Tag Archives: migrationen

AFRIKANISCHE FLÜCHTLINGE: NEUE WELLEN AUF und RETTUNGEN IN ITALIEN und SPANIEN – Nouvels assauts de migrants africains en Italie et Espagne, des milliers sauvés

Migration – Hunderte Bootsflüchtlinge im Mittelmeer gerettet
14.08.2014 http://www.wienerzeitung.at/nachrichten/
866 Bootsflüchtlinge verschiedener Nationalitäten sind seit Dienstag von der italienischen Marine im Mittelmeer gerettet worden. Die Küstenwache brachte 594 Migranten in Sicherheit, die auf einem Boot südlich der Insel Lampedusa unterwegs waren. Weitere 92 Flüchtlinge wurden an Bord eines Tankers genommen, berichteten die italienischen Behörden.
DEUTSCHER ARTIKEL WEITER UNTER DEM UNTEREN BILD

=> THEMA / SUJET “MIGRATIONEN” in AFRIKANEWS ARCHIV
Bitte weiterblättern, es sind viele! Feuilletez svp., il y en a beaucoup!
=> => ITALIA in AFRIKANEWS ARCHIV
=> ESPANA in AFRIKANEWS ARCHIV

Nouvel assaut de migrants pour entrer dans l’enclave espagnole de Melilla
Madrid (AFP) – 14.08.2014 17:22
Environ 250 migrants d’Afrique subsaharienne ont tenté jeudi matin de franchir la barrière qui sépare l’enclave espagnole de Melilla du Maroc, après plusieurs tentatives similaires ces derniers jours. L’Espagne et l’Italie font face depuis samedi à des arrivées massives de migrants à la recherche d’un avenir meilleur, avec près de 1.300 personnes dans le premier pays et quelque 3.400 dans le deuxième.

ap-foto flüchtlingeap-foto: Gerettete Migranten

Continue reading AFRIKANISCHE FLÜCHTLINGE: NEUE WELLEN AUF und RETTUNGEN IN ITALIEN und SPANIEN – Nouvels assauts de migrants africains en Italie et Espagne, des milliers sauvés

KAMERUN: ZENTRALAFRIKANISCHE FLÜCHTLINGSKINDER vor ERSCHÖPFUNG GESTORBEN – Cameroun: 29 enfants ayant fui la Centrafrique morts d’épuisement

Kamerun : 29 Kinder, die aus Zentralafrika flohen, starben an Erschöpfung
Genf ( AFP) – 23/05/2014 00.42
Innerhalb etwa eines Monats starben 29 kleine und junge Kinder, die das Töten in Zentralafrika flohen, nach der Ankunft in Kamerun an Durst, Kälte oder Erschöpfung, warnte die UN am Freitag . “Seit Mitte April ist die Todesrate unter den Flüchtlingskindern besonders hoch “, sagte ein Sprecher des UN-Hochkommissars für Flüchtlinge ( UNHCR) in Genf, Adrian Edwards, während ein Pressekonferenz .
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

=> MORE CENTRAFRIQUE – CAR- Zentralafrikanische Republik in AFRIKANEWS ARCHIV

=> THEMA “MIGRATIONEN” in AFRIKANEWS ARCHIV
=> => MORE KINDER – ENFANTS in AFRIKANEWSARCHIV

Cameroun: 29 enfants ayant fui la Centrafrique morts d’épuisement
Genève (AFP) – 23.05.2014 12:42
En près d’un mois, 29 petits et jeunes enfants ayant fui les tueries en Centrafrique sont morts de soif, de froid ou de fatigue après être arrivés au Cameroun, a averti vendredi l’ONU. “Depuis la mi-avril, le taux de décès parmi les enfants réfugiés a été particulièrement élevé”, a déclaré un porte-parole du Haut-Commissariat des Nations Unies pour les réfugiés (HCR) à Genève, Adrian Edwards, lors d’un point presse.

Des enfants dans un camp de réfugiés à Bangui, le 3 mai 2014. Près de 30 enfants sont morts en tenta
Kinder in einem Flüchtlingslager in Bangui, Zentralafrika, 3. Mai 2014. Fast 30 Kinder sterben bei dem Versuch, Zuflucht in Kamerun zu suchen
Des enfants dans un camp de réfugiés à Bangui, le 3 mai 2014. Près de 30 enfants sont morts en tentant de fuir la Centrafrique pour se réfugier au Cameroun
afp.com – Issouf Sanogo

Continue reading KAMERUN: ZENTRALAFRIKANISCHE FLÜCHTLINGSKINDER vor ERSCHÖPFUNG GESTORBEN – Cameroun: 29 enfants ayant fui la Centrafrique morts d’épuisement

SUDAN: TAUSENDE VERTRIEBENE IN KORDOFAN-SÜD – Soudan: des milliers de déplacés au Kordofan-Sud, alerte l’ONU

Sudan : Tausende Vertriebene in Süd-Kordofan , warnen die Vereinten Nationen
Khartum ( AFP) – 2014.04.24 11.37 Uhr
Tausende von Menschen sind erneut vor Kämpfen in den sudanesischen Bundesstaaten Süd-Kordofan und Blue Nile geflohen, sagte am Donnerstag die UN . Zusammenstöße zwischen Regierungstruppen und Rebellen des nördlichen Zweiges der Volksbefreiungsbewegung (SPLM -N, Ex-Rebellion im Südsudan) in der Region von Rashad in Süd-Kordofan haben 6.700 Zivilisten vertrieben , meldete das Amt für Koordinierung humanitärer Angelegenheiten (OCHA) in seinem wöchentlichen Bulletin unter Berufung auf Zahlen aus der sudanesischen Kommission für humanitäre Hilfe.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

=> MORE SUDAN / DARFUR in AFRIKANEWS ARCHIV
=> MORE MIGRATIONS in AFRIKANEWS ARCHIV

Soudan: des milliers de déplacés au Kordofan-Sud, alerte l’ONU
Khartoum (AFP) – 24.04.2014 11:37
Des milliers de personnes ont fui de nouveaux combats dans les Etats soudanais du Kordofan-Sud et du Nil-Bleu, a indiqué jeudi l’ONU.

Des déplacés dans un camp de Kalma au Darfour le 9 mars 2014
Vertriebene auf der Flucht vor den Kämpfen über den Blauen Nil, in Minkamman
Des déplacés, qui fuient les combats, traversent le Nil-Bleu vers Minkamman le 1er mars 2014
afp.com – JM Lopez

Continue reading SUDAN: TAUSENDE VERTRIEBENE IN KORDOFAN-SÜD – Soudan: des milliers de déplacés au Kordofan-Sud, alerte l’ONU

SÜDSUDAN: HUNGERHILFE VOM ROTEN KREUZ aus FLUGZEUGEN – Soudan du Sud: Aide alimentaire du CIRC larguée du ciel

Süd-Sudan: das Heil der hungrigen Menschen in Leer kommt vom Himmel
Leer (Süd-Sudan) (AFP) – 09.07.2014 13.22 Uhr – Von Aymeric Vincenot
Als hunderte von riesigen Flocken fallen sie vom blauen Himmel in Leer im Norden des Süd-Sudan, die weißen Säcke der Nahrungsmittelhilfe für eine hungernde Bevölkerung. Das Flugzeug verlässt die Gegend, bevor ein neuer Durchgang startet. Im Bezirk von Leer ist das von Flugzeugen des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz (IKRK) abgeworfene Manna die einzige Rettung für die Menschen, die in eine verwüstete und leere Stadt heimgekehrt waren nach Monaten im Busch auf der Flucht vor den Kämpfen.
DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEN UNTEREN FOTOS

=> MORE SÜDSUDAN, SUD-SUDAN in AFRIKANEWS ARCHIV

Soudan du Sud: le salut des habitants affamés de Leer vient du ciel
Leer (Soudan du Sud) (AFP) – 09.07.2014 13:22 – Par Aymeric VINCENOT
Tombant du ciel bleu de Leer, dans le nord du Soudan du Sud, en centaines d’énormes flocons, des ballots blancs s’abattent au sol, apportant une aide alimentaire providentielle à une population affamée. L’avion s’éloigne avant un nouveau passage. Dans le département de Leer, la manne larguée des avions du Comité international de la Croix-Rouge (CICR) est l’unique salut pour les habitants, de retour dans une localité ravagée et privée de tout.

Un homme observe un avion de la Croix-Rouge en train de larguer de la nourriture, à Leer, au Soudan
Ein Mann beobachtet ein Flugzeug des Roten Kreuzes mit Abwürfen von Nahrungsmitteln, in Leer, Süd-Sudan
Un homme observe un avion de la Croix-Rouge en train de larguer de la nourriture, à Leer, au Soudan du SUd, le 5 juillet 2014
afp.com – Nichole Sobecki

Continue reading SÜDSUDAN: HUNGERHILFE VOM ROTEN KREUZ aus FLUGZEUGEN – Soudan du Sud: Aide alimentaire du CIRC larguée du ciel

SÜDSUDAN, 3 JAHRE UNABHÄNGIGKEIT: ZERPLATZTE TRÄUME, KRIEG, HUNGERSNOT, ARMUT und ELEND – Soudan du Sud: triste 3e anniversaire, entre guerre et crise humanitaire

Une capture d'écran d'une vidéo de l'UNMiss montre des corps à Bentiu le 22 avril 2014

Vorwort: Afrikanews Archiv selbst trägt hier 12 positive Einträge bei plus 5 historische, siehe gelbes Kästchen neben dem französischen Text.
Die einzigen 12 von 110 meiner seit dreieinhalb Jahren existierenden Rubrik „Südsudan“. Blättern Sie ruhig mal durch, momentan 11 Seiten je 10 Einträge.
Über die zu erwartende Hungersnot 2014 berichtete ich erstmals am 11. Februar. Mittlerweile ist das Thema auch in der deutschen Presse angekommen. Über die normalen Nahrungsmittelkrisen jedes Jahr, beziehungsweise die vergeblichen Warnungen davor, finden Sie Berichte an den entsprechenden Stellen in der Rubrik.
So beschränkt sich Afrikanews Archiv an diesem traurigsten der Jahrestage der Unabhängigkeit sicherlich mit Ihrem Verständnis darauf, 6 Artikel aus der deutschsprachigen Presse zu empfehlen, deren Inhalte ich teile bzw. niemand in Frage stellen könnte, so katastrophal ist die Situation in diesem vor drei Jahren so hoffnungsfrohen und im Prinzip reichen Land, dessen einfaches Volk aber noch nie etwas anderes gewesen ist als Opfer von Gier und Ignoranz der jeweils Mächtigen – auf allen Ebenen, denn man muss nicht weit nach oben schauen, um sie zu sehen, die zigtausende verschiedenstmotivierter Tyrannen, ausschließlich Männer, deren Macht und Geldbörse wichtiger ist als das vom ihnen vergossene Blut aller anderen.
Bild oben: Foto der UNO-Mission aus Bentiu, Südsudan
HIER:
0. Chronologie/ Timeline: Südsudan 1983 – 2014
In interaktiver Infografik, Super!
1. Drei Jahre Unabhängigkeit: Kein Grund zum Feiern im Südsudan
Stand: 09.07.2014 01:51 Uhr ARD
“Was ist das für ein Volk, wo einer dem anderen einfach die Kehle durchschneidet, jemand einen Menschen einfach so bei lebendigem Leib verbrennt oder einer Frau die Brüste abschneidet?”, fragt eine junge Frau. Sie war voller Hoffnung, als sich der Südsudan vor drei Jahren vom Nordsudan losgesagt hatte. Was bleibt, ist Enttäuschung.
2. Südsudan: Enttäuschte Hoffnungen drei Jahre nach der Unabhängigkeit
Manuel Escher 9. Juli 2014, 05:30 Der Standard
Wenig Zuversicht für einen baldigen Frieden in dem jungen Staat
Juba/Wien – Vor drei Jahren überwog der Optimismus, die Hoffnung auf Besserung nach Jahren des Krieges und der Vernachlässigung durch den Norden; auf Wohlstand durch neue Öleinnahmen. NGOs eröffneten Büros in der Hauptstadt Juba, TV-Sender brachten Berichte über Schüler, die die Hymne des neuen Staats Südsudan übten, der am 9. Juli 2011 unabhängig wurde. Doch die in der ersten Strophe ausgedrückte Zuversicht, dass die Zukunft dem Land “Frieden und Harmonie” bringen möge, währte kurz.

3. Millionen Menschen droht Hungertod im Südsudan
09.07.2014 Die Welt
Am dritten Jahrestag seiner Gründung steht der Südsudan wegen eines brutalen Machtkampfes vor einer Katastrophe. Die Regierung lässt derweil Tänze einstudieren und geht gegen die Presse vor.
4. Fünf Gründe, warum der Südsudan nie eine Chance hatte
09.07.2014 Deutsche Welle
Nur drei Jahre nach seiner Unabhängigkeit ist der Südsudan in einen Konflikt verstrickt, der auswegslos erscheint. Die Probleme waren absehbar.
5. Südsudan: Hunger mit Ansage
07.07.2014 Süddeutsche Zeitung
Die landwirtschaftliche Saison im Südsudan? Wegen des Bürgerkrieges erledigt. Im September wird dort eine riesige Hungersnot ausbrechen. Das Makabre: Die Not, die sich hier zusammenbraut, ist zu 100 Prozent vorhersagbar.
6. Unabhängigkeitstag im Südsudan : Die Elite lebt in Saus und Braus
9. Juli 2014 taz
Drei Jahre nach der Unabhängigkeit genießen führende Politiker das Nachtleben in Juba. Die Elite des Landes ist gespalten. Es geht auch um Öleinnahmen.

DIE JEWEILIGEN LINKS FINDEN SIE WEITER UNTEN, UNTER DEM VIDEO DER WELTHUNGERHILFE

=> MORE SÜDSUDAN, SUD-SUDAN in AFRIKANEWS ARCHIV

Triste anniversaire pour le Soudan du Sud, déchiré par la guerre
Juba (AFP) – 09.07.2014 06:37 – Par Aymeric VINCENOT
Le Soudan du Sud, plus jeune nation du monde, célèbre mercredi son troisième anniversaire en pleine guerre civile, alors que plane la menace de famine après des mois d’atrocités et de massacres ethniques. “C’est un triste anniversaire”, confie Gideon, 23 ans, un habitant de la capitale, Juba. Il espérait mieux pour son pays quand il fêtait dans l’allégresse l’indépendance, proclamée le 9 juillet 2011.

Des Soudanais du Sud manifestent en faveur de la paix à Juba en mai 2014
Südsudanesen demonstrieren für Frieden in Juba
Des Soudanais du Sud manifestent en faveur de la paix à Juba en mai 2014
afp.com – Samir Bol

Continue reading SÜDSUDAN, 3 JAHRE UNABHÄNGIGKEIT: ZERPLATZTE TRÄUME, KRIEG, HUNGERSNOT, ARMUT und ELEND – Soudan du Sud: triste 3e anniversaire, entre guerre et crise humanitaire

ISRAEL: SIT-IN AFRIKANISCHER MIGRANTEN IN DER WÜSTE – Israël: sit-in d’un millier d’immigrés africains à la frontière égyptienne

Flüchtlingsprotest in Israel: „Nicht weiter in einem Käfig leben“
30.06.2014 http://www.taz.de
In Israel protestieren rund 1.000 Flüchtlinge gegen ihre Behandlung. Sie klagen, dass ihre Anträge nicht bearbeitet würden und sie mitten in der Wüste untergebracht sind.
DEUTSCHER ARTIKEL WEITER UNTER DEN UNTEREN FOTOS

=> MORE “MIGRATIONEN” in AFRIKANEWS ARCHIV, ca 110 blogposts 2010 – 2013
=> => ISRAEL in AFRIKANEWS ARCHIV

Israël: sit-in d’un millier d’immigrés africains à la frontière égyptienne
Jérusalem (AFP) – 28.06.2014 16:51
Plus d’un millier d’immigrés illégaux africains participaient samedi à un sit-in dans le sud d’Israël, près de la frontière égyptienne, au lendemain d’une marche visant à dénoncer leurs conditions de vie dans un camp de rétention, ont indiqué leurs représentants.

Des demandeurs d'asile africains entrés en Israël clandestinement ces dernières années
Afrikanische Asylbewerber beten in ihrem provisorischen Nachtlager in der Negevwüste in Israel
Des demandeurs d’asile africains entrés en Israël clandestinement ces dernières années, prient ensemble après avoir passé la nuit précédente dehors dans un camp de Nitzana à la frontière de l’Egypte, dans le désert du Negev Desert le 28 juin 2014
afp.com – Menahem Kahana

Continue reading ISRAEL: SIT-IN AFRIKANISCHER MIGRANTEN IN DER WÜSTE – Israël: sit-in d’un millier d’immigrés africains à la frontière égyptienne