Tag Archives: burundi

WELTBANK: 107 MIO $ für OPFER SEXUELLER GEWALT in KONGO, RUANDA, BURUNDI – Aide de la BM aux victimes de violences sexuelles

Hilfe der Weltbank für Opfer von sexueller Gewalt in drei afrikanischen Ländern
Washington (AFP) – 26/06/2014 21.55
Die Weltbank bewilligte am Donnerstag die Zahlung von 107 Millionen Dollar an drei Länder in der afrikanischen Region der Großen Seen, darunter die Demokratische Republik Kongo, um Opfer von sexueller Gewalt zu unterstützen. Der Fonds, der auch Ruanda und Burundi zugewiesen wird, sollte es ermöglichen, psychologische, gesundheitliche und wirtschaftliche Hilfe für die Überlebenden “sexueller oder geschlechtsspezifischer Angriffe” zur Verfügung zu stellen, sagte die Institution in einer Erklärung.
DEUTSCH WEITER UNTER DEM FRZ ARTIKEL

=> MORE IWF-FMI WELTBANK BANQUE MONDIALE in AFRIKANEWS ARCHIV
=> => MORE FRAUEN – FEMMES in AFRIKANEWS ARCHIV

Aide de la BM aux victimes de violences sexuelles dans trois pays africains
Washington (AFP) – 26.06.2014 21:55
La Banque mondiale a approuvé jeudi le versement de 107 millions de dollars à trois pays de la région africaine des Grands Lacs, dont la République démocratique du Congo, pour venir en aide aux victimes de violences sexuelles. Les fonds, qui seront également alloués au Rwanda et au Burundi, doivent permettre d’apporter une aide psychologique, sanitaire et économique aux personnes ayant survécu à des “agressions sexuelles ou basées sur le genre”, indique l’institution dans un communiqué.
Continue reading WELTBANK: 107 MIO $ für OPFER SEXUELLER GEWALT in KONGO, RUANDA, BURUNDI – Aide de la BM aux victimes de violences sexuelles

BURUNDI: PARLAMENT LEHNT KONTROVERSE VERFASSUNGSÄNDERUNG AB – Burundi: les députés rejettent une réforme constitutionnelle controversée

Burundi: Die Abgeordneten lehnen umstrittene Verfassungsreform ab
Bujumbura ( Burundi) (AFP) – 2014.03.21 16.13 – Von Esdras Ndikumana
Ein ultra umstrittener Entwurf zur Verfassungsrevision wurde Freitag mit einer Stimme Mehrheit von den Parlamentariern in Burundi abgelehnt, die damit inmitten der politischen Krise dem Staatschef Pierre Nkurunziza eine Ohrfeige verpasst haben.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

=> MORE BURUNDI in AFRIKANEWS ARCHIV

Burundi: les députés rejettent une réforme constitutionnelle controversée
Bujumbura (Burundi) (AFP) – 21.03.2014 16:13 – Par Esdras NDIKUMANA
Un projet ultra-controversé de révision constitutionnelle a été retoqué vendredi à une voix près par les députés burundais, qui, en pleine crise politique, ont infligé un camouflet au chef de l’Etat Pierre Nkurunziza.

Journalisten-Demo in Bujumbura Mehr Freiheit: Journalisten-Demo in Bujumbura , Foto © AFP

Continue reading BURUNDI: PARLAMENT LEHNT KONTROVERSE VERFASSUNGSÄNDERUNG AB – Burundi: les députés rejettent une réforme constitutionnelle controversée

BURUNDI: GROßER SEXUELLER MENSCHENHANDEL AUFGEDECKT – Le Burundi découvre l’ampleur d’un trafic sexuel largement impuni

Burundi entdeckt das Ausmaß eines weitgehend ungestraften sexuellen Menschenhandels
bannerwomenBujumbura ( Burundi) (AFP) – 18.02.2014 09.40 Von Esdras Ndikumana
Drei Monate lang wurde Pamela – ihr Name wurde geändert – auf den Status einer Sex-Sklaven in einem Haus in Bujumbura reduziert. Sie konnte Ende 2013 entkommen, wartet aber immer noch auf Gerechtigkeit. Mädchen aus guter Familie, heute 16 Jahre alt, ist sie eine der vielen Opfer des Menschenhandels, dessen Ausmaß vor kurzem in diesem kleinen Land Großen Seen in Afrika von der kanadischen NGO “Gerechtigkeit und Fairness” (Justice et équité, Justice and equity) ans Licht gebracht wurde.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

=> MORE FRAUEN – FEMMES in AFRIKANEWS ARCHIV
=> MORE KINDER – ENFANTS in AFRIKANEWS ARCHIV
=> => MORE BURUNDI in AFRIKANEWS ARCHIV

Le Burundi découvre l’ampleur d’un trafic sexuel largement impuni
Bujumbura (Burundi) (AFP) – 18.02.2014 09:40 – Par Esdras NDIKUMANA
Pendant trois mois, Pamela – son prénom a été modifié – a été réduite à l’état d’esclave sexuelle dans une maison de Bujumbura. Elle en est sortie fin 2013, mais attend toujours que justice soit faite.

Florence Boivin-Roumestan, présidente d'une ONG canadienne, avec une jeune victime de trafic sexuel,
Florence Boivin-Roumestan , Präsidentin einer kanadischen NGO, mit einem jungen Opfer sexuellen Menschenhandels , am 12. Februar 2014 Burumbura
Florence Boivin-Roumestan, présidente une ONG canadienne, avec une jeune victime de trafic sexuel, le 12 février 2014 à Burumbura
afp.com – Esdras Ndikumana

Continue reading BURUNDI: GROßER SEXUELLER MENSCHENHANDEL AUFGEDECKT – Le Burundi découvre l’ampleur d’un trafic sexuel largement impuni

BURUNDI: MASSIVE VERFOLGUNG OPPOSITIONELLER VERSCHLECHTERT POLITISCHES KLIMA NOCH MEHR – Burundi: l’inculpation d’opposants aggrave la tension politique

2. Burundi: Lebenslang gefordert gegen 46 Aktivisten der Opposition
Bujumbura (Burundi) (AFP) – 18/03/2014 18.18
In Burundi hat die Staatsanwaltschaft gegen 46 Aktivisten der Oppositionspartei MSD für “die Beteiligung an einem bewaffneten Aufstand” (beiden jüngsten Zusammenstößen mit der Polizei) lebenslange Haftstrafen gefordert, berichtet ein Journalist der AFP.
1. Burundi: die Festnahmen von Regimegegnern verstärken politische Spannungen
Bujumbura ( Burundi) (AFP) – 2014.03.12 15.01 – Von Esdras Ndikumana
Die burundische Justiz inhaftierte Mittwoch wegen “Aufstand” (Straftat, die mit lebenslanger Freiheitsstrafe geahndet wird) einen der Oppositionsführer und 71 Aktivisten, nach sehr gewalttätigen Zusammenstößen mit der Polizei , und verschärft wohl damit die Spannungen im Land, das im Jahr 2006 aus mehr als einem Jahrzehnt des Bürgerkrieges herausgekommen war.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNGEN) WEITER UNTER DEN ORIGINALEN

=> MORE BURUNDI in AFRIKANEWS ARCHIV

1. Burundi: l’inculpation d’opposants aggrave la tension politique
Bujumbura (Burundi) (AFP) – 12.03.2014 15:01 – Par Esdras NDIKUMANA
La justice burundaise a inculpé mercredi “d’insurrection”, infraction passible de la perpétuité, un responsable de l’opposition et 71 militants, après des affrontements particulièrement violents avec la police, risquant d’aggraver la tension dans ce pays sorti en 2006 de plus de dix ans de guerre civile.

La police face à des manifestants près de Bujumbura, le 18 novembre 2012
Polizei und Demonstranten bei Bujumbura
La police face à des manifestants près de Bujumbura, le 18 novembre 2012
afp.com – Esdras Ndikumana

Continue reading BURUNDI: MASSIVE VERFOLGUNG OPPOSITIONELLER VERSCHLECHTERT POLITISCHES KLIMA NOCH MEHR – Burundi: l’inculpation d’opposants aggrave la tension politique

BURUNDI: WICHTIGSTE TUTSI-PARTEI VERLÄSST REGIERUNG – Burundi: le principal parti tutsi UPRONA quitte le gouvernement

Burundi: die wichtigste Tutsi-Partei tritt aus der Regierung aus
Bujumbura ( Burundi) (AFP) – 2014.02.05 14.51 Uhr
Die drei Minister aus der Haupt-Tutsi- Partei im Land , UPRONA , traten am Dienstag und Mittwoch aus der Regierung aus, womit das Land ein wenig weiter in der politischen Krise versinkt, meldete diese Partei.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

=> MORE BURUNDI in AFRIKANEWS ARCHIV
=> => MORE ETHNIEN in AFRIKANEWS ARCHIV

Burundi: le principal parti tutsi UPRONA quitte le gouvernement
Bujumbura (Burundi) (AFP) – 05.02.2014 14:51
Les trois ministres du gouvernement burundais issus du principal parti tutsi du pays, l’Uprona, ont démissionné mardi et mercredi, enfonçant un peu plus le pays dans la crise politique, a annoncé cette formation.
Continue reading BURUNDI: WICHTIGSTE TUTSI-PARTEI VERLÄSST REGIERUNG – Burundi: le principal parti tutsi UPRONA quitte le gouvernement

BURUNDI: VERFASSUNGSGERICHT ENTSCHÄRFT ÜBLES PRESSEGESETZ – Burundi: une loi polémique sur la presse partiellement invalidée

Burundi: ein umstrittenes Pressegesetz teilweise für ungültig erklärt
Bujumbura ( Burundi) (AFP) – 2014.07.01 16.28 Uhr
Das Verfassungsgericht erklärte Dienstag Burundi bestimmte Vorschriften eines umstrittenen Presserechts für ungültig und akzeptierte andere als drakonisch angesehene Artikel.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

=> MORE BURUNDI in AFRIKANEWS ARCHIV
=> => MORE MEDIA in AFRIKANEWS ARCHIV

Burundi: une loi polémique sur la presse partiellement invalidée
Bujumbura (Burundi) (AFP) – 07.01.2014 16:28
La Cour constitutionnelle du Burundi a invalidé mardi certaines dispositions d’une loi très controversée sur la presse, tout en validant les articles jugés les plus liberticides.
Continue reading BURUNDI: VERFASSUNGSGERICHT ENTSCHÄRFT ÜBLES PRESSEGESETZ – Burundi: une loi polémique sur la presse partiellement invalidée