Tag Archives: history

MOSAMBIK: DIE ABSTIEGSGESCHICHTE DES GRAND HOTEL – Mozambique, la triste histoire du Grand Hotel

Mosambik: vom Grand Luxe zu verarmten Squattern, das Grand Hotel ist gesunken
Beira (Mosambik) (AFP) – 21.10.2009 11:17
Wahlplakate von Präsident Armando Guebuza und seine Gegner bei den Präsidentschaftswahlen vom 28. Oktober schmücken die Wände des verblichenen Grand Hotel du Hafen von Beira, die gesehen hat in weniger als 50 Jahren seine Klientel der reichen portugiesischen Siedler von verarmten Hausbesetzer ersetzt.
Aber ihre Wahlparolen, reich Versprechen des Fortschritts, des Wohlstands und der Veränderungen, haben wenig mit dem Leben der 3500 “Bewohner” des großen Gebäudes zu tun, dieses einstigen Glanzes von Beira (Zentral).
“Es war sehr chic”, sagt Joao Gonçalves, der vorgibt, den Leiter des kleinen “Stadthotel” zu sein und es improvisiert zu führen. Aber heute, “ist fast eine Ruine”, sagt er.
Ein Bummel durch die Gänge des Art-deco-Struktur- er geht ohne zu bemerken die Müllhaufen, die Ratten anziehen, und ignoriert ein Trunkenbold regungslos auf dem Boden, während eine Frau uriniert auf seinem Balkon.

DEUTSCH (ETWAS VON MIR AUDGEPEPPTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM 2. FOTO

Mozambique: du grand luxe au squat sordide, le Grand hôtel a sombré
BEIRA (Mozambique) (AFP) – 21.10.2009 11:17
Des photos du président Armando Guebuza et de ses opposants à la présidentielle du 28 octobre au Mozamnique ornent les murs défraîchis du Grand hôtel du port de Beira, qui a vu en moins de 50 ans sa clientèle de riches colons portugais remplacée par des squatters miséreux.
Mais leurs slogans électoraux, riches en promesses de progrès, prospérité et changements, n’ont pas grand chose à voir avec la vie des 3.500 “habitants” de ce grand bâtiment, ancienne gloire de Beira (centre).
“C’était très chic”, se souvient Joao Goncalves, qui se dit à la tête de cette petite “ville-hôtel” et s’improvise guide. Mais aujourd’hui, “c’est pratiquement une ruine”, souligne-t-il.

Mosambik, Grand Hotel, 25sep09, (c)AFPLes vestiges du Grand hôtel du port de Beira, le 25 septembre 2009, au Mozambique
Die Reste des Grand Hotel du Hafen von Beira, September 25, 2009 in Mosambik

Continue reading MOSAMBIK: DIE ABSTIEGSGESCHICHTE DES GRAND HOTEL – Mozambique, la triste histoire du Grand Hotel

ALGERIEN: 5000 MINEN AUS KOLONIALKRIEG ZERSTÖRT – destruction de mines datant de la colonisation


Algerien: Destruction im September 5000 Minen aus der Kolonialzeit

Algier (AFP) – 08.10.2009 13:49
Die algerische Armee hat im Laufe des Monats September 5163 Minen aus der Kolonialzeit entdeckt und zerstört, entlang der östlichen und westlichen Grenze des Landes, sagte Donnerstag Nachrichtenagentur APS.
DEUTSCH (GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL)

Algérie: destruction en septembre de 5.000 mines datant de la colonisation
ALGER (AFP) – 08.10.2009 13:49
L’armée algérienne a découvert et détruit durant le mois de septembre 5.163 mines datant de la colonisation, le long des frontières est et ouest du pays, a indiqué jeudi l’agence de presse APS.

Algerien, 1957, Minensucher der frz Armee (c)AFP
Foto (c) AFP: Französischer Soldat benutzt ein Minensuchgerät an Passanten in Algier Januar 16, 1957.
PHOTO (c)AFP: Un soldat français utilise un détecteur de mines sur les passants à Alger le 16 janvier 1957.

Continue reading ALGERIEN: 5000 MINEN AUS KOLONIALKRIEG ZERSTÖRT – destruction de mines datant de la colonisation