Tag Archives: kenia

BRAVO! KENIA, VIEHZUCHT: SCHUTZ durch SATELLITEN und ISLAMISCHE VERSICHERUNG – Kenya: satellites de la Nasa et assurance halal protègent le bétail

Kenia: NASA -Satelliten und halal-Versicherung schützen das Vieh
Wajir (Kenia) (AFP) – 14/4/2014 07.27 – Von Peter Martell
Im trockenen Norden Kenias hängt das Überleben der Hirtengemeinden von ihren für wiederkehrende Dürreperioden anfälligen Herden ab. Ein lokaler Versicherer, Sohn eines Kameltreibers, fand eine originelle Lösung: die Kombination von NASA -Satelliten und islamischer Versicherung, um sie vor Gefahren zu schützen.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM UNTEREN FOTO

=> TIERE – ANIMAUX in AFRIKANEWSARCHIV

Kenya: satellites de la Nasa et assurance halal protègent le bétail
Wajir (Kenya) (AFP) – 14.04.2014 07:27 – Par Peter MARTELL
Dans le nord aride du Kenya, la survie des communautés pastorales dépend de leurs troupeaux, vulnérables aux sécheresses chroniques. Un assureur local, fils de chamelier, a trouvé une solution originale, mêlant satellites de la Nasa et assurance islamique, pour les protéger des aléas.

Un troupeau de dromadaires près de Wajir dans le nord du Kenya, le 25 mars 2014
Eine Herde von Kamelen in der Nähe von Wajir im Norden Kenias
Un troupeau de dromadaires près de Wajir dans le nord du Kenya, le 25 mars 2014
afp.com – Riccardo Gangale

Continue reading BRAVO! KENIA, VIEHZUCHT: SCHUTZ durch SATELLITEN und ISLAMISCHE VERSICHERUNG – Kenya: satellites de la Nasa et assurance halal protègent le bétail

KENIA: PRÄSIDENT UNTERZEICHNET POLYGAMIE-GESETZ – Kenyatta signe la loi sur la polygamie

bannerwomenPolygamie-Gesetz in Kenia in Kraft gesetzt
29.04.2014 http://www.luzernerzeitung.ch/nachrichten/international/
KENIA ⋅ Mit seiner Unterschrift hat der kenianische Staatschef Uhuru Kenyatta am Dienstag ein umstrittenes Gesetz zur Polygamie in Kraft gesetzt. In einer Erklärung des Präsidentenamts hiess es, die Neuregelung führe “die verschiedenen Ehegesetze zusammen”.
DEUTSCHER ARTIKEL WEITER UNTER DEM FRANZÖSISCHEN

=> SIEHE AUCH – VOIR AUSSI: KENIA: POLYGAMIE JETZT AUCH OHNE ZUSTIMMUNG DER FRAUEN – Le Kenya légalise la polygamie, que les femmes y consentent ou non

=> => MORE FRAUEN – FEMMES in AFRIKANEWS ARCHIV

Kenyatta signe la loi sur la polygamie
29 avril, 2014 – 17:16 GMT http://www.bbc.co.uk/afrique/region/
Cette loi sur le mariage autorise un homme à épouser autant de femmes qu’il le désire, sans le consentement de son ou ses autres épouses, selon la présidence kényane.

polygamie kenya-Schöne heile Welt – Le si joli monde

Continue reading KENIA: PRÄSIDENT UNTERZEICHNET POLYGAMIE-GESETZ – Kenyatta signe la loi sur la polygamie

AFRIKAREISE CHINESISCHER MINISTERPRÄSIDENT – Coopération: le Chinois Li Keqiang dans 4 pays d’Afrique du 4 au 11 mai

Kooperation: Der Chinese Li Keqiang in vier afrikanischen Ländern 04-11 Mai
Peking (AFP) – 2014.02.05 09.49 Uhr
Der chinesische Ministerpräsident Li Keqiang wird ab Sonntag seine erste Reise nach Afrika seit seinem Amtsantritt durchführen, um die wachsenden strategischen Kooperationen und die wirtschaftliche Zusammenarbeit zu vertiefen zwischen dem asiatischen Riesen und einem Kontinent reich an natürlichen Ressourcen. Li besucht nacheinander Äthiopien ( Mai 4 bis 6) , Nigeria (6. Mai bis 8.) , Angola (8. bis 9) und Kenia (9. bis 11. Mai). Er wird auch den Sitz der Afrikanischen Union in Addis Abeba und in Abuja eine Plenarsitzung des World Economic Forum über Afrika zu besuchen.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

=> MORE CHINA in AFRIKANEWS ARCHIV

Coopération: le Chinois Li Keqiang dans 4 pays d’Afrique du 4 au 11 mai
Pékin (AFP) – 02.05.2014 09:49
Le Premier ministre chinois Li Keqiang effectuera à partir de dimanche sa première tournée en Afrique depuis sa prise de fonctions, en vue d’approfondir les coopérations stratégiques et économiques croissantes entre le géant asiatique et un continent riche en ressources naturelles.
Li visitera successivement l’Ethiopie (du 4 au 6 mai), le Nigeria (du 6 au 8 mai), l’Angola (du 8 au 9 mai) et le Kenya (du 9 au 11 mai). Il visitera par ailleurs le siège de l’Union africaine à Addis Abeba, et assistera à Abuja à une session plénière du Forum économique mondiale sur l’Afrique.

Continue reading AFRIKAREISE CHINESISCHER MINISTERPRÄSIDENT – Coopération: le Chinois Li Keqiang dans 4 pays d’Afrique du 4 au 11 mai

KENIA: EIN JAHR PRÄSIDENTSCHAFT v KENYATTA – Kenya – Kenyatta, un an de présidence

Kenia – 365 Tage Präsident Kenyatta – Eine Bilanz
08.04.2014 http://www.dw.de/themen/afrika/s-12324
Seit einem Jahr ist Uhuru Kenyatta Kenias Präsident. Von seinen Wahlversprechen hat er bislang wenig umgesetzt. Ausgerechnet die Anklage vor dem Internationalen Strafgerichtshof sichert ihm noch Popularität.
DEUTSCHER ARTIKEL WEITER UNTER DEM FRANZÖSISCHEN

=> MORE KENIA in AFRIKANEWS ARCHIV

Kenya – Kenyatta, un an de présidence
08.04.2014 http://www.dw.de/actualit%C3%A9s/afrique/s-11551
Uhuru Kenyatta a été investi le 9 avril 2013 à la tête du Kenya. Poursuivi par la CPI pour crimes contre l’humanité, le président kényan est également confronté aux critiques de ses opposants.
Continue reading KENIA: EIN JAHR PRÄSIDENTSCHAFT v KENYATTA – Kenya – Kenyatta, un an de présidence

KENIA: POLYGAMIE JETZT AUCH OHNE ZUSTIMMUNG DER FRAUEN – Le Kenya légalise la polygamie, que les femmes y consentent ou non

Kenia erlaubt Männern Polygamie ohne Zustimmung der Frauen
21.03.2014 (APA/AFP)
Kenianische Männer dürfen nun beliebig viele Frauen heiraten, ohne ihre Erstfrau fragen zu müssen. Bei dem Votum setzten sich die Parlamentarier gegen die weiblichen Abgeordneten durch.
DEUTSCHER ARTIKEL WEITER UNTER DEM FRANZÖSISCHEN

=> MORE FRAUEN – FEMMES in AFRIKANEWS ARCHIV
=> MORE KENIA in AFRIKANEWS ARCHIV

Le Kenya légalise la polygamie, que les femmes y consentent ou non
NAIROBI, 21 mars 2014 (AFP) –
Les députés kényans ont voté une loi permettant aux hommes d’épouser autant de femmes qu’ils le souhaitent, sans en toucher mot à leur première épouse, à la fureur d’élues qui ont claqué la porte du Parlement de Nairobi, indiquent vendredi les médias.

villageoises-kenyanes-1522314-616x380
Frauen in einem Dorf in Kenia
Des villageoises kenyanes SUPERSTOCK/SIPA

Continue reading KENIA: POLYGAMIE JETZT AUCH OHNE ZUSTIMMUNG DER FRAUEN – Le Kenya légalise la polygamie, que les femmes y consentent ou non

KENIA, ANTI-TERROR: MASSIVE REPRESSION SOMALISCHER FLÜCHTLINGE – Kenya: la police arrête plus de 650 personnes après un triple attentat à Nairobi

3. Kenia ordnet Verhaftungswelle gegen somalische Flüchtlinge an
10. April 2014, 12:05 http://derstandard.at/r652/Afrika
Das kenianische Innenministerium hat in der vergangenen Woche fast 4.000 Menschen somalischer Herkunft vorübergehend verhaften lassen. 447 davon sollen sich nach wie vor in der Hauptstadt Nairobi in Gewahrsam befinden. Insgesamt 82 Somalis wurden nach Somalia deportiert.
1. Flüchtlinge: UNHCR kritisiert Kenia
Genf ( AFP) – 28/03/2014 14.16
Die UNO hat Kenia am Freitag kritisiert, das nach dem Angriff von Bewaffneten auf eine Kirche allen Flüchtlingen auf seinem Territorium, von denen die meisten Somalis sind, verordnete, in zwei Lager zu gehen.
2. Kenia: Polizei verhaftet mehr als 650 Menschen nach einem dreifachen Bombenanschlag in Nairobi
Nairobi (AFP) – 01.04.2014 02.12 Uhr
Die kenianische Polizei verhaftete mehr als 650 Menschen in 24 Stunden, nach einem dreifachen Bombenanschlag in einem großen somalischen Viertel von Nairobi mit sechs Toten und dreißig Verwundeten, sagte am Dienstag der kenianische Minister des Innern.
DEUTSCHE ARTIKEL (AFP= VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNGEN) WEITER UNTER DEN UNTEREN FOTOS

=> MORE SUDAN / DARFUR in AFRIKANEWS ARCHIV
=> MORE MIGRATIONS in AFRIKANEWS ARCHIV

1. Réfugiés: le HCR critique le Kenya
Genève (AFP) – 28.03.2014 14:16
L’ONU a critiqué vendredi le Kenya qui a ordonné à tous les réfugiés présents sur son territoire, dont la plupart sont des Somaliens, à rejoindre deux camps, après l’attaque d’une église par des hommes armés. “Le HCR (Haut commissariat aux réfugiés des Nations unies) comprend le besoin du Kenya s’assurer sa sécurité”, a déclaré Adrian Edwards, porte-parole de cette agence de l’ONU, “mais des mesures générales qui ciblent des personnes basées sur leur nationalité ou leur appartenance à un groupe sont discriminatoires”.

Des réfugiés à Nairobi attendent devant un centre de recensement des immigrés le 27 mars 2014
Flüchtlinge in Nairobi warten vor einem Zentrum für Einwandererregistrierung
Des réfugiés à Nairobi attendent devant un centre de recensement des immigrés le 27 mars 2014
afp.com – Tony Karumba

Continue reading KENIA, ANTI-TERROR: MASSIVE REPRESSION SOMALISCHER FLÜCHTLINGE – Kenya: la police arrête plus de 650 personnes après un triple attentat à Nairobi