Tag Archives: elfenbeinküste cote ivoire

AFFENART MIT RAFFINIERTER SPRACHE – ELFENBEINKÜSTE – Un singe de Côte d’Ivoire au langage raffiné

Ein Affe aus Côte d’Ivoire mit raffinierter Sprache
PARIS (AFP) – 10.12.2009 17:38
Eine Affenart im Wald von Côte d’Ivoire, mone Campbell, emittiert sechs verschiedene Rufe, die kombinieren, um Nachrichten zu übermitteln, und bildet damit in der tierischen Kommunikation die zur Zeit bekannte höchste Entwicklung, laut Literatur in dieser Woche.
“Der Mann hat sechs Arten von Alarm-Anrufe (Boom, Krak, Hok, Hok-oo, oo-Krak, Wak-oo), aber er sendet sie selten einzeln, lieber lange Sequenzen von Redeform 25 Rufen aufeinander im Durchschnitt (jede dieser Sequenzen bestehend aus 1 bis 4 verschiedene Arten von Schreien),” erfasst eine Erklärung vom Donnerstag des französischen Nationale Zentrum für wissenschaftliche Forschung (CNRS).

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FOTO

Un singe de Côte d’Ivoire au langage raffiné
PARIS (AFP) – 10.12.2009 17:38
Une espèce de singe forestier de Côte d’Ivoire, la mone de Campbell, émet six cris différents qu’il combine pour délivrer des messages, ce qui en fait la forme de communication animale la plus élaborée connue à ce jour, selon des travaux publiés cette semaine.
“Le mâle possède six types de cris d’alarme (Boom, Krak, Hok, Hok-oo, Krak-oo, Wak-oo) mais qu’il n’émet que rarement de manière isolée, préférant former de longues séquences vocales de 25 cris successifs en moyenne (chacune de ces séquences étant constituées de 1 à 4 types de cris différents)”, résume jeudi un communiqué du Centre national de la recherche scientifique (CNRS) français.
Continue reading AFFENART MIT RAFFINIERTER SPRACHE – ELFENBEINKÜSTE – Un singe de Côte d’Ivoire au langage raffiné

GIFTMÜLL IN ABIDJAN: OPFERENTSCHÄDIGUNG BLOCKIERT – Déchets toxiques d’Abidjan: l’indemnisation des victimes bloquée

Toxische Abfälle in Abidjan: die Entschädigung der Opfer blockiert
ABIDJAN (AFP) – 21.11.2009 14:28
Die Entschädigung für Opfer von Giftmüll in Abidjan ist seit einen Monat wegen eines Streites zwischen dem Präsidenten einer Vereinigung der Opfer und der Kanzlei der Kläger blockiert, wurde bekannt am Samstag nach übereinstimmende Quellen.
Claude Gohourou, Präsident der nationalen Koordinationsstelle von Opfern giftigen Abfällen, sagte der AFP, er habe erlangt am 21. Oktober die Stellung unter Zwangsverwaltung des Bankkontos, wo hinterlegt worden waren 22,5 Milliarden CFA-Franc (33 Millionen Euro) für etwa 30.000 Opfer, von der multinationale Trafigura gezahlt wurden, über Leigh Day & Co, Anwaltskanzlei Englisch der Opfer.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

Déchets toxiques d’Abidjan: l’indemnisation des victimes bloquée
ABIDJAN (AFP) – 21.11.2009 14:28
L’indemnisation des victimes des déchets toxiques d’Abidjan est bloquée depuis un mois en raison d’un différend entre le président d’une association de victimes et le cabinet d’avocats des plaignants, a-t-on appris samedi de sources concordantes.
Claude Gohourou, président de la Coordination nationale des victimes des déchets toxiques, a expliqué à l’AFP avoir obtenu le 21 octobre la mise sous séquestre du compte bancaire sur lequel avaient été déposés les 22,5 milliards de francs CFA (33 millions d’euros) devant être versés à quelque 30.000 victimes par la multinationale Trafigura, via Leigh Day and co, cabinet d’avocats anglais des victimes.

Illegale Müllkippe, Elfenbeinküste, Sep06, (c)AFPFoto (c)AFP: Des experts français sur la décharge de Akouédo près d’Abidjan, le 17 septembre 2006
Französisch-Experten bei der Müllkippe Akouédo in der Nähe von Abidjan, September 17, 2006

Continue reading GIFTMÜLL IN ABIDJAN: OPFERENTSCHÄDIGUNG BLOCKIERT – Déchets toxiques d’Abidjan: l’indemnisation des victimes bloquée

ELFEINBEINKÜSTE: UMSTELLUNG VON HOLZ- AUF GASFEUERUNG, UM DIE WÜSTE ZU STOPPEN – Côte d’Ivoire: se mettre au gaz pour freiner le désert

Präsident Gbagbo fordert die Ivorer auf, durch Feuern mit Gas in die Wüste zu stoppen
ABIDJAN (AFP) – 13.11.2009 19:09
Ivorischen Präsidenten Laurent Gbagbo hat aufgefordert seine Landsleute zu verlassen Holzkohle, häufig zum Kochen verwendet, und Butan zu bentzen, als Eingriff, die Wüste, die diesem tropischen Land droht zu stoppen, hat ein AFP-Journalist gesehen.
“Innerhalb von zwei bis drei Jahren wird es richtige Brigaden geben müssen, um das Schneiden von Holz zum Kochen zu ahnden”, sagte Gbagbo bei der Einweihung, in Abidjan, der erste Anlage Fertigung und Wiederauffüllung von Butangasflaschen (Inlandsproduktion) im Land.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER NTER DEM ORIGINAL

Gbagbo demande aux Ivoiriens de se mettre au gaz pour freiner le désert
ABIDJAN (AFP) – 13.11.2009 19:09
Le président ivoirien Laurent Gbagbo a invité ses compatriotes à abandonner le charbon de bois couramment utilisé pour la cuisine et à se mettre au gaz butane pour freiner l’avancée du désert qui menace ce pays tropical, a constaté une journaliste de l’AFP.
“D’ici deux à trois ans, il faudra qu’on mette de véritables brigades pour pénaliser la coupe du bois pour faire la cuisine”, a déclaré M. Gbagbo, lors de l’inauguration, à Abidjan, de la première usine de fabrication et de requalification de bouteilles de gaz butane (domestique) du pays.
Continue reading ELFEINBEINKÜSTE: UMSTELLUNG VON HOLZ- AUF GASFEUERUNG, UM DIE WÜSTE ZU STOPPEN – Côte d’Ivoire: se mettre au gaz pour freiner le désert

MADE IN AFRICA BUSSE AUS ELFENBEINKÜSTE NACH GABUN – autobus "made in Côte d’Ivoire" au Gabon

Die Auslieferung der ersten Busse “made in der Republik Côte d’Ivoire” in Gabun
ABIDJAN (AFP) – 04.11.2009 19:47
Die Abidjan Transport Company (SOTRA), staatliche Gesellschaft in der Elfenbeinküste, hat geliefert Mittwoch die erste Bestellung Gabun von zehn Busse aus der Montagewerke in Abidjan, das Symbol einer “Süd-Süd-Zusammenarbeit”.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLEÜBERSEZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

Livraison des premiers autobus “made in Côte d’Ivoire” au Gabon
ABIDJAN (AFP) – 04.11.2009 19:47
La Société des transports abidjanais (SOTRA) compagnie publique ivoirienne, a livré mercredi au Gabon sa première commande de dix autobus issus de ses usines d’assemblage d’Abidjan, symbole d’une “coopération sud-sud”.

Eigene Busproduktion, Côte-d'Ivoire à Abidjan, nov09, (c)AFPPhoto (c)AFP: Die ersten 10 Busse in den Farben des Gabun, in Elfenbeinküste in Abidjan, November 4, 2009 hergestellt.
Les 10 premiers bus aux couleurs gabonaises fabriqués en Côte-d’Ivoire à Abidjan, le 4 novembre 2009.

Continue reading MADE IN AFRICA BUSSE AUS ELFENBEINKÜSTE NACH GABUN – autobus "made in Côte d’Ivoire" au Gabon

ELFENBEINKÜSTE, WAHLEN: DAUERCHEF GBAGBO KANDIDIERT WIEDER – Laurent Gbagbo candidat contre "ceux qui n’aiment pas la Côte d’Ivoire

Laurent Gbagbo Kandidaten gegen “diejenigen, die die Côte d’Ivoire (Elfenbeinküste) nicht lieben”
ABIDJAN (AFP) – 16.10.2009 16:06
An der Macht seit neun Jahren trotz der Ende seiner Amtszeit im Jahr 2005 hat ivorischen Präsidenten Laurent Gbagbo Freitag erklärte, ein Kandidat für die ihm bei den Wahlen offiziell vorgesehenen für 29. November erfolgreich zu sein, verkündete seine Bereitschaft zu bekämpfen “diejenigen, die nicht Côte d’Ivoire lieben”.
Am letzten Tag der Anmeldefrist für die Kandidaten hat Herr Gbagbo am Morgen seine eingereicht, im Namen der “Liste Präsidentenmehrheit” (LMP) besteht aus einem Dutzend Parteien, dem Sitz der Unabhängigen Wahlkommission ( IEC) in Abidjan.

DEUTSCH (GOOGLE- ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

Laurent Gbagbo candidat contre “ceux qui n’aiment pas la Côte d’Ivoire”
ABIDJAN (AFP) – 16.10.2009 16:06
Au pouvoir depuis neuf ans malgré la fin de son mandat en 2005, le président ivoirien Laurent Gbagbo s’est déclaré vendredi candidat à sa succession lors du scrutin officiellement prévu le 29 novembre, clamant sa volonté de combattre “ceux qui n’aiment pas la Côte d’Ivoire”.
Au dernier jour de la période d’enregistrement des candidatures, M. Gbagbo a déposé dans la matinée la sienne, au nom de “la majorité présidentielle” (LMP) formée d’une dizaine de partis, au siège de la Commission électorale indépendante (CEI) à Abidjan.
Continue reading ELFENBEINKÜSTE, WAHLEN: DAUERCHEF GBAGBO KANDIDIERT WIEDER – Laurent Gbagbo candidat contre "ceux qui n’aiment pas la Côte d’Ivoire

ELFENBEINKÜSTE: STAATSCHEF KLEBT WIE UHU – Election ivoirienne: Gbagbo candidat à sa succession

Wahlen Elfenbeinküste: Gbagbo Kandidat für seine Nachfolge, kündigt seine Frau an
Anyama (Côte d’Ivoire) (AFP) – 07.10.2009 17:33
Banner Brief Der seit dem Ende seiner Amtszeit im Jahr 2005 Staatschef gebliebene Laurent Gbagbo wird bei den Wahlen für seine Nachfolge auf den Präsidentschaftswahlen 29. November mitlaufen, teilte am Mittwoch seine Frau Simone Gbagbo mit.
“Präsident Gbagbo uns geschickt hat, Ihnen zu sagen, dass er Kandidat wird,” sagte Frau Gbagbo während einer Kundgebung in der Sport-Anyama, nördlich von Abidjan.
“Er ist bereit, wieder in die Kampagne zu gehen um den Präsidentenstuhl zu gewinnen”, sagte sie unter Applaus.

DEUTSCH (GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

Election ivoirienne: Gbagbo candidat à sa succession, annonce son épouse
ANYAMA (Côte d’Ivoire) (AFP) – 07.10.2009 17:33
Le chef de l’Etat ivoirien Laurent Gbagbo, resté au pouvoir depuis la fin de son mandat en 2005, briguera sa succession au scrutin présidentiel le 29 novembre, a annoncé mercredi son épouse Simone Gbagbo.
“Le président Gbagbo nous a envoyés vous dire qu’il accepte d’être candidat”, a déclaré Mme Gbagbo durant un rassemblement au complexe sportif d’Anyama, au nord d’Abidjan.
“Il est prêt à aller à nouveau faire la campagne, se présenter pour gagner le fauteuil de président”, a-t-elle poursuivi sous les acclamations.
Continue reading ELFENBEINKÜSTE: STAATSCHEF KLEBT WIE UHU – Election ivoirienne: Gbagbo candidat à sa succession