Tag Archives: frauen-FEMMES

SUDAN: VERFOLGTE CHRISTIN IN US-BOTSCHAFT u FREI – la Soudanaise condamnée pour apostasie libre en asyle

Festgenommene Christin im Sudan wieder frei
27. Juni 2014, 13:05 http://derstandard.at/r652/Afrika
Khartum/Washington – Sie war zum Tode verurteilt und dann von einem Berufungsgericht freigesprochen worden. Doch am Flughafen wurde die 27-jährige Christin wieder festgenommen – angeblich weil ihre Papiere gefälscht waren. Jetzt hat sie mit ihrer Familie Zuflucht in der US-Botschaft gesucht.
DEUTSCHER ARTIKEL WEITER UNTER DEM FRANZÖSISCHEN

=> KEYWORD “TODESSTRAFE – PEINE DE MORT” in AFRIKANEWS ARCHIV

=> MORE SUDAN / DARFUR in AFRIKANEWS ARCHIV
=> MORE RELIGIONS in AFRIKANEWS ARCHIV

Soulagement pour la famille de la Soudanaise condamnée pour apostasie
Khartoum (AFP) – 27.06.2014 10:52
Une Soudanaise chrétienne qui a reçu des menaces après l’annulation de sa condamnation à mort pour apostasie était réfugiée vendredi avec sa famille à l’ambassade des Etats-Unis à Khartoum, où son mari s’est dit soulagé par l’accueil “très obligeant” du personnel.

Meriam Yahia Ibrahim Ishag le 28 mai 2014 à Omdurman, au SoudanMeriam Yahia Ibrahim Ishag le 28 mai 2014 à Omdurman, au Soudan
afp.com –

Continue reading SUDAN: VERFOLGTE CHRISTIN IN US-BOTSCHAFT u FREI – la Soudanaise condamnée pour apostasie libre en asyle

LIBERIA, 10 JAHRE FRIEDEN (III): GEERBTE VERGEWALTIGUNGSKULTUR – Liberia: des viols dus à une culture de l’"hyper-masculinité" héritée de la guerre

Liberia: Vergewaltigungen, geerbt von einer Kultur der “Hyper-Männlichkeit” aus dem Krieg
Dakar (AFP) – 2014.06.09 07.10 Uhr
Mehr als zehn Jahre nach dem Ende des Bürgerkriegs in Liberia stehen heute Mütter, die damals vergewaltigt wurden, nun vor sexuellem Missbrauch ihrer Töchter, dies wegen der Beharrlichkeit einer Kultur der “Hyper-Männlichkeit”, berichtet ein Think Tank. Das Institut für Entwicklung in Übersee (ODI) mit Hauptsitz in London schrieb in einem am Montag veröffentlichten Bericht, dass während des Bürgerkrieges von 1989 – 2003 mehr als drei Viertel der Frauen Opfer von sexueller Gewalt geworden waren, und dass das Land weiterhin ein sexuelle Verbrechensrate hat, die zu den höchsten in der Welt gehört.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) + ENGLISCHER BERICHT WEITER UNTER DEN UNTEREN FOTO

=> => MORE FRAUEN – FEMMES in AFRIKANEWS ARCHIV
=> MORE LIBERIA in AFRIKANEWS ARCHIV

Liberia: des viols dus à une culture de l'”hyper-masculinité” héritée de la guerre
Dakar (AFP) – 09.06.2014 19:10
Plus de dix ans après la fin de la guerre civile au Liberia, des mères qui furent violées sont aujourd’hui confrontées à des violences sexuelles sur leurs filles en raison de la persistance d’une culture de “l’hyper-masculinité”, selon un centre de réflexion. L’Institut pour le développement en outre-mer (ODI), dont le siège est à Londres, écrit dans un rapport publié lundi que plus de trois-quarts des femmes sur quatre ont été victimes de violences sexuelles pendant la guerre civile de 1989-2003 et que le pays continue d’enregistrer un des taux de criminalité sexuelle parmi les plus hauts du monde.

Une affiche représentant un homme violant une femme barré d'une croix noire, dans un marché de Monro
Plakat gegen Vergewaltigung auf einem Markt in Monrovia, Liberia
Une affiche représentant un homme violant une femme barré d’une croix noire, dans un marché de Monrovia le 30 novembre 2009
afp.com – Glenna Gordon

Continue reading LIBERIA, 10 JAHRE FRIEDEN (III): GEERBTE VERGEWALTIGUNGSKULTUR – Liberia: des viols dus à une culture de l’"hyper-masculinité" héritée de la guerre

NIGERIA, ENTFÜHRTE SCHÜLERINNEN: DEMONSTRANTEN ERHÖHEN DRUCK – Lycéennes du Nigeria: des manifestants veulent faire monter la pression

Schulmädchen Nigeria: Demonstranten wollen den Druck erhöhen
Abuja (AFP) – 2014.06.14 08.26 Uhr
Aktivisten für die Befreiung der mehr als 200 von der bewaffneten islamistischen Gruppe Boko Haram vor 2 Monaten entführten Mädchen haben Samstag versprochen, den Druck auf die Regierung, endlich ihre Freilassung zu bewirken, zu erhöhen. Laute Veranstaltungen in der nigerianischen Hauptstadt Abuja und anderen Städten in diesem Land wurden regelmäßig und häufig als Teil einer Kampagne, die diese Jugendlichen nicht vergessen lassen will.
Die Koordinatorin der Bewegung “BringBackOurGirls” (“Bring uns unsere Mädchen zurück”, Anmerkung der Redaktion), Hadiza Bala Usman, beklagte den Mangel an Fortschritt, diese Mädchen aus den Fängen ihrer Entführer zu befreien.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEN UNTEREN FOTOS

=> => ALLE ARTIKEL ZUM THEMA “ENTFÜHRTE MÄDCHEN” – TOUS ARTICLES SUR LE SUJET “LYCÉENNES ENLEVÉES”
=> MORE NIGERIA in AFRIKANEWS ARCHIV

Lycéennes du Nigeria: des manifestants veulent faire monter la pression
Abuja (AFP) – 14.06.2014 20:26
Des militants engagés pour la libération de plus de 200 jeunes filles enlevées par le groupe islamiste armé nigérian Boko Haram il y a deux mois ont promis samedi de faire monter la pression sur le gouvernement pour enfin obtenir leur libération.

Des lycéennes ayant réussi à échapper à leurs ravisseurs du groupe islamiste Boko Haram dans la vill
Schülerinnen, denen die Flucht gelang
Des lycéennes ayant réussi à échapper à leurs ravisseurs du groupe islamiste Boko Haram dans la ville de Maiduguri, dans le nord-est du Nigeria, le 2 juin 2014
afp.com

Continue reading NIGERIA, ENTFÜHRTE SCHÜLERINNEN: DEMONSTRANTEN ERHÖHEN DRUCK – Lycéennes du Nigeria: des manifestants veulent faire monter la pression

ÄGYPTEN: ERSTMALS PROZESS WEGEN (politischer) GRUPPENVERGEWALTIGUNG! – L’Egypte lutte contre le harcèlement sexuel

Manifestation d'Ègyptiennes contre violence
Schon Dezember 2013 in Kairo: Frauendemonstration gegen Gewalt gegen sie
Manifestation d’Egyptiennes, le 20 décembre 2011 place Tahrir au Caire, pour dénoncer les attaques contre les femmes
afp.com – Filippo Monteforte

1. Ägypten: Sieben Männer wegen Übergriffen auf Frauen verhaftet
09.06.2014 http://www.spiegel.de/thema/aegypten/
bannerwomenBei den Feiern zur Vereidigung von Präsident Sisi hat es in Ägypten sexuelle Ausschreitungen gegeben. Ein Video zeigt, wie eine Menschenmenge eine Frau auf dem Tahrir-Platz angreift und ihr die Kleider vom Leib reißt. Sieben Männer wurden festgenommen.
2. Ägypten Mob greift Frauen an
Von Julia Gerlach 11.06.2014 http://www.fr-online.de/aegypten-syrien-revolution/7151782,7151782.html
Mindestens fünf Frauen wurden auf dem Tahrir-Platz sexuell misshandelt und verletzt. Mob-Angriffe auf Frauen haben in den vergangenen Jahren drastisch zugenommen. Mindestens 500 Frauen wurden Opfer.
3. Ägypten: Erstmals Verfahren wegen Gruppen-Vergewaltigung
15.06.2014 http://www.spiegel.de/thema/aegypten/
Kairo – Im Kampf gegen Vergewaltigungen haben ägyptische Behörden Verfahren gegen 13 Männer eingeleitet. Sie werden wegen sexueller Übergriffe auf dem Kairoer Tahrir-Platz vor Gericht gestellt, heißt es von Seiten der Generalstaatsanwaltschaft. Vorgeworfen werden ihnen Entführung, Vergewaltigung, sexuelle Übergriffe, versuchter Mord und Folter. Einer der Angeklagten ist erst 14 Jahre alt.
DEUTSCHE ARTIKEL WEITER UNTER DEN UNTEREN FOTOS

=> SIEHE AUCH – VOIR AUSSI 2013 ÄGYPTEN: PROTESTE GEGEN “POLITISCHE VERGEWALTIGUNGEN” VON FRAUEN – Des Egyptiennes élèvent la voix contre les agressions sexuelles
=> => MORE FRAUEN – FEMMES in AFRIKANEWS ARCHIV
=> MORE EGYPTE in AFRIKANEWS ARCHIV

1. Egypte: une jeune agressée sexuellement en pleine manifestation, 7 arrestations
Le Caire (AFP) – 09.06.2014 15:58
Une jeune étudiante a été agressée sexuellement par un groupe d’hommes lors des célébrations pour l’investiture du président Abdel Fattah al-Sissi place Tahrir dimanche au Caire, selon une vidéo devenue virale, et sept suspects ont été arrêtés.

Anklage gegen 13 MännerPhoto: reuters – Proteste in Ägypten: Anklage gegen 13 Männer

Continue reading ÄGYPTEN: ERSTMALS PROZESS WEGEN (politischer) GRUPPENVERGEWALTIGUNG! – L’Egypte lutte contre le harcèlement sexuel

SUDAN: TODESURTEIL für CHRISTIN wg ABFALL VOM ISLAM – Soudan: une chrétienne condamnée à mort pour apostasie

2. Die wegen Apostasie zum Tode verurteilte Sudanesin gebar im Gefängnis
Khartum ( AFP) – 27.05.2014 00.10 Uhr
Eine christliche Frau, die im Sudan wegen Apostasie zur Todesstrafe durch Erhängen verurteilt wurde, gebar im Gefängnis , sagte ein westlicher Diplomat am Dienstag .
1.Sudan – Italien will zum Tode verurteilte Christin retten
17.05.2014 http://www.welt.de/politik/ausland/
Der Sudan will eine Christin wegen angeblichen “Abfalls” vom Islam hinrichten. Italien will die Behörden jetzt zum Umlenken bewegen. Die Außenministerin hat bereits Kontakt mit dem Anwalt aufgenommen.
3. Sudan entlässt zum Tode verurteilte Christin
31.05.2014 http://www.welt.de/politik/ausland/
Vor ein paar Tagen hatte eine zum Tode verurteilte Christin im Gefängnis eine Tochter zur Welt gebracht, jetzt kündigte das Außenministerium ihre Freilassung an. Sie wurde wegen Ehebruchs verurteilt.
4. Sudan: Zum Tode verurteilte Christin soll doch nicht frei kommen
01.06.2014 http://www.spiegel.de/politik/ausland/
Die im Sudan zum Tode verurteilte Christin soll doch nicht aus der Haft entlassen werden. Das sudanesische Außenministerium widersprach Ankündigungen eines Mitarbeiters.
DEUTSCHE ARTIKEL WEITER UNTER DEN FRANZÖSISCHEN

=> KEYWORD “TODESSTRAFE – PEINE DE MORT” in AFRIKANEWS ARCHIV

=> MORE SUDAN / DARFUR in AFRIKANEWS ARCHIV
=> MORE RELIGIONS in AFRIKANEWS ARCHIV

1. Soudan: une chrétienne condamnée à mort pour apostasie
Khartoum (AFP) – 15.05.2014 12:56
Une jeune chrétienne a été condamnée jeudi à la peine de mort par pendaison pour apostasie au Soudan, malgré des appels d’ambassades occidentales à un respect de sa liberté religieuse. Née d’un père musulman, Meriam Yahia Ibrahim Ishag a été condamnée en vertu de la charia, en vigueur au Soudan depuis 1983 et qui interdit les conversions sous peine de mort.

Manifestation de soutien à une journaliste condamnée à 40 coups de fouet pour avoir porté un pantalo
Unterstützungsdemonstration für eine Journalistin, die wegen Hosetragens zu 40 Peitschenhieben verurteilt worden war, 2009
Manifestation de soutien à une journaliste condamnée à 40 coups de fouet pour avoir porté un pantalon, le 4 août 2009 à Khartoum
afp.com – Ashraf Shazly

Continue reading SUDAN: TODESURTEIL für CHRISTIN wg ABFALL VOM ISLAM – Soudan: une chrétienne condamnée à mort pour apostasie

MAURETANIEN, PRÄSIDENTSCHAFTSWAHLEN 21.06.: OPPOSITION BOYKOTTIERT, FRAU KANDIDIERT – Mauritanie: l’opposition radicale boycottera la présidentielle, femme candidate

2. Mauretanien : Eine Kandidatin bei den Präsidentschaftswahlen vom 21. Juni
Nouakchott ( AFP) – 2014.07.05 17.37 Uhr
Eine Frau hat ihre Kandidatur für die für den 21. Juni in Mauretanien geplanten Präsidentschaftswahlen eingereicht , sagte am Mittwoch der Verfassungsrat in einer Erklärung – ein seltenes Ereignis in diesem islamischen Land .
1. Mauretanien: Die radikale Opposition boykottiert die Präsidentschaftswahlen
Nouakchott (AFP) – 2014.04.05 13.09 Uhr
Das Nationale Forum für Demokratie und Einheit (FNDU), eine Koalition der radikalen Opposition in Mauretanien, hat beschlossen, die Präsidentschaftswahlen vom 21. Juni zu boykottieren, und beschuldigte die Macht, den Dialog für eine Konsens-Wahl zu blockieren, so ein Sprecher am Sonntag.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNGEN) WEITER UNTER DEN ORIGINALEN

=> MORE MAURETANIE in AFRIKANEWS ARCHIV

1. Mauritanie: l’opposition radicale boycottera la présidentielle
Nouakchott (AFP) – 04.05.2014 13:09
Le Forum national pour la démocratie et l’unité (FNDU), coalition de l’opposition radicale en Mauritanie, a décidé de boycotter l’élection présidentielle du 21 juin, accusant le pouvoir de bloquer le dialogue pour un scrutin consensuel, selon un porte-parole dimanche.

Mint Moulaye IdrissKandidatin Mint Moulaye Idriss

Continue reading MAURETANIEN, PRÄSIDENTSCHAFTSWAHLEN 21.06.: OPPOSITION BOYKOTTIERT, FRAU KANDIDIERT – Mauritanie: l’opposition radicale boycottera la présidentielle, femme candidate