Tag Archives: medien

GENIAL! SENEGAL, MUSIK: RAP TV-NACHRICHTEN – Au Sénégal, un "journal télé rappé" en rythme et rimes

In Senegal, “Gerappte TV-Nachrichten” in Rhythmus und Reim
Dakar (AFP) – 2014.07.28 01.54 – Von Coumba Sylla
afrikavidlogoIm Jahr 2013 gründeten die senegalesischen Rapper und Xuman Keyti “die gerappten TV-Nachrichten”, wo sie die Informationen in Rhythmus und Reim präsentieren. Eine Sendung, die jeden Freitag auf lokalem TV- und YouTube-Kanal zu sehen ist, heute hat das Programm fast 12.500 Teilnehmer. “Das ist ein Journal wie jedes Journal, außer, dass es gerappt wird und auch Humor enthält. Wir hören nicht bei der Nachricht auf, wir machen Kommentare, Positionen, die sehr subjektiv sind, für die wir aber einstehen”, resümiert gegenüber AFP Keyti​​, dessen wirklicher Name Cheikh Sene ist, 41.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM VIDEO

=> MORE MUSIQUE in AFRIKANEWS ARCHIV
=> => MORE PORTRAITS in AFRIKANEWS ARCHIV
=> MORE SENEGAL in AFRIKANEWS ARCHIV
=> => MORE MEDIAS in AFRIKANEWS ARCHIV

Au Sénégal, un “journal télé rappé” en rythme et rimes
Dakar (AFP) – 28.07.2014 13:54 – Par Coumba SYLLA
En 2013, les rappeurs sénégalais Xuman et Keyti ont lancé “le journal télé rappé”, où ils mettent l’information en rythme et en rimes. Un programme diffusé chaque vendredi sur une télévision locale et une chaîne YouTube dédiée, comptant aujourd’hui près de 12.500 abonnés.

Le rappeur sénégalais Keyti, de son vrai nom Cheikh Sène
Der senegalesische Rapper Keyti​​, dessen wirklicher Name Cheikh Sene ist, “Le Journal Télé rappé”
Le rappeur sénégalais Keyti, de son vrai nom Cheikh Sène, enregistre le “Le Journal Télé rappé” le 16 juilllet 2014 à Dakar
afp.com – Seyllou

Continue reading GENIAL! SENEGAL, MUSIK: RAP TV-NACHRICHTEN – Au Sénégal, un "journal télé rappé" en rythme et rimes

ÄTHIOPIEN: BLOGGER u JOURNALISTEN ALS "KRIMINELLE" VERHAFTET – L’Ethiopie qualifie de "criminels" neuf journalistes et blogueurs arrêtés

Äthiopien bezeichnet neun festgenommene Journalisten und Blogger als “Kriminelle”
Addis Abeba ( AFP) – 29/04/2014 13.11
Die äthiopischen Behörden haben Dienstag bestritten, dass die neun kürzlich verhafteten Blogger und Journalisten dies für ihre Tätigkeit in den Medien wurden, sondern man ihnen “schwere kriminelle Tätigkeit” vorgewerfe. Das Blog Zone9 – unzugänglich in Äthiopien – sagt auf seiner Website , dass sechs seiner Mitarbeiter und drei unabhängige Journalisten am 25. und 26. April festgenommen wurden, weil sie mit “mit ausländischen Aktivisten der Menschenrechte zusammengearbeitet haben und über Social Media zu Gewalt angestiftet haben, um das Land zu destabilisieren. “
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

=> MORE ÄTHIOPIEN – EHTIOPIE in AFRIKANEWSARCHIV
=> => MORE MEDIA in AFRIKANEWSARCHIV

L’Ethiopie qualifie de “criminels” neuf journalistes et blogueurs arrêtés
Addis Abeba (AFP) – 29.04.2014 13:11
Les autorités éthiopiennes ont démenti mardi que neuf blogueurs et journalistes récemment arrêtés aient été visés pour leurs activités dans les médias, assurant qu’ils étaient accusés “d’activités criminelles graves”. Le blog Zone9, inaccessible en Ethiopie, affirme sur son site que six de ses contributeurs et trois journalistes indépendants ont été arrêtés les 25 et 26 avril et inculpés pour avoir “travaillé avec des militants des droits de l’Homme étrangers (…) et avoir incité à la violence via les médias sociaux pour déstabiliser le pays”.
Continue reading ÄTHIOPIEN: BLOGGER u JOURNALISTEN ALS "KRIMINELLE" VERHAFTET – L’Ethiopie qualifie de "criminels" neuf journalistes et blogueurs arrêtés

ÄGYPTEN, AL-DSCHASIRA PROZESS: LANGE HAFTSTRAFEN FÜR REPORTER – Egypte: 7 à 10 ans de prison pour trois journalistes d’Al-Jazeera

Prozess in Kairo: Al-Jazeera-Reporter in Ägypten zu langer Haft verurteilt
23.06.2014 http://www.spiegel.de/thema/aegypten/
Das Regime in Ägypten behandelt Journalisten wie Verbrecher. Ein Gericht in Kairo hat drei Reporter des Nachrichtensenders Al Jazeera zu jeweils sieben Jahren Gefängnis verurteilt.
DEUTSCHER ARTIKEL WEITER UNTER DEM FRANZÖSISCHEN

=> MORE ÄGYPTEN – EGYPTE in AFRIKANEWSARCHIV
=> => MORE JUSTICE in AFRIKANEWSARCHIV

Egypte: 7 à 10 ans de prison pour trois journalistes d’Al-Jazeera, dont un Australien
Le Caire (AFP) – 23.06.2014 09:12
Un tribunal égyptien a condamné lundi à des peines de sept à dix ans de prison trois journalistes de la chaîne qatarie Al-Jazeera, accusés de soutenir les Frères musulmans du président destitué Mohamed Morsi, cibles d’une implacable et sanglante répression. L’Egypto-canadien Mohamed Fadel Fahmy, chef du bureau d’Al-Jazeera avant que la chaîne ne soit interdite en Egypte, et son confrère australien Peter Greste ont été condamnés à sept ans de prison, tandis que l’Egyptien Baher Mohamed a écopé de la même peine assortie d’une seconde, de trois ans, portant à 10 le nombre d’années qu’il devra passer en prison. Tous trois étaient détenus depuis près de 160 jours.

VerurteilteFoto ap: Verurteilte Fahmi, Greste, Mohammed: Sieben Jahre Gefängnis für kritische Journalisten

Continue reading ÄGYPTEN, AL-DSCHASIRA PROZESS: LANGE HAFTSTRAFEN FÜR REPORTER – Egypte: 7 à 10 ans de prison pour trois journalistes d’Al-Jazeera

ZENTRALAFRIKA: MOMENTAN SMS-FREIE ZONE – Centrafrique: l’utilisation des sms suspendue pour restaurer la sécurité

Zentralafrika : die Versendung von SMS ausgesetzt, um die Sicherheit wiederherzustellen
Bangui (AFP) – 03.06.2014 21:17
Die Möglichkeit, SMS zu versenden, wird “in Zentralafrika bis auf weiteres ausgesetzt”, um “zur Wiederherstellung der Sicherheit im gesamten Staatsgebiet beizutragen”, meldete heute das Ministerium für Post und Telekommunikation.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

=> MORE CENTRAFRIQUE – CAR- Zentralafrikanische Republik in AFRIKANEWS ARCHIV

Centrafrique: l’utilisation des sms suspendue pour restaurer la sécurité
Bangui (AFP) – 03.06.2014 21:17
L’utilisation des textos est “suspendue en Centrafrique jusqu’à nouvel ordre” en vue “de contribuer à la restauration de la sécurité sur toute l’étendue du territoire”, a annoncé mardi le ministère des postes et télécommunications.

Un homme avec son portable à Bangui, le 30 avril 2014
Ein Mann mit seinem Handy in Bangui, am 30. April 2014
Un homme avec son portable à Bangui, le 30 avril 2014
afp.com – Issouf Sanogo

Continue reading ZENTRALAFRIKA: MOMENTAN SMS-FREIE ZONE – Centrafrique: l’utilisation des sms suspendue pour restaurer la sécurité

MALI WIRTSCHAFT ÉCONOMIE – INFOGRAFIK/ MULTIMEDIA-COLLAGE

maliwirtschaftokayDeutsch & français – made by Afrikanews Archiv & Mali-Informationen

Weiter unten sehen Sie dieses Bild, vollgespickt mit vielfältigen Informationen, als interaktive Infografik wieder: Malis Landwirtschaft, Viehzucht, Fischerei, Handwerk, informelle Wirtschaft, Tourismus, Bodenschätze, Gold, Öl, Gas, Uran, seltene Erden …., deutschsprachige Informationen darüber sind eh rar bzw. gut versteckt und die zahlreicheren französischsprachigen sind weit verstreut.
Hier fassen wir gute und reichhaltige Information kompakt zusammen mit Fensterchen, die Sie öffnen und zu Videos, Presseartikeln (Blogs), Sachinformationen, Daten und Fakten führen. Das Angebot anschauen dauert wenige Minuten, auswählen und lesen/ansehen dann soviel Sie Interesse haben….
Cette introduction en français voir en-dessous de l’infographie:
Continue reading MALI WIRTSCHAFT ÉCONOMIE – INFOGRAFIK/ MULTIMEDIA-COLLAGE

GUTE DEUTSCHSPRACHIGE "ALLGEMEINE ZEITUNG" in NAMIBIA

Fundstück: die Internetversion berichtet in ihrer Kategorie “Afrika” aus dem südlichen Teil des Kontinents (rss-abo), auf der Startseite (rss-abo) und in vielen anderen, reichhaltigen (auch Stöber!-)Rubriken (=> siehe unter dem Foto) hauptsächlich aus Namibia. Sie bietet verschiedene Abonnements an und hat eine facebookseite.
Sehr interessant: das “Kurzprofil” über Geschichte, Arbeit und Prinzipien der Zeitung.

Kollegin “Afrikanews Archiv” wünscht weiterhin gute Arbeit und Erfolg!

=> NAMIBIA in AFRIKANEWS ARCHIV
=> MEDIEN in AFRIKANEWS ARCHIV

UND IN DER
azna Continue reading GUTE DEUTSCHSPRACHIGE "ALLGEMEINE ZEITUNG" in NAMIBIA