Tag Archives: kinder-ENFANTS

NIGERIA, ZWANGSVERHEIRATUNG: MORDPROZESS gg 14-JÄHRIGES MÄDCHEN – Nigeria: procès pour meurtre d’une adolescente mariée de force

Mordprozess gegen 14-Jährige in Nigeria
04.08.2014 http://www.kleinezeitung.at
Wegen der Ermordung ihres Ehemanns nach einer Zwangsheirat muss sich eine 14-Jährige in Nigeria vor Gericht verantworten. Dem Mädchen wird zur Last gelegt, den 35-Jährigen und drei weitere Männer vergiftet zu haben. Eine Woche nach der Heirat im April 2013 soll die 14-Jährige ihren Opfern während der Hochzeitsfeier im Bundesstaat Kano Rattengift ins Essen gemischt haben.
DEUTSCHER ARTIKEL GEHT WEITER UNTER DEM FRANZÖSISCHEN

=> => KEYWORD ISLAMISCHE JUSTIZ – JUSTICE ISLAMIQUE in AFRIKANEWS ARCHIV
=> MORE FRAUEN – FEMMES in AFRIKANEWS ARCHIV
=> => MORE KINDER – ENFANTS in AFRIKANEWS ARCHIV
=> MORE NIGERIA in AFRIKANEWS ARCHIV

Nigeria: procès pour meurtre d’une adolescente mariée de force
Gezawa (Nigeria) (AFP) – 04.08.2014 16:40 – Par Aminu ABUBAKAR
Un tribunal du Nigeria a reporté lundi le procès d’une adolescente de 14 ans accusée d’avoir empoisonné avec de la mort-aux-rats l’homme de 35 ans qu’elle avait été contrainte d’épouser. Cette affaire illustre l’influence croissante de la loi islamique dans le nord du pays, région frappée quasi-quotidiennement par les attaques sanglantes du groupe islamiste Boko Haram.

Entrée d'un tribunal islamique à Katsina au Nigeria, le 25 septembre 2003
Eingang eines islamischen Gerichts in Katsina, Nigeria
Entrée d’un tribunal islamique à Katsina au Nigeria, le 25 septembre 2003
afp.com – Pius Utomi Ekpei

Continue reading NIGERIA, ZWANGSVERHEIRATUNG: MORDPROZESS gg 14-JÄHRIGES MÄDCHEN – Nigeria: procès pour meurtre d’une adolescente mariée de force

KAMERUN: ZENTRALAFRIKANISCHE FLÜCHTLINGSKINDER vor ERSCHÖPFUNG GESTORBEN – Cameroun: 29 enfants ayant fui la Centrafrique morts d’épuisement

Kamerun : 29 Kinder, die aus Zentralafrika flohen, starben an Erschöpfung
Genf ( AFP) – 23/05/2014 00.42
Innerhalb etwa eines Monats starben 29 kleine und junge Kinder, die das Töten in Zentralafrika flohen, nach der Ankunft in Kamerun an Durst, Kälte oder Erschöpfung, warnte die UN am Freitag . “Seit Mitte April ist die Todesrate unter den Flüchtlingskindern besonders hoch “, sagte ein Sprecher des UN-Hochkommissars für Flüchtlinge ( UNHCR) in Genf, Adrian Edwards, während ein Pressekonferenz .
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

=> MORE CENTRAFRIQUE – CAR- Zentralafrikanische Republik in AFRIKANEWS ARCHIV

=> THEMA “MIGRATIONEN” in AFRIKANEWS ARCHIV
=> => MORE KINDER – ENFANTS in AFRIKANEWSARCHIV

Cameroun: 29 enfants ayant fui la Centrafrique morts d’épuisement
Genève (AFP) – 23.05.2014 12:42
En près d’un mois, 29 petits et jeunes enfants ayant fui les tueries en Centrafrique sont morts de soif, de froid ou de fatigue après être arrivés au Cameroun, a averti vendredi l’ONU. “Depuis la mi-avril, le taux de décès parmi les enfants réfugiés a été particulièrement élevé”, a déclaré un porte-parole du Haut-Commissariat des Nations Unies pour les réfugiés (HCR) à Genève, Adrian Edwards, lors d’un point presse.

Des enfants dans un camp de réfugiés à Bangui, le 3 mai 2014. Près de 30 enfants sont morts en tenta
Kinder in einem Flüchtlingslager in Bangui, Zentralafrika, 3. Mai 2014. Fast 30 Kinder sterben bei dem Versuch, Zuflucht in Kamerun zu suchen
Des enfants dans un camp de réfugiés à Bangui, le 3 mai 2014. Près de 30 enfants sont morts en tentant de fuir la Centrafrique pour se réfugier au Cameroun
afp.com – Issouf Sanogo

Continue reading KAMERUN: ZENTRALAFRIKANISCHE FLÜCHTLINGSKINDER vor ERSCHÖPFUNG GESTORBEN – Cameroun: 29 enfants ayant fui la Centrafrique morts d’épuisement

21 MIO ZWANGSARBEITER WELTWEIT ERWIRTSCHAFTEN 150 MRD DOLLAR – Le travail forcé génère 150 milliards de dollars par an dans le monde

Weltweit gibt es 21 Millionen Zwangsarbeiter
21.05.2014 http://www.badische-zeitung.de/nachrichten
GENF (AFP). Sexuelle Ausbeutung und Zwangsarbeit in Privathaushalten und in der Privatwirtschaft bringen den Auftraggebern nach Angaben der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) jedes Jahr 150 Milliarden Dollar (110 Milliarden Euro) ein. Weltweit arbeiten fast 21 Millionen Menschen unter Zwang, 5,5 Millionen von ihnen sind Kinder, wie aus dem am Dienstag in Genf veröffentlichten Bericht “Profite und Armut” hervorgeht.
DEUTSCHER ARTIKEL WEITER UNTER DEM FRANZÖSISCHEN

=> MORE FRAUEN – FEMMES in AFRIKANEWS ARCHIV
=> MORE KINDER – ENFANTS in AFRIKANEWS ARCHIV
=> => MORE WIRTSCHAFT – ECONOMIE in AFRIKANEWS ARCHIV

Le travail forcé génère 150 milliards de dollars par an dans le monde
AFP le 20/05/2014 à 08:12
Travailleurs du sexe, agricoles ou domestiques, les millions de travailleurs forcés du secteur privé génèrent 150 milliards de dollars de profits illégaux par an dans le monde, a dénoncé mardi l’Organisation internationale du Travail (OIT).

Un travailleur dans une mine illégale en Colombie, le 2 mai 2014
Arbeiter in illegaler Goldmine in Kolumbien
Un travailleur dans une mine illégale en Colombie, le 2 mai 2014
( AFP/Archives / Luis Robayo)

Continue reading 21 MIO ZWANGSARBEITER WELTWEIT ERWIRTSCHAFTEN 150 MRD DOLLAR – Le travail forcé génère 150 milliards de dollars par an dans le monde

SÜDSUDAN, 3 JAHRE UNABHÄNGIGKEIT: ZERPLATZTE TRÄUME, KRIEG, HUNGERSNOT, ARMUT und ELEND – Soudan du Sud: triste 3e anniversaire, entre guerre et crise humanitaire

Une capture d'écran d'une vidéo de l'UNMiss montre des corps à Bentiu le 22 avril 2014

Vorwort: Afrikanews Archiv selbst trägt hier 12 positive Einträge bei plus 5 historische, siehe gelbes Kästchen neben dem französischen Text.
Die einzigen 12 von 110 meiner seit dreieinhalb Jahren existierenden Rubrik „Südsudan“. Blättern Sie ruhig mal durch, momentan 11 Seiten je 10 Einträge.
Über die zu erwartende Hungersnot 2014 berichtete ich erstmals am 11. Februar. Mittlerweile ist das Thema auch in der deutschen Presse angekommen. Über die normalen Nahrungsmittelkrisen jedes Jahr, beziehungsweise die vergeblichen Warnungen davor, finden Sie Berichte an den entsprechenden Stellen in der Rubrik.
So beschränkt sich Afrikanews Archiv an diesem traurigsten der Jahrestage der Unabhängigkeit sicherlich mit Ihrem Verständnis darauf, 6 Artikel aus der deutschsprachigen Presse zu empfehlen, deren Inhalte ich teile bzw. niemand in Frage stellen könnte, so katastrophal ist die Situation in diesem vor drei Jahren so hoffnungsfrohen und im Prinzip reichen Land, dessen einfaches Volk aber noch nie etwas anderes gewesen ist als Opfer von Gier und Ignoranz der jeweils Mächtigen – auf allen Ebenen, denn man muss nicht weit nach oben schauen, um sie zu sehen, die zigtausende verschiedenstmotivierter Tyrannen, ausschließlich Männer, deren Macht und Geldbörse wichtiger ist als das vom ihnen vergossene Blut aller anderen.
Bild oben: Foto der UNO-Mission aus Bentiu, Südsudan
HIER:
0. Chronologie/ Timeline: Südsudan 1983 – 2014
In interaktiver Infografik, Super!
1. Drei Jahre Unabhängigkeit: Kein Grund zum Feiern im Südsudan
Stand: 09.07.2014 01:51 Uhr ARD
“Was ist das für ein Volk, wo einer dem anderen einfach die Kehle durchschneidet, jemand einen Menschen einfach so bei lebendigem Leib verbrennt oder einer Frau die Brüste abschneidet?”, fragt eine junge Frau. Sie war voller Hoffnung, als sich der Südsudan vor drei Jahren vom Nordsudan losgesagt hatte. Was bleibt, ist Enttäuschung.
2. Südsudan: Enttäuschte Hoffnungen drei Jahre nach der Unabhängigkeit
Manuel Escher 9. Juli 2014, 05:30 Der Standard
Wenig Zuversicht für einen baldigen Frieden in dem jungen Staat
Juba/Wien – Vor drei Jahren überwog der Optimismus, die Hoffnung auf Besserung nach Jahren des Krieges und der Vernachlässigung durch den Norden; auf Wohlstand durch neue Öleinnahmen. NGOs eröffneten Büros in der Hauptstadt Juba, TV-Sender brachten Berichte über Schüler, die die Hymne des neuen Staats Südsudan übten, der am 9. Juli 2011 unabhängig wurde. Doch die in der ersten Strophe ausgedrückte Zuversicht, dass die Zukunft dem Land “Frieden und Harmonie” bringen möge, währte kurz.

3. Millionen Menschen droht Hungertod im Südsudan
09.07.2014 Die Welt
Am dritten Jahrestag seiner Gründung steht der Südsudan wegen eines brutalen Machtkampfes vor einer Katastrophe. Die Regierung lässt derweil Tänze einstudieren und geht gegen die Presse vor.
4. Fünf Gründe, warum der Südsudan nie eine Chance hatte
09.07.2014 Deutsche Welle
Nur drei Jahre nach seiner Unabhängigkeit ist der Südsudan in einen Konflikt verstrickt, der auswegslos erscheint. Die Probleme waren absehbar.
5. Südsudan: Hunger mit Ansage
07.07.2014 Süddeutsche Zeitung
Die landwirtschaftliche Saison im Südsudan? Wegen des Bürgerkrieges erledigt. Im September wird dort eine riesige Hungersnot ausbrechen. Das Makabre: Die Not, die sich hier zusammenbraut, ist zu 100 Prozent vorhersagbar.
6. Unabhängigkeitstag im Südsudan : Die Elite lebt in Saus und Braus
9. Juli 2014 taz
Drei Jahre nach der Unabhängigkeit genießen führende Politiker das Nachtleben in Juba. Die Elite des Landes ist gespalten. Es geht auch um Öleinnahmen.

DIE JEWEILIGEN LINKS FINDEN SIE WEITER UNTEN, UNTER DEM VIDEO DER WELTHUNGERHILFE

=> MORE SÜDSUDAN, SUD-SUDAN in AFRIKANEWS ARCHIV

Triste anniversaire pour le Soudan du Sud, déchiré par la guerre
Juba (AFP) – 09.07.2014 06:37 – Par Aymeric VINCENOT
Le Soudan du Sud, plus jeune nation du monde, célèbre mercredi son troisième anniversaire en pleine guerre civile, alors que plane la menace de famine après des mois d’atrocités et de massacres ethniques. “C’est un triste anniversaire”, confie Gideon, 23 ans, un habitant de la capitale, Juba. Il espérait mieux pour son pays quand il fêtait dans l’allégresse l’indépendance, proclamée le 9 juillet 2011.

Des Soudanais du Sud manifestent en faveur de la paix à Juba en mai 2014
Südsudanesen demonstrieren für Frieden in Juba
Des Soudanais du Sud manifestent en faveur de la paix à Juba en mai 2014
afp.com – Samir Bol

Continue reading SÜDSUDAN, 3 JAHRE UNABHÄNGIGKEIT: ZERPLATZTE TRÄUME, KRIEG, HUNGERSNOT, ARMUT und ELEND – Soudan du Sud: triste 3e anniversaire, entre guerre et crise humanitaire

STROMMANGEL GUINEA: ABITURIENTEN LERNEN AM FLUGHAFEN – Bac en Guinée: à la recherche de la lumière

Abiturienten in Guinea: auf der Suche nach Licht
29. Juni 2014 – 19.13 Uhr GMT http://www.bbc.co.uk/afrique/region/
schulebannerAls das Abitur am Sonntag begann, hatten die meisten Guineer Kandidaten die Prüfung unter widrigen Bedingungen vorbereitet. Sie wurden durch mehrere Faktoren behindert, aber der Mangel an Elektrizität bereitete die größten Schwierigkeiten. Um dieses Problem zu beheben, sind die Schüler eher bereit, ihre Häuser zu verlassen, um in beleuchtete Bereiche, wo sie lernen können, zu gehen.
Auf dem Parkplatz des Conakry International Airport saßen solchermaßen Dutzende von jungen Menschen in der Nacht auf dem Boden, Notebook in der Hand, an diesem Wochenende…..

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

=> MORE GUINEA – GUINÉE in AFRIKANEWS ARCHIV
=> => MORE KINDER – ENFANTS in AFRIKANEWSARCHIV

Bac en Guinée: à la recherche de la lumière

29 juin, 2014 – 19:13 GMT http://www.bbc.co.uk/afrique/region/
Alors que les épreuves du baccalauréat ont démarré dimanche, la plupart des candidats guinéens ont préparé l’examen dans des conditions difficiles.
Ils ont été handicapés par différents facteurs, mais c’est le manque d’électricité qui a représenté la plus grande difficulté.

Coupure d'électricité en GuinéeStromausfall in Guinea – Coupure d’électricité en Guinée

Continue reading STROMMANGEL GUINEA: ABITURIENTEN LERNEN AM FLUGHAFEN – Bac en Guinée: à la recherche de la lumière

NIGER: KINDERHANDEL AUFGEFLOGEN mit BABYS fur- trafic d’enfants

Mehr als 20 Festnahmen im Niger wegen Babyhandels
27.06.2014 http://www.tt.com/newsticker
Niamey (APA/AFP) – Wegen des Handels mit Babys sind im westafrikanischen Niger zahlreiche Verdächtige festgenommen worden, darunter die Ehefrauen zweier ranghoher Politiker.
DEUTSCHER ARTIKEL WEITER UNTER DEM FRANZÖSISCHEN

=> KEYWORD KINDERHANDEL – TRAFIC D’ENFANTS in AFRIKANEWS ARCHIV
=> MORE
NIGER in AFRIKANEWS ARCHIV
FRAUEN – FEMMES in AFRIKANEWS ARCHIV

Niger: une vingtaine d’arrestations dans un présumé trafic
Niamey (AFP) – 26.06.2014 05:27 – Par Boureima HAMA
“Plus d’une vingtaine de personnes, en majorité des femmes, sont interpellées depuis lundi dans le cadre d’une enquête internationale relative à un trafic de bébés”, a indiqué une source policière à l’AFP.
Continue reading NIGER: KINDERHANDEL AUFGEFLOGEN mit BABYS fur- trafic d’enfants