land nacheinander.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNGEN) WEITER UNTER DEM UNTEREN FOTO

=> MORE ANGOLA in AFRIKANEWS ARCHIV
=> => MORE CHINA in AFRIKANEWS ARCHIV
=> USA in AFRIKANEWS ARCHIV
=> => MORE WIRTSCHAFT – ECONOMIE in AFRIKANEWS ARCHIV

Angola: bataille d’influence entre la Chine et les Etats-Unis
Luanda (AFP) – 07.05.2014 14:04 – Par Estelle MAUSSION
Deuxième producteur de pétrole d’Afrique et pays en forte croissance, l’Angola est au centre d’une lutte d’influence entre la Chine et les Etats-Unis, qui lorgnent tous deux sur un continent en plein essor, riche en ressources naturelles. Pour preuve, les visites à la suite de dirigeants des deux puissances. Jeudi, la capitale angolaise Luanda doit accueillir le Premier ministre chinois Li Keqiang pour une visite officielle de 48 heures, trois jours seulement après la venue du chef de la diplomatie américaine, John Kerry.

Vue d'un quartier pauvre de Luanda le 4 mai 2014
Ein Armenviertel von Luanda, Angola
Vue d’un quartier pauvre de Luanda le 4 mai 2014
afp.com – Saul Loeb

Continue reading ANGOLA, WIRTSCHAFT: USA und CHINA BUHLEN um PARTNERSCHAFT – Angola: bataille d’influence entre la Chine et les Etats-Unis

USA: AFRIKAREISE VON KERRY – Mission de paix de Kerry en Afrique

Was will der US-Außenminister in Afrika?
29.04.2014 Deutsche Welle http://www.dw.de/themen/afrika/s-12324
US-Außenminister John Kerry reist nach Äthiopien, Angola und in die Demokratische Republik Kongo. Die Themen: Menschenrechte, Krisenhilfe und wirtschaftliche Zusammenarbeit mit dem afrikanischen Kontinent.
DEUTSCHER ARTIKEL GEHT WEITER UNTER DEM FRANZÖSISCHEN

=> MORE USA in AFRIKANEWSARCHIV

Mission de paix de Kerry en Afrique, le Soudan du Sud en ligne de mire
Washington (AFP) – 30.04.2014 06:00 – Par Nicolas REVISE
John Kerry est parti mardi soir pour sa première tournée africaine, en Ethiopie, en République démocratique du Congo et en Angola, au chevet des plus sanglants conflits du continent, au premier rang desquels celui qui ravage le Soudan du Sud.
Continue reading USA: AFRIKAREISE VON KERRY – Mission de paix de Kerry en Afrique

AFRIKAREISE CHINESISCHER MINISTERPRÄSIDENT – Coopération: le Chinois Li Keqiang dans 4 pays d’Afrique du 4 au 11 mai

Kooperation: Der Chinese Li Keqiang in vier afrikanischen Ländern 04-11 Mai
Peking (AFP) – 2014.02.05 09.49 Uhr
Der chinesische Ministerpräsident Li Keqiang wird ab Sonntag seine erste Reise nach Afrika seit seinem Amtsantritt durchführen, um die wachsenden strategischen Kooperationen und die wirtschaftliche Zusammenarbeit zu vertiefen zwischen dem asiatischen Riesen und einem Kontinent reich an natürlichen Ressourcen. Li besucht nacheinander Äthiopien ( Mai 4 bis 6) , Nigeria (6. Mai bis 8.) , Angola (8. bis 9) und Kenia (9. bis 11. Mai). Er wird auch den Sitz der Afrikanischen Union in Addis Abeba und in Abuja eine Plenarsitzung des World Economic Forum über Afrika zu besuchen.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

=> MORE CHINA in AFRIKANEWS ARCHIV

Coopération: le Chinois Li Keqiang dans 4 pays d’Afrique du 4 au 11 mai
Pékin (AFP) – 02.05.2014 09:49
Le Premier ministre chinois Li Keqiang effectuera à partir de dimanche sa première tournée en Afrique depuis sa prise de fonctions, en vue d’approfondir les coopérations stratégiques et économiques croissantes entre le géant asiatique et un continent riche en ressources naturelles.
Li visitera successivement l’Ethiopie (du 4 au 6 mai), le Nigeria (du 6 au 8 mai), l’Angola (du 8 au 9 mai) et le Kenya (du 9 au 11 mai). Il visitera par ailleurs le siège de l’Union africaine à Addis Abeba, et assistera à Abuja à une session plénière du Forum économique mondiale sur l’Afrique.

Continue reading AFRIKAREISE CHINESISCHER MINISTERPRÄSIDENT – Coopération: le Chinois Li Keqiang dans 4 pays d’Afrique du 4 au 11 mai

SAMBIA: VERTRAG BAHNVERBINDUNG MIT ANGOLA – Accord pour une liaison ferroviaire directe Zambie-Angola

Vertrag für Bahnverbindung Angola- Sambia
Johannesburg (AFP) – 2014.04.02 06.18 Uhr
Die südafrikanische Gruppe Grindrod Logistik wurde beauftragt, eine neue Eisenbahnlinie zu bauen, die den “Kupfergürtel” Sambias mit der angolanischen Grenze verbindet, um die Öffnung des Landes zu erleichtern , meldete sie am Dienstag .
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

=> MORE ANGOLA in AFRIKANEWS ARCHIV
=> => MORE SAMBIA – ZAMBIE in AFRIKANEWS ARCHIV

Accord pour une liaison ferroviaire directe Zambie-Angola
Johannesburg (AFP) – 04.02.2014 18:18
Le groupe de logistique sud-africain Grindrod a été chargé de construire une nouvelle ligne de chemin de fer reliant la “Ceinture de cuivre” zambienne à la frontière angolaise, ce qui facilitera le désenclavement du pays, a-t-il annoncé mardi.
Continue reading SAMBIA: VERTRAG BAHNVERBINDUNG MIT ANGOLA – Accord pour une liaison ferroviaire directe Zambie-Angola

BRAVO! ANGOLA: STAAT VERBIETET RELIGIONEN – DEMENTIS – Angola: le pouvoir dément toute interdiction de l’islam

Angola verbietet Islam
Afp http://www.fr-online.de 27.11.2013
Erstmals verbietet lokalen Berichten zufolge ein Staat den Islam, neben dem Christentum größte Glaubensgemeinschaft der Welt. Moscheen sollen zerstört worden sein. Islam-Sprecher weltweit sind empört. Aber Angolas Botschaft in Washington soll alles dementiert haben
DEUTSCHER ARTIKEL WEITER UNTER DEM FRAZÖSISCHEN

=> MORE ANGOLA in AFRIKANEWS ARCHIV
=> MORE RELIGIONS in AFRIKANEWS ARCHIV

Angola: le pouvoir dément toute interdiction de l’islam
Luanda (AFP) – 27.11.2013 11:15
Un responsable du ministère angolais de la Culture a démenti mardi que l’islam ait été interdit dans le pays, une mise au point à l’encontre d’informations de presse et à des fermetures de mosquées.
Continue reading BRAVO! ANGOLA: STAAT VERBIETET RELIGIONEN – DEMENTIS – Angola: le pouvoir dément toute interdiction de l’islam