Tag Archives: ethnien

SÜDSUDAN, BÜRGERKRIEG: DEN BLUTZOLL ZAHLEN DIE ZIVILISTEN – FLÜCHTLINGSELEND — Soudan du Sud: les civils payent le prix des ambitions politico-militaires: misère des déplacés

Die Flüchtlingscamps der UN sind über das gesamte Land verteilt. dpa
Die Flüchtlingscamps der UN sind über das gesamte Land verteilt. Foto Dpa
Les camps de réfugiés de l’ONU se trouvent partout au pays

1. Süd-Sudan : Die Kämpfe toben, die Aussicht auf eine Waffenruhe ist weit entfernt
Juba (AFP) – 2014.01.08 02.18 – von Waakhe Simon Wudu , Peter Martell
Die Kämpfe dauerten an am Mittwoch in Süd-Sudan und es gab eine weitere Verschärfung der humanitären Krise, während in der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba Gespräche über einen Waffenstillstand zwischen der Regierung und Rebellen ins Stocken gerieten.
2. Südsudan : die Hauptstadt Juba verwandelt sich in Flüchtlingslager
Juba (AFP) – 2014.01.08 11.31 – Von Peter Martell
Es gibt drei Städte in einer in der südsudanesischen Hauptstadt Juba: die erste ist die der staubigen Straßen der Stadt, tagsüber eher ruhig , aber immer mit Schüssen in der Nacht, drei Wochen nach dem Beginn des Konflikts. Und dann gibt es die beiden grauslich stinkenden Flüchtlingslager, wo sich rund 30.000 Menschen in den UN-Basen stapeln. Platzmangel bis zu dem Punkt, wo sie abwechselnd auf dem Boden schlafen, unter fragilen Unterständen aus Karton oder zerfetzter Kleidung.
3. UN-Lager im Südsudan droht Versorgungsengpass
7. Jänner 2014, 07:26 http://derstandard.at/r652/Afrika
Juba – Der mit Tausenden Flüchtlingen gefüllten UN-Basis im südsudanesischen Bor droht wegen der anhaltenden Kämpfe rund um die Stadt ein Versorgungsengpass. Die Lage werde zunehmend kritisch, sagte ein Sprecher der Vereinten Nationen am Montagabend in New York. Insbesondere die medizinische Versorgung der rund 9.000 Flüchtlinge in dem Lager bereite Probleme.
4. VIER ARTIKELEMPFEHLUNGEN AUS DER PRESSE
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNGEN(AFP)und WEITERE) WEITER UNTER DER FOTOSERIE IN DER MITTE

=> MORE SÜDSUDAN, SUD-SUDAN in AFRIKANEWS ARCHIV
=> MORE MIGRATIONS in AFRIKANEWS ARCHIV

1. Soudan du Sud: les combats font rage, la perspective d’une trêve encore loin
Juba (AFP) – 08.01.2014 14:18 – Par Waakhe Simon Wudu, Peter MARTELL
Les combats se sont poursuivis mercredi au Soudan du Sud, aggravant encore la crise humanitaire, alors que dans la capitale éthiopienne Addis Abeba, les pourparlers en vue d’un cessez-le-feu entre le gouvernement et les rebelles piétinent.

Ein junger Mann im Südsudan, bewaffnet mit einer AK 47. - Foto Reuters
Ein junger Mann im Südsudan, bewaffnet mit einer AK 47. – Foto: Reuters
Sudsoudan. Jeune homme armé d’une kalachnikov – photo reuters

Continue reading SÜDSUDAN, BÜRGERKRIEG: DEN BLUTZOLL ZAHLEN DIE ZIVILISTEN – FLÜCHTLINGSELEND — Soudan du Sud: les civils payent le prix des ambitions politico-militaires: misère des déplacés

MAROKKO: BERBER-SPRACHE ANERKANNT, ABER KAUM GEFÖRDERT – Maroc: malgré son officialisation, le berbère peine à trouver sa place

Marokko: trotz ihrer Offizialisierung hat es die Berbersprache es schwer, ihren Platz zu finden
Marrakesch ( Marokko) ( AFP) – 01.12.2013 03.21 Uhr – von Guillaume KLEIN
Trotz ihrer Formalisierung in 2011 nach jahrzehntelangem Kampf von Aktivisten der Sache der Amazigh hat Marokko noch immer Mühe, einen Ehrenplatz zu schaffen für die Berberspracche, die Muttersprache eines großen Teils der Bevölkerung.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG)WEITER UNTER DEM UNTEREN FOTO

=> KEYWORD BERBER in AFRIKANEWS ARCHIV
=> THEMA CULTURE in AFRIKANEWS ARCHIV
=> => MAROKKO – MAROC in AFRIKANEWS ARCHIV

Maroc: malgré son officialisation, le berbère peine à trouver sa place
Marrakech (Maroc) (AFP) – 01.12.2013 15:21 – Par Guillaume KLEIN
Malgré son officialisation en 2011 après des décennies de lutte des militants de la cause amazighe, le Maroc peine encore à accorder une place de choix au berbère, langue maternelle d’une frange importante de sa population.

Un élève apprend le berbère, dans une école à Rabat le 27 septembre 2010
Ein Schüler lernt Berbersprache in einer Schule in Rabat 27. September 2010
Un élève apprend le berbère, dans une école à Rabat le 27 septembre 2010
afp.com – Abdelhak Senna

Continue reading MAROKKO: BERBER-SPRACHE ANERKANNT, ABER KAUM GEFÖRDERT – Maroc: malgré son officialisation, le berbère peine à trouver sa place

KENIA: 50 JAHRE UNABHÄNGIGKEIT; ERFOLGE, aber ALTE PROBLEME u. NEUE STAMMESGEWALT – Kenya: des violences tribales ternissent le 50e anniversaire de l’indépendance

1. Kenia: Stammes- Gewalt trübt den 50. Jahrestag der Unabhängigkeit
Moyale (Kenia) (AFP) – 2013.12.09 01.50 – Von Peter Martell
An der Stelle, wo die Machete hinhaute, sind drei lange Schnitte auf dem Schädel von Isse Abdi , 20, einer der vielen Verletzten einer neuen Welle von Stammesgewalt im Norden Kenias – ein paar Tage vor dem fünfzigsten Jahrestag der Unabhängigkeit des Landes .
2. Kenia : 50 Jahre Unabhängigkeit und große Herausforderungen
Nairobi (AFP) – 2013.12.12 12.23 – Von Peter Martell
Kenia markierte am Donnerstag den fünfzigsten Jahrestag seiner Unabhängigkeit , ist stolz auf seine Rolle als Wirtschaftsmacht Afrikas trotz vieler Herausforderungen – Armut , Korruption, ethnische Gewalt.
3. Stolz und Kritik zu Kenias 50. Geburtstag
Kenia feiert 50 Jahre Unabhängigkeit. Das Land gilt als Stabilitätsanker in Afrika. Die Kenianer sind stolz auf das Erreichte, aber auch kritisch gegenüber ihrer Führung und gegenüber sich selbst. Fünf Perspektiven.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNGEN) WEITER UNTER DEN UNTEREN FOTOS

=> MORE 50 YEARS INDEPENDANCE in AFRIKANEWS ARCHIV
=> MORE KENIA in AFRIKANEWS ARCHIV

1. Kenya: des violences tribales ternissent le 50e anniversaire de l’indépendance
Moyale (Kenya) (AFP) – 09.12.2013 13:50 – Par Peter MARTELL
A l’endroit où la machette s’est abattue, trois longues entailles strient le crâne d’Abdi Isse, 20 ans, un des nombreux blessés d’une nouvelle vague de violences tribales dans le nord du Kenya, à quelques jours du cinquantenaire de l’indépendance du pays.

Un officier de police soigné à l'hôpital après des violences tribales à Moyale au Kenya, le 8 décemb
Ein Polizist im Krankenhaus nach Stammes-Gewalt in Kenia in Moyale , 8. Dezember 2013
Un officier de police soigné à l’hôpital après des violences tribales à Moyale au Kenya, le 8 décembre 2013
afp.com –

Continue reading KENIA: 50 JAHRE UNABHÄNGIGKEIT; ERFOLGE, aber ALTE PROBLEME u. NEUE STAMMESGEWALT – Kenya: des violences tribales ternissent le 50e anniversaire de l’indépendance

SÜDSUDAN: "PUTSCHVERSUCH" UND ESKALIERENDE GEWALT – Soudan du Sud: entre 400 et 500 morts dans les violences, selon l’ONU

1. Armee Südsudans soll Putschversuch vereitelt haben
17.12.2013 http://www.spiegel.de/politik/ausland/
Die Sicherheitslage im Südsudan verschärft sich: Die Armee gibt an, einen Aufstand einiger ihrer Soldaten gegen die Regierung abgewehrt zu haben. Die USA zogen ihr Botschaftspersonal aus dem Land ab, Tausende Zivilisten flohen auf das Gelände der Uno-Mission.
Carte de localisation des principales ethnies et des affrontements au Soudan du Sud2. Süd-Sudan: zwischen 400 und 500 Tote bei Gewalt, sagt UN
New York (AFP) – 2013.12.17 23.02 Uhr
Zwischen 400 und 500 Leichen wurden in Krankenhäuser in Juba transportiert, der Hauptstadt des Südsudan, nach Kämpfen zwischen rivalisierenden Fraktionen der Armee, sagte am Dienstag ein UN-Beamter.
3. Südsudan – Ein neugeborener Staat auf der Intensivstation
16.12.13, Von Jens Wiegmann, Juba , http://www.welt.de/politik/ausland/
Im Südsudan eskaliert der Konflikt zwischen Rebellenfraktionen, die das Land vor kaum zwei Jahren in die Unabhängigkeit führten. Unser Autor Jens Wiegmann hat das Mega-Experiment in Ostafrika besucht.
4. Südsudans Ex-Vizepräsident fordert Sturz des Präsidenten, Angst vor Krieg
19.12.2013 http://www.spiegel.de/thema/suedsudan/
Die Auseinandersetzungen im Südsudan werden immer heftiger: Riek Maschar, Rivale von Präsident Kiir, ruft zu dessen Sturz auf. Die Rebellen erobern derweil eine wichtige Stadt im Osten des Landes. Der Bundeswehr-General, der in dem Land festsaß, soll aber inzwischen in Sicherheit sein.
DEUTSCHE ARTIKEL WEITER UNTER DEN UNTEREN FOTOS

=> SÜDSUDAN, SUD-SUDAN in AFRIKANEWS ARCHIV

1. Soudan du Sud: 73 morts dans les affrontements à Juba
Juba (AFP) – 17.12.2013 19:37 – Par Waakhe Simon WUDU
Près de 10.000 habitants de Juba ont trouvé refuge auprès de l’ONU qui craint des violences ethniques dans la capitale sud-soudanaise où des combats, qui ont déjà fait 73 morts, se sont poursuivis mardi, au lendemain de l’annonce d’un coup d’Etat manqué.

Des réfugiés dans un camp de l'ONU de la banlieue de Juba, le 17 décembre 2013-
Schutzsuchende auf Uno-Gelände am Stadtrand von Juba
Des réfugiés dans un camp de l’ONU de la banlieue de Juba, le 17 décembre 2013
afp.com – George Mindruta

Continue reading SÜDSUDAN: "PUTSCHVERSUCH" UND ESKALIERENDE GEWALT – Soudan du Sud: entre 400 et 500 morts dans les violences, selon l’ONU

GUINEA: BLUTIGE INTER-ETHNISCHE AUSEINANDERSETZUNGEN – Violences inter-ethniques Guinée: près de 100 morts

1. Inter-ethnische Gewalt in Guinea: über 50 identifizierte Leichen (Arzt)
Conakry (AFP) – 17.07.2013 17.55 Uhr
“54 identifizierte Leichen” zählte man im zentralen Krankenhaus N’Zérékoré, der großen Stadt in Süd-Ost-Guinea und für zwei Tage Schauplatz von inter-ethnischer Gewalt.
2. Inter-ethnische Gewalt in Guinea: fast 100 Tote
Conakry (AFP) – 24.07.2013 20.50 Uhr
Die Gewalt zwischen zwei Stämmen von Guinea in der vergangenen Woche im Süden-Osten des Landes kostete “mindestens 95 Tote” in weniger als drei Tagen, sagte am Mittwoch die Regierung von Guinea und gab bekannt, dass mehr als 130 Festnahmen und die Eröffnung einer gerichtlichen Untersuchung stattgefunden haben.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNGEN) WEITER UNTER DEN ORIGINALEN

1. Violences inter-ethniques en Guinée: plus de 50 corps identifiés (médecin)
Conakry (AFP) – 17.07.2013 17:55
“Cinquante-quatre corps identifiés” ont été dénombrés à l’hôpital central de N’Zérékoré, grande ville du sud-est de la Guinée qui a été le théâtre pendant deux jours de violences inter-ethniques

Une rue de Conakry, le 13 novembre 2010
Eine Straße in Conakry, 13. November 2010
Une rue de Conakry, le 13 novembre 2010
afp.com – Issouf Sanogo

Continue reading GUINEA: BLUTIGE INTER-ETHNISCHE AUSEINANDERSETZUNGEN – Violences inter-ethniques Guinée: près de 100 morts

SÜDSUDAN, ETHNISCHE KONFLIKTE: NIEMAND KANN ZIVILISTEN SCHÜTZEN – Soudan du Sud: armée et ONU se jugent incapables de protéger les civils

Südsudan: UN und Armee fühlen sich unfähig, Zivilisten zu schützen
Juba (AFP) – 17.07.2013 11.30 Uhr
Der südsudanesische stellvertretende Verteidigungsminister erklärte, dass weder seine Truppen noch die UN-Friedenstruppen in der Lage seien, Zivilisten im Jonglei State, der von neuen Zusammenstößen zwischen Milizen erschüttert wird, zu verteidigen.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM UNTEREN FOTO

Soudan du Sud: armée et ONU se jugent incapables de protéger les civils
Juba (AFP) – 17.07.2013 11:30
Le vice-ministre sud-soudanais de la Défense a affirmé que ni ses troupes, ni les Casques bleus de l’ONU n’étaient capables de défendre les civils dans l’Etat de Jonglei, secoué par de nouveaux affrontements entre milices.

Un homme blessé au cours d'affrontements ethniques es hôspitalisé à Bor, le 15 juillet 2013 au Souda
Ein in ethnischen Auseinandersetzungen verletzter Mann im Krankenhaus, 15. Juli 2013 in Bor im Südsudan
Un homme blessé au cours d’affrontements ethniques es hôspitalisé à Bor, le 15 juillet 2013 au Soudan du Sud
afp.com – Camille Lepage

Continue reading SÜDSUDAN, ETHNISCHE KONFLIKTE: NIEMAND KANN ZIVILISTEN SCHÜTZEN – Soudan du Sud: armée et ONU se jugent incapables de protéger les civils