Tag Archives: kongo

DR KONGO, MUSIK: SÄNGER LOKUA KANZA FEIERT 20jähriges JUBILÄUM – RDC: le chanteur Lokua Kanza fête ses vingt ans de carrière

DR Kongo: Der Sänger Lokua Kanza feiert 20 Jahre Karriere
Kinshasa ( AFP) – 2014.02.06 07.25 Uhr
afrikavidlogoDer kongolesische Sänger Lokua Kanza feierte neben internationalen Künstlern die zwanzig Jahre Solo-Karriere in Kinshasa , und rief dabei die “Völker Afrikas und anderswo” auf, sich nicht in „obskure Kriege ziehen zu lassen”. Lokua Kanza , 56, gab am Samstag im Theatre de Verdure erste Konzert in kleinem Kreise, am Rande der achten Auflage des JazzKif Festival , das am 31. Mai und 1. Juni stattfand.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM VIDEO

=> THEMA MUSIK – MUSIQUE in AFRIKANEWS ARCHIV

=> MORE CONGO in AFRIKANEWS ARCHIV
=> MORE PORTRAITS in AFRIKANEWS ARCHIV

RDC: le chanteur Lokua Kanza fête ses vingt ans de carrière
Kinshasa (AFP) – 02.06.2014 07:25
Le chanteur congolais Lokua Kanza, qui célèbre ses vingt ans de carrière solo à Kinshasa en compagnie de grands artistes internationaux, a appelé à cette occasion les “peuples d’Afrique et d’ailleurs” à ne pas se laisser entraîner “dans des guerres obscures”. Lokua Kanza, 56 ans, avait donné samedi au théâtre de Verdure un premier concert en petit comité, en marge de la huitième édition du festival JazzKif, qui se tenait les 31 mai et 1er juin.

Le chanteur congolais Lokua Kanza, le 1er juin 2014 à Kinshasa, célèbre ses vingt ans de carrière
Der kongolesische Sänger Lokua Kanza feiert 20-jähriges Jubiläum
Le chanteur congolais Lokua Kanza, le 1er juin 2014 à Kinshasa, célèbre ses vingt ans de carrière
afp.com – Junior D.Kannah

Continue reading DR KONGO, MUSIK: SÄNGER LOKUA KANZA FEIERT 20jähriges JUBILÄUM – RDC: le chanteur Lokua Kanza fête ses vingt ans de carrière

DR KONGO, HOMOSEXUELLE: LEBEN ZWISCHEN LICHT UND SCHATTEN – RDC: la vie des homosexuels entre ombre et lumière

DR Kongo: Das Leben der Homosexuellen zwischen Licht und Schatten
Kinshasa ( AFP) – 16/05/2014 07.45 – Von Habibou Bangre
Sich unwohl fühlend in ihrer Haut oder in den Tennisschuhen, ziehen es die Homosexuellen und Lesben in der Demokratischen Republik Kongo, einem der wenigen afrikanischen Länder, die Homosexualität nicht kriminalisieren, vor, diskret zu bleiben. Dida, ein Friseur mit Fenster zur Straße in Kinshasa, sagt, keinen Komplex zu haben. “Meine eigenen Eltern haben mich akzeptiert wie ich bin, die anderen sind mir schnurzegal! “, sagt er mit Sicherheit. (Er wählte ein etwas härteres Wort, Anm. Übersetzer 😉 )
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM UNTEREN FOTO

=> HOMOPHOBIE in AFRICA // RUBRIK:
ALLES DAZU – tout au sujet – BITTE WEITERBLÄTTERN (S. 2,3,4,…)- s.v.p. feuilleter les pages suivantes
=> => MORE CONGO in AFRIKANEWS ARCHIV

RDC: la vie des homosexuels entre ombre et lumière
Kinshasa (AFP) – 16.05.2014 19:45 – Par Habibou BANGRÉ
Mal dans leur peau ou bien dans leurs baskets, les gays et lesbiennes préfèrent rester discrets en République démocratique du Congo, l’un des rares pays d’Afrique qui ne pénalise pas l’homosexualité.

Vicky, un musicien gay de 25 ans, à Kinshasa le 11 mai 2014
Vicky , ein homosexueller Musiker von 25 Jahren, in Kinshasa, DR Kongo
Vicky, un musicien gay de 25 ans, à Kinshasa le 11 mai 2014
afp.com – Junior D. Kannah

Continue reading DR KONGO, HOMOSEXUELLE: LEBEN ZWISCHEN LICHT UND SCHATTEN – RDC: la vie des homosexuels entre ombre et lumière

DR KONGO: MODE, INSPIRIERT VON DER KUNST DER PYGMÄEN – RDC: Meni Mbugha, le styliste qui s’inspire de l’art des Pygmées

DR Kongo: Meni Mbugha , der von der Kunst der Pygmäen inspirierte Designer
Kinshasa ( AFP) – 18/5/2014 07.19 – Von Habibou Bangre
Herstellung von mit traditionellen Mustern der Pygmäen bedruckten Stoffen für die Mode oder Touristen: das ist das Ziel eines kongolesischen Stylisten, der sich der Sache der ausgegrenzten und ausgebeuteten Waldmenschen Wälder annahm. In seiner kleinen Werkstatt in Kinshasa , einem dunklen Raum von etwa 10 Quadratmetern voller Stoffballen und Gewebe haucht Meni Mbugha seinen Kreationen Leben ein.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEN UNTEREN FOTOS

=> SIEHE AUCH – VOIR AUSSI DR KONGO: SOCIETY-TRENDS – MODE — RDC: les nouvelles tendances de la Sape Kinshasa

=> MORE CONGO in AFRIKANEWS ARCHIV
=> => MORE KUNST – BEAUX ARTS in AFRIKANEWS ARCHIV

=> KEYWORD PYGMÄEN – PYGMÉES in AFRIKANEWS ARCHIV

RDC: Meni Mbugha, le styliste qui s’inspire de l’art des Pygmées
Kinshasa (AFP) – 18.05.2014 07:19 – Par Habibou BANGRE
Fabriquer des tissus imprimés de motifs traditionnels pygmées à destination de la mode ou des touristes: c’est l’objectif d’un styliste congolais qui a pris fait et cause pour ce peuple des forêts marginalisé et exploité. Dans son petit atelier de Kinshasa, une pièce sombre d’environ 10 mètres carrés encombrée de malles et de tissus, Meni Mbugha donne vie à ses créations.

Meni Mbugha derrière sa machine à coudre à Kinshasa le 2 avril 2014
Meni Mbugha hinter seiner Nähmaschine, in Kinshasa, DR Kongo
Meni Mbugha derrière sa machine à coudre à Kinshasa le 2 avril 2014
afp.com – Junior D.Kannah

Continue reading DR KONGO: MODE, INSPIRIERT VON DER KUNST DER PYGMÄEN – RDC: Meni Mbugha, le styliste qui s’inspire de l’art des Pygmées

AFRIKA, OPER: DER KONGOLESISCHE TENOR SERGE KAKUDJI de la chorale de Lubumbashi à "Coup fatal" au Festival d’Avignon

Serge Kakudji: Vom Chor in Lubumbashi zu “Coup fatal” beim Festival von Avignon
Avignon (AFP) – 2014.07.07 09.44 – Von Marie-Pierre FEREY
Serge Kakudji ist ganz Lächeln: 26 Jahre alt, steht das Kind aus Lubumbashi, Demokratische Republik Kongo, Im Blickpunkt auf dem Festival d’Avignon in “Coup fatal” (dort vom 5. bis 8. Juli), vor einer Welttournee von zwei Jahren. Die Show des Musikers Fabrizio Cassol und des Choreografen Alain Platel. beide Belgier, kreuzt in einem breiten “Salat, oder sogar Pürree”, lacht er: europäisches Barock und Beiträge von Jazz und traditioneller Musik aus dem Kongo. Dreizehn Musiker aus Kinshasa haben seit 4 Jahren an diesem “Ballett-Konzert” gearbeitet, dass den Barock entwestlicht, sagt Fabrizio Cassol, Saxophonist von und musikalischer Leiter.
Serge Kakudji spielt eine Hauptrolle, die sehr von seiner Karriere als afrikanischer Tenor inspiriert ist.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEN UNTEREN FOTOS

=> KEYWORD OPER in AFRIKANEWS ARCHIV
=> THEMA MUSIK in AFRIKANEWS ARCHIV

=> MORE CONGO in AFRIKANEWS ARCHIV
=> MORE PORTRAITS in AFRIKANEWS ARCHIV

Serge Kakudji, de la chorale de Lubumbashi à “Coup fatal” au Festival d’Avignon
Avignon (AFP) – 07.07.2014 21:44 – Par Marie-Pierre FEREY
Serge Kakudji est tout sourire: à 26 ans, l’enfant de Lubumbashi, en République démocratique du Congo, est à l’affiche du Festival d’Avignon dans “Coup fatal”, donné du 5 au 8 juillet avant une tournée mondiale de deux ans. Le spectacle du musicien belge Fabrizio Cassol et de son compatriote chorégraphe Alain Platel croise dans une vaste “salade, ou même une purée”, dit-il en riant, le baroque européen et les apports du jazz et des musiques traditionnelles du Congo. Treize musiciens de Kinshasa ont travaillé depuis 4 ans à ce “ballet-concert” qui “dés-occidentalise” le baroque, explique Fabrizio Cassol, saxophoniste de formation et directeur musical.

L'artiste congolais Serge Kakudji
Der kongolesische Künstler Serge Kakudji während der Proben von “Coup fatal”
L’artiste congolais Serge Kakudji lors des répétitions du spectacle “Coup fatal” à Avignon, le 3 juillet 2014
afp.com – Bertrand Langlois

Continue reading AFRIKA, OPER: DER KONGOLESISCHE TENOR SERGE KAKUDJI de la chorale de Lubumbashi à "Coup fatal" au Festival d’Avignon

DR KONGO: DER GENIALE TRETROLLER – Tshukudu, la trottinette congolaise qui peut tout

Die Tshukudu, kongolesische Roller, die alles können
Goma (DR Kongo) (AFP) – 2014.07.03 09.57 – Von Albert Kambale
Hundertfünfzig Stangen Zuckerrohr, 300 Pfund Kartoffeln, dreißig Setzlinge von Eukalyptus oder acht große Säcke mit Kohle sollen geliefert werden? Kein Problem! Sie leben Goma im Osten der Demokratischen Republik Kongo, und zum Glück für Sie gibt es die Tshukudu. An den Ufern des Kivu-Sees konkurrieren diese Holzroller, die unwahrscheinliche Lasten kombinieren können, miteinander, um den Verkehr der Stadt fröhlich anarchisch zu machen.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEN UNTEREN FOTOS

=> MORE CONGO in AFRIKANEWS ARCHIV

Le tshukudu, la trottinette congolaise qui peut tout
Goma (RD Congo) (AFP) – 03.07.2014 09:57 – Par Albert KAMBALE
Cent cinquante tiges de canne à sucre, 300 kilos de pommes de terre, une trentaine de baliveaux d’eucalyptus ou huit gros sacs de charbon à livrer? Sans doute habitez-vous Goma, dans l’Est de la République démocratique du Congo, et heureusement pour vous, il y a le tshukudu. Sur les bords du lac Kivu, ces trottinettes en bois aux chargements improbables concourent à rendre la circulation de la ville joyeusement anarchique.

Un jeune homme pose à côté de son tshukudu, une trottinette en bois, à Goma, le 19 juin 2014
Ein junger Mann steht neben seinem Tshukudu, einem Holzroller , in Goma, DR Kongo
Un jeune homme pose à côté de son tshukudu, une trottinette en bois, à Goma, le 19 juin 2014
afp.com – Junior D. Kannah

Continue reading DR KONGO: DER GENIALE TRETROLLER – Tshukudu, la trottinette congolaise qui peut tout

DR KONGO, VÖLKERMORD: 12 JAHRE HAFT FÜR KATANGA 12 ans de prison

2. Kriegsverbrechen – Kongolesischer Ex-Milizenführer Katanga akzeptiert Verurteilung
25.06.2014 http://www.nzz.ch/newsticker/
(afp) Der wegen Beihilfe zu Kriegsverbrechen verurteilte frühere kongolesischen Milizenführer Germain Katanga hat seine Verurteilung akzeptiert. Wie der Internationale Strafgerichtshof (ICC) in Den Haag am Mittwoch mitteilte, zog Katanga seinen Berufungsantrag zurück.
1. Den-Haag-Urteil über Ex-Milizenführer – Zwölf Jahre Haft für Katanga
23.05.2014 http://www.tagesschau.de/ausland/
Der Internationale Strafgerichtshof (IStGH) hat den ehemaligen kongolesischen Milizenführer Germain Katanga für Beihilfe an einem Massenmord zu zwölf Jahren Gefängnis verurteilt. Der einst berüchtigte Kriegsherr habe einen “entscheidenden Beitrag” zu schweren Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit im Kongo geleistet, erklärten die Richter in Den Haag.
DEUTSCHE ARTIKEL WEITER UNTER DEN FRANZÖSISCHEN

=> MORE CONGO in AFRIKANEWS ARCHIV

1. La CPI condamne l’ex-chef de milice congolais Katanga à 12 ans de prison
La Haye (AFP) – 23.05.2014 09:25
La Cour pénale internationale a condamné vendredi l’ancien chef de milice congolais Germain Katanga à 12 ans de prison pour avoir contribué à détruire un village en République démocratique du Congo.
“La chambre fixe une peine unique de 12 ans d’emprisonnement”, a déclaré le juge Bruno Cotte, soulignant que le temps déjà passé en détention préventive, à savoir près de 7 ans, sera déduit de la peine prononcée.

Continue reading DR KONGO, VÖLKERMORD: 12 JAHRE HAFT FÜR KATANGA 12 ans de prison